-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Problem mit GPS Modul NL-550ERS

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.10.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    34
    Beiträge
    33

    Problem mit GPS Modul NL-550ERS

    Anzeige

    Hallo liebes Forum,

    ich habe da ein kleines Problem mit dem NL-550ERS GPS Modul. Habe das vor ein paar Tagen erhalten und wollte es gestern abend ausprobieren. Das Anschlussschema ist eigentlich denkbar einfach, dennoch bekomme ich keinerlei Daten aus dem Modul geliefert.
    Ich habe ein kleines Schema gezeichnet wie ich es angeschlossen habe. Was ich allerdings nicht genau weiß, ist wie ich mit der Masse ungehen soll die das Modul ausgibt.
    Ist das die Masse zum +5V Anschluss, also muss ich die mit dem Pin vom RN128Mega verbinden oder kommt sie als Masse auf den RS232 PIN 5?
    Die Dokumentation zu dem GPS Modul ist da nicht so berauschend, gepaart mit der Unkenntnis meinerseits, stehe ich da nun vor einem Problem.
    Ich wollte das auch nicht einfach ausprobieren, da ja der RS232 Pegel -12 bis +12V ist. Ich hatte Angst mir mein Board, den COM Port und zu guter letzt mein GPS Modul zu zerschiesen.
    Ich habe mal meine derzeitige Anschlussweise als Skizze angehängt, vieleicht habe ich ja irgendwas falsch gemacht oder einen Denkfehler.
    Problem ist eigentlich das ich sowohl über den Hyperterminal noch über U-Box kein Signal bekomme. COM Port ist richtig ausgewählt, habe nur einen und die Baudrate habe ich von 4800 - 38400 gesetzt jedoch ohne Erfolg.
    Bin echt am verzweifeln, hoffe mir kann wer helfen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc06046.jpg   dsc06045.jpg   dsc06042.jpg   anschlussschema.jpg  
    Ein Vorteil zieht immer einen Nachteil mit sich! Ohhh wie war!
    www.frequenz-shop.de | www.SHP-Team.de

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.10.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    34
    Beiträge
    33
    Ein Vorteil zieht immer einen Nachteil mit sich! Ohhh wie war!
    www.frequenz-shop.de | www.SHP-Team.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Moin moin.

    Die GND leitungen müssen natürlich verbunden werden. So
    wie gezeichnet bekommt das modul nur + 5V, ohne einen
    geschlossenen Stromkreis = + Modul - fliest halt kein Strom.

    Eine LED leuchtet auch nicht wenn sie nur an + angeschlossen
    wird. Du hast nur einen GND Anschluß also auch keine Auswahl

    Gruß Richard

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.10.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    34
    Beiträge
    33
    Jup da gebe ich dir natürlich vollkommen recht, wenn man es sich nach den Grundsätzen der Elektrotechnik vorhält ja. Wie schon erwähnt hatte ich das doofe Gefühl durch den Pegel der RS232 Schnittstelle.
    Ich hätte es mit Sicherheit auch ausprobiert wenn das Modul nicht funktioniert hätte. Die LED am GPS Sender leuchtet ja grün und sie fängt auch an zu blinken wenn sie ein Signal / Ortung bekommt. Daher´meine Unsicherheit. Dennoch danke für deine schnelle Antwort.
    Trotzdem noch eine kleine Zwischenfrage die Schirmleitung vom Sendener wo muss ich die eigentlich aufklemmen, brauch ich die überhaupt ? Bei einem RS232 Stecker habe ich doch keinen Schirmanschluss oder?
    Ein Vorteil zieht immer einen Nachteil mit sich! Ohhh wie war!
    www.frequenz-shop.de | www.SHP-Team.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Moin moin.

    Der Schirm gehört eigentlich ans Steckergehäuse (Schutzleiter).
    Kann aber auch wenn überhaupt nötig !einseitig! mit GND
    verbunden werden. Einseitig also nur an einem Kabelende, weil
    sonst über der Schirmung "Masseschleifen" entstehen können.

    OB der Schirm nötig ist hängnt von der Kabellänge und wie
    "Elecktrisch versäucht" die Umgebung ist.


    Gruß Richard

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Moin moin.

    Der Schirm gehört eigentlich ans Steckergehäuse (Schutzleiter).
    Kann aber auch wenn überhaupt nötig !einseitig! mit GND
    verbunden werden. Einseitig also nur an einem Kabelende, weil
    sonst über der Schirmung "Masseschleifen" entstehen können.

    OB der Schirm nötig ist hängnt von der Kabellänge und wie
    "Elecktrisch versäucht" die Umgebung ist.


    Gruß Richard

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.10.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    34
    Beiträge
    33
    Hmm ich habe das jetzt so umgeklemmt wie beschrieben, aber ich bekomme immer noch keine Daten rein. Also wenn ich den jetzt ganz normal an meinen COM Port klemme dann müsste ich doch mindestens über den Hyperterminal irgendwas an Daten bekommen oder nicht? Hat vieleicht jemand schonmal mit dem Teil gearbeitet und kann mir sagen was ich vieleicht noch falsch mache?
    Ein Vorteil zieht immer einen Nachteil mit sich! Ohhh wie war!
    www.frequenz-shop.de | www.SHP-Team.de

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von JollyJumper8
    Hmm ich habe das jetzt so umgeklemmt wie beschrieben, aber ich bekomme immer noch keine Daten rein. Also wenn ich den jetzt ganz normal an meinen COM Port klemme dann müsste ich doch mindestens über den Hyperterminal irgendwas an Daten bekommen oder nicht? Hat vieleicht jemand schonmal mit dem Teil gearbeitet und kann mir sagen was ich vieleicht noch falsch mache?
    Nach Deiner Zeichnung hast Du RX/TX vertauscht. Pin 3 vom PC
    muß auf Pin 5 von GPS. Pin 2 PC auf Pin 4 GPS......

    Siehe http://www.rn-wissen.de/index.php/RS232

    Gruß Richard

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Richard
    Zitat Zitat von JollyJumper8
    Hmm ich habe das jetzt so umgeklemmt wie beschrieben, aber ich bekomme immer noch keine Daten rein. Also wenn ich den jetzt ganz normal an meinen COM Port klemme dann müsste ich doch mindestens über den Hyperterminal irgendwas an Daten bekommen oder nicht? Hat vieleicht jemand schonmal mit dem Teil gearbeitet und kann mir sagen was ich vieleicht noch falsch mache?
    Nach Deiner Zeichnung hast Du RX/TX vertauscht. Pin 3 vom PC
    muß auf Pin 5 von GPS. Pin 2 PC auf Pin 4 GPS......

    Siehe http://www.rn-wissen.de/index.php/RS232

    Gruß Richard
    Was vergessen. Zum Testen kannst Du auf PC seite Pin 2/3 brücken,
    dann sollte das was Du in z.B. Hyperterm eingibst zurückkommen.

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.10.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    34
    Beiträge
    33
    Grrrrr, ich werd affig, hab den Fehler gefunden! Bin nachdem ich die RXD und TXD wiedermal getauschat habe und es wieder nicht funktioniert hat misstrauisch geworden. Hab mir daraufhin den RS232 Stecker mal genauer angeschaut und siehe da der ist anscheind beim Pressen verkantet oder weiß der Geier auf jedenfall sind drei PINs durchgedrückt und getrennt. Da hätte ich noch ewig probieren können. Hab nenn anderen genommen und auf anhieb gings dann. Man das waren ein paar Std. meines Lebens für die Tonne. Nur darauf kommt man ja auch nicht. AU BAcke. Dennoch danke an alle Beiträge habt mir sehr geholfen!!!!
    Ein Vorteil zieht immer einen Nachteil mit sich! Ohhh wie war!
    www.frequenz-shop.de | www.SHP-Team.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •