-         

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Ein Hilfloses: Welchen Robo für meinen Freund? ;)

  1. #1
    Gast Bianca
    Gast

    Ein Hilfloses: Welchen Robo für meinen Freund? ;)

    Anzeige

    Erstmal ein Hallo an alle !

    Würd mich sehr über Tips von euch freuen, denn ich bin darauf angewiesen

    Folgendes: Ich möchte meinem Freund einen Roboterbausatz kaufen. Er ist Informatiker (Java), hat ein wenig Löterfahrung.
    Es wäre meines Wissens sein erster Robo-Bausatz.
    Das ganze sollte preislich im Rahmen bleiben (bis höchstens 100 Euro).
    Im Fordergrund sollte der Spaß stehen, wobei ein größeres Potential an späteren Erweiterungen usw sicher schön wäre....er soll ja auch gefordert sein

    Hab mich hier ein wenig umgesehen....ebenso schon bei Conrad angerufen bzgl des Probot 128 - ist zur Zeit nicht lieferbar.
    Nun hört sich der NIBObee ja auch ganz interessant an...aber wo bestelle/oder besser kaufe ich den am besten(und schnellsten)?

    Würdet ihr mir den NIBObee für ihn empfehlen? Oder nen anderen? Habe wirklich keine Ahnung von dieser ganzen Pogrammier und Informatik-Welt. In meinen Ohren alles "alienisch" .

    Aber ihr steckt da ja mehr drin.
    Ne Idee?


    Danke im Vorraus!
    Gast Bianca

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    32
    Beiträge
    731
    Würde dir den RP6 oder Asuro empfehlen.

  3. #3
    Gast
    Ist der NIBObee nicht sowas wie der Nachfolger des Asuro? ...Und somit vielleicht fortgeschrittener? Hab ich hier irgendwo gelesen.
    Wüßte nur nicht wo ich den am besten kaufen kann.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    32
    Beiträge
    731
    Nee ein Nachfolger ist es nicht wirklich, oder?!

    Der NiboBee ist neuer, aber wirklich besser... naja.
    Ich würde eh zum RP6 raten, kostet zwar ein bisschen mehr, aber weder Asuro noch NiboBee kommen an die Möglichkeiten des RP6 ran.

  5. #5
    Gast
    ERstmal danke für die Antwort!

    Ich vermute mal du meinst mit 'Möglichkeiten' flexiblere programmier-Einsätze?
    Kannst du mir vielleicht noch kurz sagen, was der NIBObee eigentlich erreichen kann? ...Und im Gegensatz dazu...was erreicht der RP6 mehr?

    Ich meine....wie kann man sich das als Laie vorstellen? Die Robos können also auf Linien fahren, Hindernissen ausweichen....und was noch?

    Sorry meine Fragerei. Aber jetzt werd ich ja auch selbst neugierig.

    Gast Bianca

  6. #6
    Gast
    Hei Bianca,

    der NIBObee ist DOCH eher ein Nachfolger für den asuro. Gib mal in der Suchfunktion (oben links) NIBObee ein. Dann kommen jede Menge Links, nimm die mit dem Anfang "NIBObee ..." - das sind sechs oder sieben.

    Was ist neu + gut b. NIBObee? Brauchst kein Programmierzusätze (Kabel, Programmer etc) auch dann nicht, wenn Dein Freund nur USB-Ports hat (die "üblichen" Programmer brauchen serielle oder parallele Schnittstelle - gibts heute öfters nicht). Der Controller ist erheblich grösser als der vom asuro - und kann noch viel grösser nachgekauft werden. Und der Nibobee sieht auch richtig gut aus.

  7. #7
    Gast
    Danke für eure Antworten !

    Am liebsten würde ich heute noch los einen kaufen...sollte also noch jemand Tips oder Infos haben, würd mich das Freuen.

    Ansonsten wünsche ich euch allen noch viel Spaß mit euren kleenen Robots. Wir haben dann ja auch bald einen

    Bianca

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    189
    Um nochmal auf deine Frage zu kommen, was der eine oder andere "besser" kann... Also ich empfinde Roboter wie Asuro, NOBObee & Co. als Fertiglösung... Die baut man auf, und dann kann man gegeben den Spezifikationen des Roboters munter Experimentieren... Vllt. baut man irgendwann noch den einen oder anderen Sensor dazu, aber wirklich viel kann man über die Grundspezifikationen nicht hinausgehen...

    Dann kommt für mich so eine Art Mittelding, wie der PR6 Beispielsweise... Da ist viel Platz, um sich zu verwirklichen... Man hat mehr Möglichkeiten, um weiter zu machen... Es sind wirkliche Zusätze möglich... Ich denke an sachen wie Webcam, Funkmodul, viele Sensoren, Pan-Tilt Unit, Manipulator, ... Auch ist das Design so, dass man mehr Experimentieren kann... Z.b. kann man die Platine runterwerfen, und was eigenes Basteln... So lernt man Hardware kennen, kann mit Bus Systemen Experimentieren, z.B. den Motorcontroler mit kleinem Prozessor per I2C an den Hauptcontroller, ...

    Man hat einfach irgendwann mehr Spielraum, und kann immer was neues dranbasteln...

    Der nächste Schritt ist dann, was komplett eigenes zu bauen... Aber wenn ich z.B. den RP6 verwende, und am Schluss nur noch das Fahrgestell original ist, bin ich letzendlich nur noch einen Schritt von einer kompletten Eigenentwicklung entfernt... Zugegeben, ein bedeutender Schritt: Planung, Entwurf, Aufbau der Mechanik... Aber das ist sowieso nicht jedermanns Sache, deshalb ist der RP6 meiner Meinung nacht echt gut...

    Leichter einstieg - Maximale Entwicklungsmöglichkeiten....


    Ach ja, bevor ich es vergesse: Die Idee an sich finde ich super Aber sei dir drüber im klaren, dass du nach diesem Geschenk NIEMALS die Augen verdrehen darfst, wenn dein Freund wieder was neues kauft Ich glaube die meisten hier wissen wovon ich spreche, oder? [-o<

  9. #9
    Gast
    Ach weißt du....ich glaube es wäre sogar möglich, das ICH dann was neues kaufe...Das ist nicht wiiiirklich ein völlig uneigennütziges Geschenk
    Nur dieser ganze Programmierkram liegt mir selbst völlig fern.
    Aber ich muß mich schon ziemlich zusammenreissen damit das Ding dann nich fertig zusammengebaut vor ihm aufm Tisch steht

    bianca

  10. #10
    Gast
    Dann solltest Du den nibobee nicht kaufen der hat schon fix und fertig ein paar Testprogramme mit in der Lieferung da ist die versuchung viel zu gross.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •