-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schrittmotor mit Seilwinde

  1. #1

    Schrittmotor mit Seilwinde

    Anzeige

    Hallo und guten Tag,

    mein erster Beitrag hier, drum ein herzliches "Hallo" an alle.


    Ich habe eine Frage, bei der ich um jegliche Antwort dankbar bin.


    Folgendes habe ich vor.


    An der Decke hängt ein Schrittmotor. Mit einer Seilwinde. Am Seil festgemacht ist ein Pico Projektor. Nun möchte ich den Projektor je nach Lust und Laune an verschiedene Höhen bringen können. (deswegen Schrittmotor)

    Klar ist auch, dass ich eigentlich drei Seilwinden brauche, da ich noch ein Strom und ein Signal Kabel mit laufen lassen muss.

    Nun meine Frage. Gibt es schon bestehende Systeme? Oder auf dem ich simpel aufbauen kann?
    Wird sowas ähnliches sonstwo schon eingesetzt? Hat jemand Erfahrungen in dem Bereich?



    Danke für jede Antwort.


    Noch ein Wort zur Steuerung. Ich habe ursprünglich vor gehabt das ganze mit Arduino/Processing zu steuern. Oder gibt es da bessere Lösungen?






    DANKE DANKE DANKE!
    nicolas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Dafür ist ein Schrittmotor nicht geeignet da dieser stromlos kein Haltemoment hat. Besser geeignet ist ein DC-Motor mit Schneckengetriebe.
    Nei, Du brauchst keine drei Winden sondern eine mit drei Seilscheiben oder -trommeln. Wenn Du Scheiben nimmst kannst Du eine Laufrolle mit Gewicht dranhängen, und das Seil oder Kabel damit nach unten ziehen. Wie bei einem Aufzug. Da wird das Seil auch nicht aufgerollt. Vorteil Du brauchst nur wenig Motorleistung.
    Gruß

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  3. #3
    besten Dank für deine antwort.


    Gut, dann reden wir ab jetzt von einem Motor mit Schneckengetriebe.


    Hmm, ich denke doch, es sollte alles aufgerollt werden, es sollte nichts tiefer als der Projektor hängen.

    Gibt es da schon bestehende Produkte?

    Oder hat jemand weiterführende Links?

    Gruss!
    n

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Hier im Forum ist hauptsächlich Selbstbau (DIY) angesagt.
    Für Fertiglösungen solltest Du Herrn Google bemühen
    Na gut, wenn Dein Projektor unter 3kg wiegt, kannst Du diesen auch mit dem Kabel heben. Dann brauchst Du eine einlagige Kabeltrommel für 2-3m Kabel.
    Das bedeutet, wenn Du z.B. 50mm Abwasserrohr (HT-Rohr nimmst hast Du max. 20 Umdrehungen zu machen.
    Den Motor kannst in das Rohr einbauen. Die Deckscheiben für die Trommel kannst Du aus Speerholz fertigen.
    Soweit die Anregung, jetzt bist Du dran

    Gruß

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  5. #5
    Klar, bin auch sehr für selber bauen!

    Doch wenns da eine gute fertige Lösung gäbe, könnt man sich je nachdem unnötigen Aufwand sparen.

    Google habe ich schon mehr als bemüht, aber nichts sinnvolles gefunden.


    Gruss!
    nicolas

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2009
    Alter
    32
    Beiträge
    143
    Ich sehe da irgendwie das Problehm vom verdrehen des Kabels.
    Wenn der Projektor nur an einem Seil hängt wird er sich auch immer drehen,desshalb würde ich ihn an drei Seilen aufhängen.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    91
    Deckenlifte für Beamer sind nichts neues und gibt es fertig zu kaufen. Kosten allerdings eine Stange Geld.

    Von einer Seilkonstruktion würde ich abraten, außer du willst nach jedem verfahren eine Stunde warten bis das Ding wieder ruhig in der Luft hängt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •