-         

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72

Thema: "Connect to ASURO-->Timeout "Bauteile aber ok!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    561

    "Connect to ASURO-->Timeout "Bauteile aber ok!

    Anzeige

    Hallo

    Ich hatte meinen Asuro nach eingier Zeit wieder ans Licht geholt und in betrieb genommen.
    Alles funktionierte wunderbar bis ich plötzlich nicht mehr flashen konnte.
    Da ich dieses Problem kannte habe ich mir neue SFH 5110-36 IR Empfänger und SFH 4115 U Sender geholt.(Was dann normalerweise wieder funktionierte)
    Eingebaut und es funktionierte trotzdem nicht.
    Die Batterien sind noch recht frisch also dürfte es daran auch nicht liegen.
    Das alte Programm wird ganz normal vom Asuro abgearbeitet.
    Hinzuzusagen ist das ich an die Kontaktstellen der IR Bauteile Sockel angebracht habe. Ich habe auch auf einen wackelkontakt geschlossen und geguckt aber die lötstellen scheinen fest zu sein.
    Ich benutze einen USB-Infrarot-Tranceiver. Den Treiber dafür habe ich auch neu isntalliert --> kein Erfolg, mehrer "ASURO Flash" Versionen ausprobiert immer noch nichts.
    Nun bin ich mit meinem Latein am Ende und hoffe ihr könnt mir da weiter helfen!

    Gruß Thund3r

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Osser
    Registriert seit
    31.10.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    47
    Beiträge
    387
    Hi Thund3r,

    wenn du Hyperterm startest und den Asuro einschaltest, erscheint dann was auf dem Display?



    Gruss,

    O.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    561
    Hallo

    Nein da wird gar nichts angezeigt


    Gruß Thund3r

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Osser
    Registriert seit
    31.10.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    47
    Beiträge
    387
    Hi,

    da sollte aber was erscheinen, sonst geht entweder die Sendediode am Asuo nicht oder der Empfänger (USB-Dongle oder RS232) empfängt nichts.

    Den USB-Dongle oder RS232 Empfänger kannst Du mit dem "Weissblatt-Test" checken, wenns geht, ist am Asuro was Flöten....



    O.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    561
    Hallo

    Also ich habe die IR Bauteile am Asuro mit Neuware ersetzt ( an denen liegt es nicht )
    Und der "Weissblatt-Test" mit dem USB ding funktioniert auch.
    Das es irgendwie am Asuro liegt dachte ich mir schon nur wo und was?
    Das vorhandene Programm wird ja ganz normal abgearbeitet .
    Kann es sein das irgendwie beim booten etwas schief geht das der gar nich checkt das ich dem was senden will oder so? Wie kann ich nach der Fehlerquelle suchen?

    Gruß Thund3r

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Osser
    Registriert seit
    31.10.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    47
    Beiträge
    387
    Hi Thund3r,

    gut, der Dongle ist es also wohl nicht.

    Die IR-Diode am Asuro kannst Du mit einer Digitalkamera prüfen.


    1) Kamera einschalten und durch das Display auf die IR-Diode schauen.
    2) Asuro einschalten.

    Jetzt MUSS die IR-Diode blinken.


    Wenn nicht, ist die IR-Diode entweder falschherum eingelötet, oder da kommt kein Signal an. Prüf dann mit nem Multimeter oder Oszi (wenn Du eines hast) ob da beim Einschalten des Asuro eine Spannung zu messen ist.


    Gruss,

    O.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    561
    Hallo

    Die Asuro IR Diode leuchtet nicht und mit einem Voltmeter kann ich auch keine Spannung bei der IR Sende Diode feststellen.

    Was nun?

    Gruß Thund3r

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    561
    Hallo

    Am Widerstand R16 liegt auch keine Spannung an :/

    Gruß Thund3r

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Zitat Zitat von Thund3r
    ... habe ... mir neue SFH 5110-36 IR Empfänger und SFH 4115 U Sender ...
    Zitat Zitat von Thund3r
    ... die IR Bauteile am Asuro mit Neuware ersetzt ( an denen liegt es nicht ) ...
    Zitat Zitat von Thund3r
    ... Die Asuro IR Diode leuchtet nicht und mit einem Voltmeter kann ich auch keine Spannung bei der IR Sende Diode feststellen.

    Was nun ...
    1. Prüfen, ob die LED richtig eingebaut ist.
    2. Die kalte Lötstelle suchen.
    3. Lotspritzer suchen, die einen Kurzschluss machen.
    4. Wenn die LED in der Digicam leuchtet, dann vielleicht gleich noch den 5110 kontrollieren.
    5. Mit dem Oszilloskop den Controllerausgang für die LED prüfen.

    Anmerkung: nicht alle Digtalkameras zeigen das Infrarotlicht. Insbesonder Kameras oberhalb der 1000-Mäuse-Grenze sind bei diesen Wellenlängen ziemlich blind - die zeigen das physiologisch richtige Bild. Einfache Kameras, z.B. aus Handys sind da wohl die sichersten Testgeräte. Und so sollte das aussehen (auch wenns ein Sharp ist - so leuchten die IR-LEDs).

    ................
    Ciao sagt der JoeamBerg

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    561
    Hallo

    Also die LED ist richtig eingesetzt lötspritzer finde ich keine . Eine kalte Lötstelle finde ich auf anhieb auch nicht.
    Welche Bauteile sind denn unmittelbar mit den IR Bauteilen verbunden.
    Wie zB R16 bei dem Sender und R17 am empfänger

    Gruß Thund3r

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •