-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: pwm an den enable-port

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253

    pwm an den enable-port

    moin,

    ich hab hier nen pic und nen L293D.
    daran hängen 2 motoren. jetzt wollte ich die über nen software-pwm regeln. aber statt das pwm-signal über einen der motor-steuerungs-ports einzuspeisen, dachte ich mir, ich könnte das auch über den betreffenden enable-port reinschmeissen.

    also über 2, 7, 10 und 15 die drehrichtung bestimmen (normal halt) und über den enable-port des jeweiligen motors das pwm rein...

    geht das?

  2. #2
    Gast
    Hallo

    Klar geht das .

    Wie das mit den motor-steuerungs-ports machen wolltest, ist mir nicht ganz klar. Dann hättest du ja noch AND Gatter haben müssen, oder sehe ich das falsch ?

    MFG
    Dieter

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.04.2004
    Beiträge
    10
    Also PWM an den enable geht... ist aber nicht astrein (laut Antriebstechnik Lehrstuhl). Besser ist es an den jeweiligen Port (In1 oder In3) zu hängen.

  4. #4
    Gast
    ok




    goblin

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    wenn ich ne led mit pwm dimmen will, muss ich nen kondensator dawischenbasteln, oder? oder ist die led träge genug?

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.04.2004
    Beiträge
    10
    Tja, glaube kaum,daß das bei x kHz PWM was ausmacht. Beim AVR kannste die Frequenz aber bis auf weniger Hz runterfahren.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •