-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: 7,5 A Spannungsregler

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    11

    7,5 A Spannungsregler

    Anzeige

    hallo leute!

    ich verwende in meiner schaltung einen LT 1083 Spannungsregler zur versorgung von einem motor mit den daten:

    24VDC/6A

    hier ist das datenblatt zum LT 1083:

    http://www.datasheetcatalog.org/data...gy/1083ffc.pdf

    jetzt kommt meine frage:

    was für einen Wert muss ich als Vref und daraus welche widerstandswerte für 24V verwenden?

    im datenblatt ist der bei 1.25V angegeben jedoch bei test bedingungen von Iout=10mA?
    kann ich diesen wert bei jedem x-beliebigen strom verwenden oder nicht?

    danke schon mal im voraus für eure antworten!
    mfg 2linkehaende

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo 2linkehaende!

    Die Ausgangsspannung jedes IC Spannungsreglers ist gleich der nominaler Ausgangsspannung + Spannung auf dem Pin, der normaleweise mit GND verbunden ist. Für die 24 V Ausgangspannung bei nominaler 3V, brauchst du also 21 V auf dem GND Pin.

    Diese nötige Spannung kann entweder durch Widerstandsteiler vom Ausgang oder als Spannungsabfall des eigenen Stroms auf entsprechenden Widerstand bzw. Diode(n) erzeugt werden.

    Wenn du den Schaltplan aus der 12. Seite des Datanblatts (DB) "Adjusting Output Vultage" verwendest, seine Spannung sollte für variablen Strom stabil sein.

    MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    @PICture:
    Ich denke eher, dass 2linkehaende den Adjustable-Typ des LT1083 verwendet ( http://cds.linear.com/docs/Datasheet/108345fg.pdf ).

    @2linkehaende:
    Die Angegebene Referenzspannung ist konstant, die 10mA Ausgangsstrom beziehen sich nur auf die Testbedingungen, bei denen die im Datenblatt angegebenen min- und max-Werte garantiert werden. 10mA ist übrigens auch die Mindestbelastung, die der Regler für einen stabilen Betrieb braucht.

    Als Widerstände würde ich 120Ohm für R1 und 2,2kOhm für R2 nehmen. Damit bist Du knapp über 24V.

    Bei Linearreglern, die mit solchen Leistungen betrieben werden, ist Kühlung natürlich das a und o. Deine Eingangsspannung sollte auf jeden Fall kleiner als 30V sein. Bei 30V hast Du eine Verlustleistung von 36W, die Du abführen musst. Das ist schon ne kleine Heizung, die Du da bastelst...

    Gruß,
    askazo

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.09.2009
    Beiträge
    90
    Ich habe auch eine Frage zu diesem Regler und zwar steht bei:
    Current Limit | LT1083 | (VIN – VOUT) = 25V | 1.0A
    heißt dass das der IC bei 25V nur mehr 1A schafft??
    oder heist das je geringer VIN zu VOUT desto mehr Stom??

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Das heißt dass die Verlustleistung über den Regler max. 25Watt ist.

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    181
    Hallo,
    die Fragen zum Linear Regler wurden Dir ja schon beantwortet.

    Generell ist ein Linar Regler für einen Motor nicht ideal
    -hohe Verlustleistung je nach Spannungshub, den er verdauen muß
    -die hohe Güte der Ausgansspannung ist für den Motor nicht wichtig

    Kannst Du den Motor nicht besser direkt an der Eingangsspannung betreiben und ihm mittels PWM die effektive Spannung runtersetzen.
    Da läuft er genauso gut und Du hast einen guten Wirkungsgrad.

    Bernhard

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    11
    ja danke ich werde es dann besser mit PWM machen!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •