-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Geht das wirklich? PIR mit Glühlampe austricksen??

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    14

    Geht das wirklich? PIR mit Glühlampe austricksen??

    Anzeige

    Hab gestern eine McGyver-Folge gesehen (nicht schlagen bitte ^^). Da hat er nen Bewegungsmelder ausgetrickst indem er ne Glühbirne davorgehalten und eingeschaltet hat??

    Ich meine, so ein handelsüblicher Bewegungsmelder löst ja bei ungleichmässigen Veränderungen der Wärmestrahlung aus.

    Lässt sich so ein Teil denn durch ne Glühlampe direkt vor dem Sensor oder Kältespray direkt auf den Sensor austricksen/lahmlegen?

    Wie kann man so ein Teil, wenn man direkt rankommt erblinden lassen?

    Nur theoretisch, bevor man an einen Melder rankommt löst er ja schon aus ^^

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Das mit dem Erblinden lassen ist noch einfacher. Einfach ein Ziegelstein davor stellen, dann sieht der PIR dahinter nichts mehr und der Stein wird sich ja nicht bewegen und Strhat etwas so viel IR ab wie die Umgebung. Man muß den Stein nur auf etwa Umgebungstemperatur haben, und langsam genug davorstellen.

    Das mit der Glühlampe kann funktionieren, wenn der Sensor noch eine Lichtschranke hat und nur im Dunkeln anspricht.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Moin

    Die Folgen kommen wieder? Auf welchem Sender zu welcher Zeit?
    Ich hab die damals auch total gern geschaut \/

    Die Folge mit dem Bewegungsmelder habe ich auch gesehen, daraufhin hatte ich mir meinen ersten Türbewegungsmelder gekauft, um das zu testen

    Das war ein günstiger Bewegungsmelder mit Batterie für die Wand oder nur zum Hinstellen, mit DingDong oder Alarm.

    Tatsächlich ist es mir gelungen, an dem Bewegungsmelder vorbei zu kommen, ohne ihn auszulösen. Ein paar Versuche waren nötig, bis es geklappt hat.

    Wenn du nur langsam genug daran vorbei gehst, dann reagiert der nicht, zumindest war es bei diesem Typ der Fall.

    Das mit der Glüchlampe kann ich nicht bestätigen
    * Da geht noch was *

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    14

    Video

    Die Folgen werden wohl nicht ausgestrahlt, aber ein Bekannter hat viele auf Video und lässt sie tagsüber öfters laufen.

    Alternativ ki*no*.to

    Also ich hab das mal bei unserem ausprobiert, kratzt den nicht im geringsten die Glühbirne.

    Und das langsam dran vorbeigehen muss wohl sehr sehr langsam sein

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474

    Re: Video

    Zitat Zitat von Starfire2009
    Die Folgen werden wohl nicht ausgestrahlt, aber ein Bekannter hat viele auf Video und lässt sie tagsüber öfters laufen.

    Alternativ ki*no*.to

    Also ich hab das mal bei unserem ausprobiert, kratzt den nicht im geringsten die Glühbirne.

    Und das langsam dran vorbeigehen muss wohl sehr sehr langsam sein
    Ich hab auch noch ein paar Folgen auf Videokassette, muss ich wohl mal den Rekorder rauskramen und die Videos durchgucken

    Der den ich habe, der wird vermutlich nicht so empfindlich sein, wie die, wie sie es für z.B. Beleuchtungen gibt.
    * Da geht noch was *

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554

    Re: Video

    Zitat Zitat von Starfire2009
    ... Und das langsam dran vorbeigehen muss wohl sehr sehr langsam sein ...
    Ziemlich langsam, das stimmt, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Aber über die Slackline laufe ich auch nicht im Sprinttempo . . .
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    @FFM
    Alter
    41
    Beiträge
    402
    man muss dazu sagen ,dass solche "Überlistungstaktiken" nur für Bewegungsmelder zum Licht Einschalten etc funktionieren.

    Ich arbeite als Sicherheitstechniker und kann euch versprechen das Ihr keinen PIR einer Alarmanlage austrickst.Die interne Elektronik erkennt Fehlzustände wie Abdecken des Sensors und zu starke Fremdlicheinstrahlung zuverlässig.
    Ebenfalls ist es nicht möglich an einem VDS-zugelassenen PIR vorbei zu schleichen.
    Das entsprechende System lässt sich im unscharfen Zustand nicht scharf schalten und im scharfen Zustand werden solche Arten der Manipulation als Alarm ausgewertet..

    Gruß Daniel

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Da trau ich mich aber fast wetten, dass man bei den VDS-PIR vorbeikommt, wenn man's nur langsam genug anstellt. Hausnummer 1cm/h sollte der Sensor "übersehen". Dass sowas natürlich anatomisch und geduldsmässig nicht drin ist, ist klar.

    Auf die schnelle hab ich da nix gefunden, aber findet man zu solchen Sensoren nicht irgendwo ne Angabe, ab welcher Geschwindigkeit ein Objekt erkannt wird? Wobei... so ne Angabe könnte aber auch irgendwie taktisch unklug sein...
    #ifndef MfG
    #define MfG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Ich arbeite als Sicherheitstechniker und kann euch versprechen das Ihr keinen PIR einer Alarmanlage austrickst.Die interne Elektronik erkennt Fehlzustände wie Abdecken des Sensors und zu starke Fremdlicheinstrahlung zuverlässig.
    Ebenfalls ist es nicht möglich an einem VDS-zugelassenen PIR vorbei zu schleichen.
    Alufolie, Rettungsdecke oder Glasplatte zwischen mir und dem Sensor, gerade groß genug um mich dahinter zu verstecken...

    das sieht zwar bescheuert aus, aber sollte die Wärmestrahlung ausreichend abschirmen. Und wenn dieser PIR nicht gerade eine ausgewachsene Wärmebildkamera ist, sollte es für ihn kaum möglich sein das als Sabotage zu erkennen, denn die betreffende Stelle scheint für ihn ebenfalls Umgebungstemperatur zu haben.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  10. #10
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.370
    Die Alufolie, die Rettungsdecke und auch die Glasplatte sind ja Spiegel die bei kleinster Bewegung einen anderen Punkt der Umgebung auf den Sensor reflektieren, damit wird es dann schwieriger die Strahlung konstant zu halten. Etwas diffuses wie eine Wolldecke (oder ein paar mehr davon, das wird dann auch komisch aussehen) wäre grundsätzlich besser.
    Das kann man wohl mit einer Wärmebiildkamera ganz gut ausprobieren.

    Die Alarm-Sensoren nehmen aber durch eine Multilinse und einen mindestens doppelten Sensor das Wärmebild der Umgebung nicht gleichgewichtig auf, sodass ein Abdecken mit dem Mittelwert auch eine Änderung des aktuellen Wertes bedeutet. Es müßte dann noch sehr langsam erfolgen.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •