-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: AVRISP MKII Attiny25 Problem

  1. #1

    AVRISP MKII Attiny25 Problem

    Anzeige

    Hallo Freunde,

    ich fange gerade an, mich in das Programmieren von Microcontrollern einzuarbeiten, habe aber ein kleines Start-Problem.

    Ich möchte einen Tiny25 mit dem AVRISP MKII programmieren.
    Die Treiber für den Programmer sind installiert, Firmware aktuell, AVR Studio 4.16.638, Tiny25 fabrikneu

    Wenn ich jetzt im AVR Studio erfolgreich den Programmer verbinde und den ISP anschließe (LED´s alle grün), Tiny25 auswähle und lediglich "Read Signature" mache, bekomme ich folgende Fehlermeldung:

    Setting mode and device parameters.. OK!
    Entering programming mode.. FAILED!
    Leaving programming mode.. OK!

    Alles andere geht natürlich entsprechend auch nicht. Frequency hab ich alles ausprobiert, aber sollte ja bei einen neuen Chip mit 125 oder 250khz laufen, da der interne ja 1mhz ist. Hab natürlich auch mehrere neue Tiny´s getestet, aber immer das gleiche

    Für den Grundaufbau habe ich auch schon alles durch. Erst auf den Steckbrett nur den Minimal-Aufbau (ohne ext. Taktgeber), dann eine kleine Platine mit den Grundaufbau auf 6pol ISP gemacht. Kein Erfolg.

    Letzter Fehlversuch war jetzt aktuell dieses Header-Board mit externem 8mhz Takt: http://tinkerlog.com/howto/tiny25-header/

    Stromversorgung über Programmer oder extern macht keinen Unterschied.

    Betriebsystem Windows 7 und XP versucht, auch kein Unterschied.

    Das Netz habe ich auch schon rauf und runter durchsucht und keinerlei Lösung für das Problem gefunden. Langsam bin ich wirklich verzweifelt und gefrustet von dem ganzen.

    Kann es vielleicht einfach sein, dass der AVRISP (neu von Reichelt) hin ist, oder fällt euch sonst irgendwas dazu ein, was mir weiterhelfen könnte?

    Viele Grüße,

    Martin

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    317
    Hallo Martin,

    ich programmiere mit dem AVR ISP MKII erfolgreich ATTiny85.

    Was evt. sein könnte ist eine zu hoch eingestellte ISP Frequenz. Ich habe 125 KHz eingestellt und bis jetzt keine Probleme gahabt (auch nicht bei Fabrik neuen Chips).
    Die Frequenz darf max. 1/4 der Taktfrequenz des Controllers betragen.
    Die Tiny 85 sind vom Werk auf intern 8MHz und einen Teiler von 8 eingestellt, das heißt 1MHz. Die Frequenz sollte in diesem Fall unter 250KHz liegen.

    Ich hoffe damit konnte ich Dir ein wenig weiter helfen
    mfG Henry

  3. #3
    Hallo Henry,

    Danke für deine Antwort.

    Aber an der Geschwindigkeit liegt es leider nicht. 250khz war die Standardeinstellung, mit der es ja eigentlich gleich hätte laufen sollen. Aber auch 125 und darunter lösen das Problem leider nicht

    Gruß, Martin

  4. #4
    So, ich habe das ganze nun auch noch mal mit einem Mega8 getestet und da kommt ebenfalls dieser Fehler

    Also ich hab nun echt alles versucht: unterschiedliche Betriebssysteme, verschiedene Aufbauten der Grundschaltung und verschiedene Chips...

    Wie groß ist nun die Chance, dass der AVRISP ne Macke hat, oder bin ich einfach nur zu blöd?

    Gruß, Martin

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.12.2008
    Ort
    Germering
    Beiträge
    37
    Hallo Martin,
    also mir fallen nur noch 3 Möglichkeiten zur Lösung deines Problems ein:
    1. ist das Kabel des Programmers richtig rum draufgesteckt?
    2. hat das Target eine richtige Stromversorgung?
    3. ist im Windows Gerätemanager der Programmer korrekt aufgeführt?

    Viel Erfolg wünscht
    vistauser

  6. #6
    Hallo vistauser,

    also Kabel vom Programmer ist wohl richtig. Beim Einstecken werden alle LED´s grün. Dreh ich das Kabel um, geht der Programmer aus.

    Strom ist auch ok. Vom Programmer aus mit ca 4,6V oder extern runde 5V. Hab es auch mal direkt an den Beinchen des Chips nachgemessen. Reset und die zusätzliche avcc beim Mega8 sind auch versorgt. GND natürlich auch angeschlossen. SCK, MISO und Mois stimmen auch, hab ich mehrfach auf Verwechlung geprüft.

    Im Greätemanager ist der AVRISP auch ohne Fehler gelistet. Ich kann ja auch im Studio mit ihm connecten. Aber sobald ich irgendwie Verbindung mit den Chip aufnehmen will, egal ob Signature auslesen, löschen oder Fuses, kommt die oben beschriebene Fehlermeldung.

    Ich kann mir das also echt nur durch nen Defekt des Programmers erklären...

    Ach ja, das Flachbandkabel hab ich aus Verdacht auch schon mal getauscht..

    Gruß, Martin

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Ich hatte mit dem AVR ISP MKII auch mal so ein ähnliches Problem.
    Bei mir lag es daran, das die Firmware im AVR ISP zerschossen war.

    Du könntest mal versuchen die Soft über das AVR Studio upzudaten.

    Da gibts aber auch ne Pozedur wie man die wieder neu in den MKII reinkriegt.

    Dazu muß man den Programmer öffnen und einen Jumper umlegen und die Firmware mit einer zusätzlichen Software einspielen - Das ist aber schon 2 Jahre her - Guck mal auf der ATMEL Seite danach.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •