-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Bewegungsmelder

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Frankenwinheim
    Alter
    48
    Beiträge
    68

    Bewegungsmelder

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Leute,
    ich habe heute einen Bewegungsmelder (vom großen C, Art-Nr. 610709 - 62) zerlegt und die Fotodiode und den PIR-Schalter um ca 100cm verlängert, so das das Gehäuse über der Decke befestigen konnte und nur die beiden kleinen Sensoren aus der Decke schauen.
    Leider Funktioniert das nicht so richtig
    Wenn ich den Strom vom Bewegungsmelder nehme und wieder anklemme schaltet er das Licht wie gewünscht, aber auf Bewegung reagiert er nicht mehr.
    Kann das sein das der PIR-Schalter wegen der Verlängerung nicht mehr geht?

    Gruß Uwe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Klar kann das sein. Wenn das da 2m Kabel zusätzlich (hin und zurück) sind, dann ist das je nach Kabel ein schon nicht mehr vernachlässigbarer Widerstand.
    Gleiches Problem hatte ich bei nem Heizventil mit nem Reflexkoppler; ca. 1,5m zu ner Steuerung und nix ging mehr. Musste dann wirklich auf der Platine den Vorwiderstand für die OK-LED kleiner machen, jetzt gehts wieder.

    (Risiko: Schliess ich das Ding mal ohne Kabel an, wirds mir wahrscheinlich die LED durchhauen)
    #ifndef MfG
    #define MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556

    Re: Bewegungsmelder

    Zitat Zitat von uwe44k
    Hallo Leute,
    ich habe heute einen Bewegungsmelder (vom großen C, Art-Nr. 610709 - 62) zerlegt und die Fotodiode und den PIR-Schalter um ca 100cm verlängert, so das das Gehäuse über der Decke befestigen konnte und nur die beiden kleinen Sensoren aus der Decke schauen.
    Leider Funktioniert das nicht so richtig
    Wenn ich den Strom vom Bewegungsmelder nehme und wieder anklemme schaltet er das Licht wie gewünscht, aber auf Bewegung reagiert er nicht mehr.
    Kann das sein das der PIR-Schalter wegen der Verlängerung nicht mehr geht?

    Gruß Uwe
    Das kann nicht gehen! Das Fenster vom PIR Melder besteht aus einer
    "Fresnelllinse" und fokuziert die Wärmestrahlung auf den Sensor.

    Wenn Du dir das Teil mal genau (schräg gegen Licht) anschaust
    kannst Du die "Linse" seken.

    Gruß Richard

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Frankenwinheim
    Alter
    48
    Beiträge
    68
    @Richard:
    Auch mit dieser "Fresnellinse" habe ich das probiert und es Funktioniert nicht, oder muß diese Linse zum PIR-Schalter ausgerichtet werden??
    Gruß Uwe

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von uwe44k
    @Richard:
    Auch mit dieser "Fresnellinse" habe ich das probiert und es Funktioniert nicht, oder muß diese Linse zum PIR-Schalter ausgerichtet werden??
    Linsen Fokussieren halt nur in einem Bestimmten Punkt je nach
    Brennweite. Bei einer Flöexieblen Fressnell Linse muß also der
    Abstand zur "Bildebene" hier Sensor entsprechend der Brennweite
    stimmen. Außerdem muss die "Durchbiegung" Form der Linse
    passen sonst wird das "Bild" unscharf.

    Bei einem PIR ist das Gehäuse mit Linse und Innenleben halt so
    Berechnet das es Passt. Wenn Du den nicht wieder original
    zusammenbauen kannst........ein Fall für die Tonne, Leider.

    Gruß Richard

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Frankenwinheim
    Alter
    48
    Beiträge
    68
    Orginal kann ich den schon wieder zusammen bauen, wäre kein Thema.

    Aus anscheinend Zufall hat sich das Licht über den Bewegungssensor eingeschaltet. Wir sind allerdings auch zu zweit durch den Erfassungsbereich gelaufen. Reproduzierbar ist das allerdings nicht!
    Gruß Uwe

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Frankenwinheim
    Alter
    48
    Beiträge
    68
    Guten Morgen,
    also ich habe mich getäuscht bei der Kabellänge vom Sensor
    ich habe jetzt ca 150cm rausgeschnitten und 60-80cm sind noch dran. Den Lichtsensor habe ich abgedunkelt, so das der Bewegungsmelder eigentlich immer schalten müsste. Nur macht er jetzt was er will. Wenn er das Licht einschaltet bleibt er auch an. Es ist aber auch schon vorgekommen das er beim ersten mal das Licht ausschaltet und dann bleibt er auch aus!!
    Irgendwie versteh ich das nicht. Kann man den Sensor irgendwie überprüfen ob der noch funktioniert?
    Wo gibt es solche (Billig-)Sensoren, falls der kaputt wäre? Bei Conrad und Reichelt habe ich schon geschaut, da habe ich nichts gefunden.
    Gruß Uwe

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der PIR Sensor reagiert auf unf unterschiede in der IR intensität. Da sind meistens eigentllich 2 Sensoren im Gehäuse, und nur die Differenz wird ausgegeben. Wenn der Abstand zur Linse falsch ist, wird das Bild unscharf und beide Sensoren kreigen etwa die gleiche Intensität. Entsprechend wird die Empfindlichkeit sehr klein. Ohne Linse ist es wahrscheinlich noch schlechter.

    Der einfachste Test wäre den Sensor wieder ins original Gehäuse einzubauen. Das wird der beste Wegsein den Abstand zur Linse richtig hinzukriegen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Besserwessi
    Der PIR Sensor reagiert auf unf unterschiede in der IR intensität. Da sind meistens eigentllich 2 Sensoren im Gehäuse, und nur die Differenz wird ausgegeben. Wenn der Abstand zur Linse falsch ist, wird das Bild unscharf und beide Sensoren kreigen etwa die gleiche Intensität. Entsprechend wird die Empfindlichkeit sehr klein. Ohne Linse ist es wahrscheinlich noch schlechter.

    Der einfachste Test wäre den Sensor wieder ins original Gehäuse einzubauen. Das wird der beste Wegsein den Abstand zur Linse richtig hinzukriegen.
    Und wenn man mit den Fingern auf den Sensor herumfummelt ist
    er meistens eh hinnüber. Ich habe früher auch alles erst einmal zerlegt
    b.z.w. kaputtgemacht, seit dem ich das selber abarbeiten "darf" bin ich
    vorsichtiger. Hmmm fast, habe gerade eben 25 Euronen Abrauchen lassen.

    Gruß Richard

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Frankenwinheim
    Alter
    48
    Beiträge
    68
    Ok Danke für eure Antworten.

    Hm... da wird er wohl kaputt sein, weil ich eben meine Finger vom Sensor nicht weglassen konnte! Aber erst werd ich ihn nochmal ins Orginal rückbauen und mal überprüfen.

    @Richard
    Bei mir ist es nicht so teuer, war ein Billigteil das kostete 10 Euronen momentan will C aber 15 dafür!
    Gruß Uwe

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •