-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: LED mit MiniControl steuern

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    67

    LED mit MiniControl steuern

    Anzeige

    Hi,

    ich versteh noch nicht ganz was passiert wenn ich den Port auf high bzw. low setze.
    Wie kann ich damit eine LED ein- bzw. ausschalten? Brauch ich noch Hardware zusätzlich zum MiniControl oder wie kann ich aus dem digitalen Signal eine ?analoge? Schaltung (Relai, LED oder Motor steuern)?

    Steh noch ganz am Anfang wie ihr sicher merkt

    MfG
    Scarabol

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551

    Re: LED mit MiniControl steuern

    Hi Scarabol,

    willkommen im Forum.
    Zitat Zitat von Scarabol
    ... Wie kann ich damit eine LED ein- bzw. ausschalten ...
    Schau mal im Wiki nach (hier klicken), das steht das ausführlich. Und zu LEDs gibts hier etwas (klick).

    Vermutlich ist für Dich auch dieses hier nützlich.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    67
    Volltreffer der erste Link war genau das was ich gesucht hatte, danke.

    Daraus ergibt sich auch schon wieder die nächste Frage:
    Wie stark/hoch kann ich die einzelnen Ports belasten?
    Eine kleine Diode zieht ja nicht viel Strom aber wie siehts mit größeren Verbrauchern aus?

    MfG
    Scarabol

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Hi Scarabol,

    Zitat Zitat von Scarabol
    ... Daraus ergibt sich auch schon wieder die nächste Frage: Wie stark/hoch kann ich die einzelnen Ports belasten ...
    Daraus ergibt sich auch schon meine nächste Frage: Warum muss man hier immer wieder die Datenblätter vorlesen (sorry, aber manchmal muss ich das loswerden)? Ausserdem kann ich nicht wissen, welchen Controller Du auf Deinem Bord eingebaut hast. Im zugehörigen Datenblatt gibt es mit Sicherheit den Abschnitt : Electrical Characteristics mit dem Unterkapitel Absolute Maximum Ratings. Im Doc zu meinen mega328ern (8161C–AVR–05/09) steht da
    DC Current per I/O Pin ............................................... 40.0 mA
    DC Current Vcc and GND Pins................................ 200.0 mA
    Remember: Diese Werte are Absolute Maximum Ratings, für einen sicheren Betrieb wäre etwa die Hälfte recommended. Also 20 mA per Pin und nicht mehr als 100 mA für den ganzen Controller. Schliesslich ist mit Vcc and GND Pins offensichtlich die Gesamtheit ALLER dieser Pinne an einem Controller gemeint. Und zur Ermahnung an alle Hochstromkonstrukteure gibts im zitierten Doc noch den Hinweis: Stresses beyond those listed under “Absolute Maximum Ratings” may cause permanent damage to the device.

    Und was tun, wenn man doch mehr Strom braucht? Dann macht man etwa so eine Konstruktion (Siehe Port OC1A/Pin 15):

    ................
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    67
    Hehe,

    der Link zum Datenblatt hätte mir auch schon gereicht, also danke dafür

    Echt spitzen Erklärung hier, falls nochwas ist meld ich mich auf jedenfall nochmal, also danke nochmal.

    MfG
    Scarabol

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •