-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: woher bekomme ich mein gnd

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    5

    woher bekomme ich mein gnd

    Anzeige

    hallo leute, hier eine kleine frage von mir (hobbybastler)

    ich habe vor einen Schrittmotor über den l293d via USB zu steuern. soweit auch kein problem...aber jetzt eine dumme frage ich habe mir überlegt den baustein über die +5v vom USB zu betreiben, benötige für den Stepper aber +12v. mein gnd vom l293d wollte ich über den USB versorgen, den motor aber über das netzteil. kann ich beide gnd also USB und netzteil auf 1nen pin legen ? ist gnd also einfach "nur" gnd oder kann ich mir dabei etwas am USB schießen ?

    danke und lg maik

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    GND ist nur GND, also einfach ein Bezugspunkt. Die kannst du ruhig verbinden.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    5
    danke für die schnelle antwort

    lg maik

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    und maximal 500mA ... würd aber prinzipiell Potentialtrennung vom PC empfehlen, nicht das bei Fehlfunktion die ganze Kiste im Arsch ist.

    Southbridge ist ziemlich Totalschaden fürs Board

    hab die Erfahrung gemacht, kann auf Wiederholung verzichten -> Optokoppler
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    217
    Vitis hehe ja kann ich dir nur zustimmen,

    ich nutze auch nur Selfpowerd USB Hubs zwischen meinen Baugruppen und dem PC so jubelts wenigstens nur den Hub und nicht das Baord

    Gruß

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    5
    ich habe mich entschlossen den l293d jetzt doch mit 12v zu betreiben laut datenblatt, wenn ich es richtig lese kann der bis zu 36v ab an vs und vss.
    benutze also den USB über ft232rl nur für die pegel steuerung. motor dreht auch, aber.... jetzt wird der l293d innerhalb von sekunden heiß, ist das normal ? muß ich den l292d einen kühlkörper verpassen ?

    ich betreibe den ft232rl im big bang mode und habe in den signalleitungen widerstände von 256ohm eingebaut.

    zum motor, tja leider kein datenblatt 2 x 2 spulen mit 10,2 ohm gemessen und angeschloßen der motor ist aus einem alten diskettenlaufwerk (3,5")
    von teac. typ pl20s-020-th01??

    datenblatt vom l292d -->http://www.datasheetcatalog.org/data...0/69628_DS.pdf

    lieben dank maik

    p.s. so dürfte der USB doch praktisch keinen strom bekommen oder ?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    wenn der ft heiß wird, dann fließt Strom.
    Wenn Strom fließt geht der übers Board, folglich
    RAUS MIT DEM USB STECKER, Schaden droht.
    GND zwischen zwei Baugruppen muss nicht gleiches
    Potential sein.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    5
    nein nicht der ft wird heiß sondern der l293d wird heiß. mit dem gnd habe ich ja jetzt so geregelt das ich beide gnd vom netzteil hole genauso wie die spannung für vs und vss benutze den ft232 ja nur als signal. oder verstehe ich hier was falsch ??

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    So wie ich das jetzt verstanden habe, wird nur der L293 heiß, aber nicht der FT232. Das ist bei deinem Motor auch nicht anders zu erwarten. Bei 12V Spannung und 10 Ohm Spulenwiderstand fließen 600mA, damit bist du schon an der Belastungsgrenze angekommen. Wenn möglich (also die Kraft dann noch ausreicht) solltest du den Motor mit einer kleineren Spannung betreiben. Abgesehen davon ist deine Schaltung so in Ordnung...

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.04.2007
    Alter
    25
    Beiträge
    78
    mn kann ja hinter den l293d noch einen transistor schalten. wäre aber dann glaube ich relativ sinnfrei wäre. also den l293d raus und die vier transen dann direkt an den controller. schönen kühlkörper drauf un gut iss.

    aber ich denke, wenn der l293d heiß wird, solltest du mal prüfen wie heiß er wird. bei über 60° würd ich schon was ändern wollen. zB. falls gar kein Kühlkörper vorhanden oä. ansonsten oben genannte methode.

    greetz

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •