-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Motortreiber L298 testen

  1. #1

    Motortreiber L298 testen

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe den Motortreiber L298. Nun möchte ich, bevor ich irgendwas verlöte, das ganze am steckbrett testen, den L298 bekomme ich jedoch nicht in das Steckbrett, gibt es eine Möglichkeit, die Drähte sicher daran anzubringen ohne dass sie abrutschen oder kurzschlüsse verursachen o.Ä. Ich möchte die drähte anschließend natürlich auch wieder leicht entfernen können.

    Danke schon im voraus.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    234
    Wieso bekommst du den L298 nicht in das Steckbrett?!

    LG Fabian

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.06.2006
    Alter
    24
    Beiträge
    43
    er hatt doch normalerweiße Lange Drahtanschlüsse oder? Oder handelt es sich um den L293?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Da passen diese einreihigen Buchsenleisten (Höhe 8mm) ziemlich gut drauf.
    (Reichelt Best.Nr: BL 1X10G8 2,54).
    Ich hätt die bei meiner Platine schon fast auch in solche Leisten, für den Fall, dass die mal durchbrennen. Ging aber leider von der Höhe her nicht mehr. Hätt dann den Kühlkörper abflexen müssen.
    #ifndef MfG
    #define MfG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    21.05.2008
    Ort
    Oststeinbek
    Alter
    28
    Beiträge
    607
    Wenn du die beinchen ordendlich verbiegst, dann geht das schon...... oder du lötest dir einen Adapter.

    Gruß, Yaro

  6. #6
    Hallo,

    danke für eure Antworten... also von dem abstand zw. den beinchen würden sie passen, aber sie sitzen nicht richtig fest. Und ich hab das gefühl, das ich das ein oder andere beinchen abbrechen könnte wenn ich zu fest drauf drücke.

    Ich werde es nochmal mit ein klein bißchen mehr druck testen oder mich mal an einem Adapter versuchen.

    Danke nochmal

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    234
    Wenn er immer wieder rausrutscht, sitzt er nicht richtig. Versuch mal ein wenig mehr Druck. Abbrechen können die Beinchen kaum, höchstens verbiegen.

    LG Fabian

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Elu
    Registriert seit
    05.08.2007
    Ort
    Rudolstadt
    Beiträge
    315
    Hallo,
    hier findest Du einen Vorschlag, den L298 zu adaptieren, damit er ohne Schwierigkeiten in das Steckbrett passt:
    http://www.strippenstrolch.de/4-0-5-...-erkunden.html

    Elu
    Meine Basteleien unter: www.elu-report.de

  9. #9
    Vielen Dank für eure Antworten...

    Mit etwas mehr druck rutscht er nicht mehr raus.

    Der Adapter sieht auch sehr gut aus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •