-
        

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: MLX90614 seriell ansteuern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.11.2009
    Beiträge
    9

    MLX90614 seriell ansteuern

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem, ich besitze einen MLX90614(Modul/Temp-Sensor) dieser verfügt über 5 Anschlusspins (GMD, +5V, RST, ALM, SIG).
    Ich versuche seit drei Tagen dem Mitarbeiter des Herrstellers zu entlocken wie man das Modul über BASIC(BASCOM) abfragt um die Temperatur in einer Var abzulagen.

    Hat jemand eine Idee/Erfahrung?

    Gedacht hätte ich die Benutzung des Befehls >>SERIN<<

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    37
    Beiträge
    687
    Signatur??? kann ich mir nicht leisten!!!

  3. #3
    Gast
    Danke, ABER in jenem Script geht es um I²C, das Modul hat jedoch nur einen I/O-Pin. Is nix mit SCL/SDA, deswegen hab ich ja dieses Problem.

    VG

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    37
    Beiträge
    687
    Dann hast du keinen MLX90614 sondern irgendein Modul wo schon ne Logik mit drinn ist. Aber welches Modul genau? Hersteller? Typ?
    Signatur??? kann ich mir nicht leisten!!!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Rofo88
    Dann hast du keinen MLX90614 sondern irgendein Modul wo schon ne Logik mit drinn ist. Aber welches Modul genau? Hersteller? Typ?
    Du warst 3 Min. schneller, ich war noch am Datenblatt lesen....
    Macht mich jetzt auch neugierig was das für ein Teil ist. .-)
    Allerdings habe ich zusätzlich noch ein Original Datenblatt angesehen.
    Ich kann nur sehr begranzt und auch nur Datenblätter auf
    englisch lesen aberanscheinend hat einer der Pins 2 Funktionen.
    einmal als I²C Pin oder als pwm Pin? Möglich das man den Chip
    auch als 1Wire betreiben kann?

    Richard

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.11.2009
    Beiträge
    9
    Hallo, ja das ist ja das Teather, das "Dingen" sitzt eben auf einem Modul.
    Es handelt sich um dieses Modul:
    http://www.hvwtech.com/products_view.asp?ProductID=931
    Dar Witz daran ist, dass selbst in dem auf der Seite hinterlegten Datasheet grundsätzlich die Funktionsweise des Sensors selber erklärt wird, also I²C.
    Auf dem Modul sitzt jedoch ein MC SX20... und ich hbae keine Ahnung wie ich dem beibiegen soll, dass er sich mit meinen Atmega zu unterhalten hat.
    HILFE!!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Hast Du dier schon.....
    http://www.parallax.com/Portals/0/Do...meter-v2.0.pdf

    ....durchgelesen? Da ist das doch gut beschrieben, glöeich mit
    den nötigen Basic Befehlen. Die nehmen dort einfach den gleichen
    pin für RX/TX Lesen oder Senden wird per Befehl umgeschaltet.

    Gruß Richard

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    37
    Beiträge
    687
    Das Modul von Parallax...na dann ist es ja noch einfacher, das hat ja sogar Autobaud!

    http://www.parallax.com/Portals/0/Do...meter-v2.0.pdf
    Signatur??? kann ich mir nicht leisten!!!

  9. #9
    Gast
    ?? ich geb mein Bestes, hoffe Ihr haut mich nicht, wenn ich das nicht verstehe

    Danke VG Andreas

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.11.2009
    Beiträge
    9
    ich glaub ich sollte umschulen!, der Syntax haut überhaupt nicht hin, Bascom bomberdiert mich mit Fehlern beim kompilieren.

    VG

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •