-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: NAVILOCK NL-550ERS Problem

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    5

    NAVILOCK NL-550ERS Problem

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    ich habe ein Navilock NL-550ERS GPS Modul für RS232 (http://www.navilock.de/view/Handbuch...Datenblatt/573). Zum testen habe ich es an einen PC angeschlossen wie im Datenblatt beschrieben (nur die Abschirmung ist nicht angeschlossen, da für mich nicht ersichtlich ist wo ich die anschließen soll). Jetzt habe ich folgendes Problem: Das Modul sendet korrekte NMEA Daten allerdings bricht der Empfang (nicht aber die NMEA Daten) ca. alle 5 sekunden ab. Ein fix kommt so nur selten zustande. Weiß jemand woran das liegen kann? Bin wirklich über jede hilfe dankbar.

    Gruß vom
    Rumpel

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    5
    hat den wirklich keiner eine Idee, auch wenn es nur ein kleiner Tip ist

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    37
    Beiträge
    1.269
    Da du nicht schreibst wo und wie du den Empfang testest...: Sitzt du vielleicht zufällig in einem Atombunker?
    Viele Grüße, William
    -> http://william.thielicke.org/

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Aus dem Handbuch:

    If too much data is being configured for a certain port's bandwidth (e.g. all UBX messages shall be
    output on a UART port with a baud rate of 9600), the buffer will fill up. Once the buffer's space is
    exceeded, the receiver will deactivate messages automatically.



    Könnte es daran liegen?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    5
    vielen Dank für die Tips,
    leider helfen beide nicht weiter:

    @ Willa: Das Problem ist ja nicht das ich kein Empfang habe, sondern dass der Empfang periodisch einbricht. Aber dennoch habe ich zur Kontrolle eine alte Navilock Maus daneben liegen die sauber einen Fix bekommt.

    @ recyle: guter Hinweiß, ich habe ihn aber auch schon auf minimale Messages konfiguriert und frage ihn mit 38400 ab. Aber trotzdem guter Tip, werde ihn die Richtung mal weiter schauen.

    Kann mir jemand ein Tip geben wo ich die Abschirmung anschließen soll, das geht aus dem Datenblatt nicht (für mich) hervor.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Moi moi.

    Die Abschirmung kommt wenn benötigt an das Steckergehäuse.
    Einen Anschluss gibt es dafür nicht da den eh keiner benutzt, wenn
    nötig einfach anlöten.

    Messe mal vorher ob die Abschirmung kontackt zu GND hat. In
    diesem Fall ist es besser die Abschirmung an einem Ende offen
    zu lassen um "Erdschleifen" zu verhindern.

    Gruß Richard

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    5
    hm,
    ich habe jetzt mal ein video online gestellt, das hoffentlich mein Problem verdeutlicht. Ab Sekunde 0:40 sieht man deutlich das die Sattelites in View abnehmen. Wenn ich es nicht besser wüsste würde ich sagen mein PC fährt in einen Tunnel

    Video ist hier: http://www.file-upload.net/download-...ilock.avi.html

    Baudrate steht bei 230400 da sollte kein Buffer vollaufen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Moin moin.

    Also bei mir git es nur "Schalspuspur" DSL...Dein Video bracht
    gut ~ 30 Min. zum laden ....nix für mich!

    Deine Badratenspilerei???? 9600 ist Standart und sollte reichen.
    Tausch das teil einfach um. Was wiefiele Satteliten werden denn
    empfangen? Bei mir in den Haus etwa 7 draußen gut 19.

    Was für ei Cipsatz hat der Empfänger und ws hat der gekostet?

    Billig ist nicht = Preis(WERT)

    Gruß Richard

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    5
    hi also Satelliten indor 15 wenn es gerade mal geht. Das Modul hat "nur" 34€ gekostet. Der u-blox 5 ist aber der meiner Meinung nach beste GPS Chipsatz den es zur Zeit gibt. Werde ihn dann aber vermutlich doch umtauschen müssen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •