-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: wie schnell ist eine c-control-unit ?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    10

    wie schnell ist eine c-control-unit ?

    hallo leute,

    ich gehöre noch nicht zum kreis der c-control-nutzer. ich würde aber gerne einsteigen.

    bis jetzt konnte mir noch niemand sagen, wie schnell so eine unit ist!
    eine anfrage in der cc2-gruppe
    • "high-speed-thread für 128 LED"
    hat mir noch keine erkenntnis über den durchsatz einer cc2 gegeben.

    [highlight=red:1811536cbe]wie sieht es mit der control-unit-1 / m-unit aus ?[/highlight:1811536cbe]

    kann mir hier jemand sagen, wie schnell man 8-bit-paralleldaten auf die ports ausgeben kann, wenn man ansonsten nicht viel auf der unit verarbeitet ?

    wie schnell wäre etwa ein programm, das in basic geschrieben wird ?
    oder wie schnell wäre es etwa in assembler ?

    mein programm soll pro umlauf 16 bytes (je 8 bit) aus dem speicher lesen und einfach auf die ports1-8 ausgeben.
    also 16 x (1x byte lesen, 1x auf port1-8 schreiben, 1x schleifenvariable inkrementieren, loop)

    gruss und besten dank falls jemand ahnung hat

    martin

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    10
    hallo leute,

    also ein wenig enttäuscht bin ich natürlich schon, dass keiner der experten in diesem forum die geschwindigkeit einer c-control-unit abschätzen kann!!
    aber gut...

    ich habe jetzt eben doch eine m-unit2.0 zum testen gekauft und den durchsatz damit selbst ermittelt.
    unten sind die ergebnisse meines benchmarktest angegeben, falls jemand ebenfalls mit der performance der c-control-unit zu tun hat.

    für meine anwendung muss ich nacheinander 16 bytes auf die ports schreiben und jeweils noch einen pulse auf ein schieberegister (ca. 33µs elektronisch verzögert) geben, damit die richtige zeile angesprochen wird, wenn die parallelen daten anstehen.

    das macht also im minimum 16 x write + 16 x pulse + 1 x goto
    = 16 x 33 + 16 x 25 + 17 = 945 µs ==> 1058 Hz wiederholrate.
    das ist ausreichend und bei tageslicht flimmerfrei!

    das lesen aus dem flash-speicher lasse ich lieber sein. weil das zusätzliche 16 x 94 µs kostet.
    überhaupt habe ich festgestellt, dass zugriffe auf konstanten (if a=1 then) geringfügig langsamer sind als zugriffe auf variablen (if a=b then).


    hier die testergebnisse:


    • Benchmarktest M-Unit 2.0 mit Standard-CCBasic

      Portausgabe_____________Dauer in µs
      Tog (Flankenwechsel)___________25
      Pulse (2 Flankenwechsel)___________25
      Write Byte (=8 Bit)___________33
      Write Bit ___________45
      Write Bit const___________49
      Branch
      Goto #Marke___________17
      If False (=Byte) Then ___________80
      If False (=Word) Then ___________84
      If False (>Word) Then ___________91
      If False (Bit=const) Then___________98
      If False (Bit=Bit) Then ___________108
      If True (>Word) Goto #Marke___________101
      Unterprogrammaufruf
      Gosub...Return___________37
      If True (=Byte) Gosub...Return___________115
      If True (>Word) Gosub...Return___________120
      Zähler
      i=i+x (Byte)___________70
      i=i+x (Word)___________72
      i=i+1 (Byte)___________74
      i=i+1 (Word)___________79
      Schleifen
      For-Next Byte___________85
      For-Next Word ___________98
      Datei
      1 Word aus Flash-Datei lesen (inkl. EOF Check )___________94
    Mein Link für Visual-Basic Grossprojekte (Architektur, Objektrelationales Mapping, Code-Generator, etc.):
    http://www.TypeLift.com und privat: http://www.lago-rundflug.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    warum stellts du fragen, die du nachher selber beantwortest. versteh ich nicht...!!!!.
    mfg pebisoft

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    158
    Zitat Zitat von pebisoft
    warum stellts du fragen, die du nachher selber beantwortest. versteh ich nicht...!!!!.
    mfg pebisoft
    Vermutlich weil keiner die Antwort wußte, er aber eine Lösung gesucht hat und diese jetzt dem breiteren Publikum zur Verfügung gestellt hat.

    Gruß,

    Stefan
    http://www.tappertzhofen.eu/bpp2

    Basic++ Programmiersprache
    für den C-Control I Mikrocontroller

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •