-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schrittmotor / Servo über PC Steuern

  1. #1

    Schrittmotor / Servo über PC Steuern

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen,

    Bin neu hier und habe so gut wie garkeine Ahnung von Elektronik.
    Ich habe vor einen Schrittmotor über den PC zu Steuern. Bin da bei meiner Recherche auf mehrere möglichkeiten gestossen:

    1.) Die wohl einfachste möglichkeit ist, wenn ich das richtig sehe der M106: http://www.kemo-electronic.com/de/module/m106/index.htm
    Ich war jetz allerdings schon zweimal im Fachgeschäft (Name beginnt mit C) aber die haben mich eher nochmehr verwirrt, die scheinen nicht zu wissen, was sie da verkaufen.
    Was mich verwirrt ist dieses "split-power-supply". Kann ich da auch ein normales Netzteil anschließen?

    2.) Über das USB Interface Board K8055.
    http://www.velleman.eu/be/en/product/view/?id=351346
    Das müßte dann wenn ich das Richtig verstanden habe an L297/L298 geschlossen werden.
    (Hier ein Link zu dem Thema aus diesem Forum: http://www.roboternetz.de/phpBB2/zeigebeitrag.php?t=733)
    Wie würde ich hier die passende Spannung für den Schrittmotor anlegen (Das K8055 liefert wohl nur 5V). Und das klingt auch von Programmieraufwand eher Komplex

    3.) Fertig Bausatz von Robotikhardware.de
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...roducts_id=173
    Nachteil ich habe keinen RS232 anschluss am rechner (nur LPT1) und was ich über Adapter gelesen habe, war das das eher nicht funktioniert.

    Was würdet ihr mir Raten. Angeschlossen werden soll ein Schrittmotor der so 0.5Nm schafft (habe gelesen, das der dann bis zu 10kG bewegeb kann). Will damit soetwas wie einen Schallplattenspieler Schrittweise bewegen (oder ist da auch ein Servo besser wegen der einfachereren steuerung? der Verkäufer bei C meinte "...könnte sein aber kann auch sein das Schrittmotor besser ist.") Ich hab wiegesagt nich viel ahnung von der Materie.
    Ich hoffe mal das die zusammengesuchten möglichkeiten auch anderen suchenden helfen.[/url]

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    105
    Hi!
    die beste Lösung für den Anfang, ist die von Kemo. Du brauchst halt ein Doppelnetzteil oder 2 Netzteile die du entsprechend in reihe schalten muss.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dnt.jpg  

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.10.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    110
    Du könntest dir auch mal den Pollin Bausatz Nr 810 027
    anschauen, vielleicht ist das ja auch etwas für dich.

    Liebe Grüße
    Namenlos

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •