-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Fuses zurückstellen mit exterem Takt

  1. #1

    Fuses zurückstellen mit exterem Takt

    Anzeige

    Guten Tag,

    ich bräuchte Eure Hilfe.
    Und zwar sind an meinem ATMEGA 2561 die Fuses verstellt (Nach dem ersten programmieren über AVROSP). Da ich noch einen ATMEGA8 habe würde ich gerne damit am 2561 einen externen Takt anlegen, weiss aber nicht genau wie ich das machen soll.

    - Welchs Bascom-Programm muss auf den ATMEGA8 damit er an einem Ausgang eine Frequenz erzeugt.
    - Reicht dann ein Kabel von zb: F.0 zu XTAL2 des Mega2561.

    Vielen Dank
    Mfg Stefan

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    705
    Laut Datenblatt (die tun gar nicht weh... ) muss ein externer Takt beim Mega2561 an XTAL1 ( = Pin 34) angeschlossen werden.

    Und ein Rechtecksignal kannst Du ganz einfach mit den beiden Befehlen "Toggle" und "Wait" erzeugen!

  3. #3
    Hi,

    wollte soeben mal ein Bascom-Programm für das Rechtecksignal auf einen ATTINY schreiben, doch ich bekomme von AVR OSP widerum nur 0xFF 0xFF 0xFF, sprich der Conrtroller wird auch nicht erkannt.
    AVR OSP erkennt aber den ISP-Programmer. Was kann denn die Ursache dafür sein.

    Mfg

    Stefan

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der Takt sollte schon relativ schnell sein. Da nimmt man besser einen PWM Ausgang. Dann ist der Takt auch wirklich konstant.

  5. #5
    Hi,

    @Besserwessi: Natürlich auch eine gute Idee, kann es aber nicht ausprobieren, weil ich kein Programm auf den Controller bekomme. Keine Ahnung ob jetzt meine Controller defekt sind oder der ISP-Programmer.


    Mfg

    stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •