-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Steuerkarte für einen Robot

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    6

    Steuerkarte für einen Robot

    Anzeige

    Ich will einen Roboter bauen und brauche dafür eine Steuerkarte, die zwei Motoren steuern kann.
    Jeder Motor ist mit einem Rad verbunden. Die Steuerkarte soll die Drehzahlen jedes Motors über ein Programm so variieren, dass der Roboter einfach links oder rechts abbiegen kann.
    Die Spannung darf maximal 15 V Betragen.
    Welche Steuerkarte empfehlen Sie mir.
    Danke im Voraus.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2009
    Alter
    32
    Beiträge
    143
    Soll es eine gekauftes Board sein oder suchst du eine Bauanleitung?
    Nächste Frage währe ob du Getriebemotoren oder Schrittmotoren ansteuern willst.

    Schau dir doch mal bei Robotikhardware.de das Rn 1.4 Board an,
    damit kannst du noch etwas mehr machen (z.B Sensoren auswerten) als nur zwei Getriebemotoren ansteuern.

    Lg

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    6
    Ich möchte zur erst die gefertigte Varianten mich anschauen und wenn es nicht klappt, dann werde ich bestimmt eine Bauanleitung gut brauchen.
    Die Motoren sind Getriebemotoren.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    32
    Beiträge
    731
    Hi

    Da kansnt du auch mit Doppel H Brücken und PWM arbeiten, kommt dann sehr viel billiger!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    6
    hi
    kannst du bitte mir noch erklaren, wie ich mit doppel H Brucken und PWM arbeitn kann.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    hast du die motoren schon da? wieviel strom ziehen die motoren? wie groß ist die last(wie groß/schwer soll der robo)?
    was gibt es noch zu sagen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2009
    Alter
    32
    Beiträge
    143
    Zitat Zitat von guigou0072
    hi
    kannst du bitte mir noch erklaren, wie ich mit doppel H Brucken und PWM arbeitn kann.
    Hast du mal in z.B RN-Wissen über die Ansteuerung von Motoren und PWM Gelesen?
    Alles kann man dir hir nicht Erklären, aber zum Glück gibt es Orte wo du es nachlesen kanst.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Ich schließe mich Thomas an, Welche Spannung und welchen Strom
    ziehen die Motoren oder halt wiefiel Watt haben die? Nur mit
    diesen Angaben kann man einen Motortreiber empfehlen. Um die
    Motoren vor,zürück, schnell, langsam laufen zu lassen beraucht man
    zusätzlich ein µC Board.

    Gruß Richard

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    131
    Eine H-Brücke ist anscheinend nicht so einfach aufzubauen. Im RN-Wissen-Bereich gibt es einen Artikel zur H-Brücke. Dort ist mit einem Schaltplan das Grunprinzip recht gut verständl. gemacht worden. Aber weiter wird die Schaltung kritisiert und auf komplexere Varianten hingewiesen. Und von einer Doppel-H-Brücke steht nix drin. Das würde mich aber auch interrisieren.

    Also wenn evtl. mal Jemand lust hat und sich auskennt kann ich nur auf den unvollständigen Artikel H-Brücke hinweisen.

    Grüße

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    6
    Hi
    12 V und 2,5 A pro Motor
    Die Motoren sind die EMG30.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •