-         
+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Protobed ATmega16 ATmega32

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    52
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1

    Protobed ATmega16 ATmega32

    Protobed ATmega16 ATmega32 in RNB Standard

    Für all diejenigen, welche keine Doppelseitigen Leiterplatten erstellen können oder möchten habe ich dieses Baseboard
    in Single-Layer-Technik entwickelt.

    Ich bitte um Nachsicht für die Anzahl an Brücken.
    Wer will kann dann doch Beidseitige Leiterplatten erstellen.

    Alle Funktionen voll getestet.

    19.12.2004
    Version 4i im Download verfügbar


    22.05.2006
    Neue Version
    Protobed ATmega16 ATmega32 in RN Standard
    V5 ist fertig


    Hier ist die NEUE Projektseite:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ag.php?t=20179

    Features:
    • Schaltregler zur Spannungsstabilisierung
      Weitere Anschlüsse zusätzlich zur RN-Definition für Servos/Sensoren/AD-Eingänge (3-Pin für jeden einzelnen Port)
      natürlich wieder ein MAX232 mit drauf
      nur noch mit Quartz, die Oszillatoren werden auf Dauer zu teuer
      Eingang für einen Taktinjector falls man sich mal verFused hat.
      Natürlich wieder mit extra Pullup-Arrays
      nach Roboternetz spezifikation



    Abmessungen: halbes Euro Format (exakt 78mm x 98mm)
    Mit Spannungsregler (externe +5V Versorgung unbeeinflusst)
    liegend montiert für geringe Bauhöhe (Stapelbar) und Ports von der Seite (Liegend) zugänglich.
    Supply Eingang Typisch 9V (Batterie)
    seperater VCC Ausgang/Eingang (+5V)
    Wahlweise Quartz oder Oszillator verwendbarAktuelle Version 4i ab sofort im Download Bereich verfügbar
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/dlo...le&file_id=197


    etwas kleiner als eine halbe Europa Platine (exakt 98mmx78mm) uns äußerst kompakt. ODER?

    Viel Spass beim Nachbau




    Meine Protobed-Serie:
    Weitere Projekte von mir
    ...sind ab sofort auf meiner Nickpage verlinkt.
    Dann muss ich nicht alle meine alten Beiträge korrigieren.
    Es lohnt sich bestimmt, sich diese auch anzusehen.
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    52
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    [highlight=yellow:7c74b864f1]TIPPS & Tricks, Bugfixes[/highlight:7c74b864f1]

    Hier werden zusätzliche Erkenntnisse in unregelmäßigen Abständen mitgeteilt



    Port C & I²C (TWI)

    Port C nicht komplett ansprechbar
    Befindet sich der Atmel noch im ursprünglichen Auslieferungszustand, so ist vermutlich das JTAG – Interface aktiviert, welches eben auf Port C realisiert ist.

    Dies kann an der Konfiguration liegen, da diese Schnittstelle am Port C abgegriffen wird, welcher auch als JTAG Interface dient.

    • Abhilfe: In den Configuration und Fusebit das JTAG disable'n



    Auch I²C (TWI) wird am Port C abgegriffen

    I²C (TWI) Zusätzlich müssen die Signale SDA und SCL mit einem 10k Pullup Widerstand ausgerüstet werden, hierzu
    • SIL 3 mit einem 10kΩ Widerstandsnetzwerk (SIL 8+1) bestücken und Jumper JPC auf 1-2,
      VCC Pegel
      (mittlerer und oberer PIN {zum Platinenrand hin}) setzen.


    [highlight=yellow:7c74b864f1]Interrupts[/highlight:7c74b864f1]
    02.01.2005: habe heute zum ersten mal mit Interrupts am I2C gearbeitet.
    Nach kurzer Fehlersuche, musste ich feststellen, dass für die Auslösung der Interruptes auch die Int. Leitung(en) mit einem 10k pullup - Widerstand versehen werden muß/müssen.

    Also [highlight=yellow:7c74b864f1]falls benötigt[/highlight:7c74b864f1] auch Port B (hier liegt INT2) und falls die anderen Interrupt's (INT1 und INT0) auch noch Port D mit der oben beschriebenen Methode (Widerstandsarray 10k & Jumper auf VCC) [highlight=yellow:7c74b864f1]terminieren[/highlight:7c74b864f1].
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  3. #3
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Hallo Darwin,
    wirklich nicht übel für eine Single-Platine, gratuliere. Leider hast du nur vier Bilder in den Bauanleitungsbereich gepostet, ich habs daher erst mal in den Schaltplan Bereich verschoben.
    Es wäre schön wenn du daraus noch ne Bauanleitung mit ausführlicher Anleitung, Beschreibung (Portbelegung, Beispielprg.) machen könntest. Möglichst bitte alles in einem Dokument zusammenfassen und kurz angeben ob Board auch getestet wurde.
    Es ist wichtig das im Bauanleitungsforum nach Roboternetz Definition nur Bauanleitungen gepostet werden die wirklich geprüft und Einsteigerfreundlich beschrieben sind.
    Du kannst dich ja an den bisherigen Bauanleitungen ein wenig orientieren.

    Gruß frank

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    52
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Frank
    Leider hast du nur vier Bilder in den Bauanleitungsbereich gepostet, ich habs daher erst mal in den Schaltplan Bereich verschoben.
    Ja schon...
    Aber da ist alles Drin was für den Nachbau relevant ist!
    - Schaltplan
    - Layout für die Platine (600dpi!)
    - Bestückungsplan
    - Bohrplan (Durchmesserempfehlungen)

    Schließlich ist dies KEIN kommerzielles Produkt!
    Klar wenn ich es verkaufen wollte, dann müsste sowas zwingend dabei sein.

    Wenn ich mal wieder Zeit habe werde ich eine entsprechende Anleitung dazu posten.

    Dies soll aber keinen vom Nachbau abhalten. Das Ding funktioniert.

    Gruß an alle
    Darwin

  5. #5
    Gast
    Ich finde eine Beschreibung sollte schon dabei sein, sonst wird es kaum jemand nachbauen

  6. #6
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von darwin.nuernberg
    Ja schon...
    Aber da ist alles Drin was für den Nachbau relevant ist!
    - Schaltplan
    - Layout für die Platine (600dpi!)
    - Bestückungsplan
    - Bohrplan (Durchmesserempfehlungen)

    Schließlich ist dies KEIN kommerzielles Produkt!
    Klar wenn ich es verkaufen wollte, dann müsste sowas zwingend dabei sein.

    Wenn ich mal wieder Zeit habe werde ich eine entsprechende Anleitung dazu posten.

    Hi Darwin,
    das mit der Anleitung sollte keine Kritik sein sondern nur die Begründung weil ich es in andere Rubrik aufgenommen habe. Ein Schaltplan mit Bestückungsplan ist einfach noch keine Bauanleitung!

    Du musst bedenken das die Bauanleitungen in erster Linie von Leuten nachgebaut werden die noch nicht so versiert wie du sind, ansonsten würden die ja den Plan selbst erstellen. Und daher ist eine Beschreibung mit Bauteileliste und einigen Erklärungen sowie ein Beispiel wirklich sehr hilfreich - ja notwendig!
    Und zudem sollte die Schaltung einmal wirklich aufgebaut und getestet sein - ich würde niemals eine Schaltung ungetestet posten. Auch wenn sie theoretisch noch so gut am Bildschirm geprüft wurde, entdeckt man in der Praxis oft doch noch ein Bug den man dann noch vor dem posten korrigieren kann. Ich spreche aus Erfahrung, ich hab vor dem posten einiger Projekte auch schon Prototypen versiebt.

    Erst wenn die Schaltung getestet ist solltest du diese als Bauanleitung posten, denn eine Bauanleitung die dann nicht funktioniert würde echt berechtigten Frust bei den Bastlern hervorrufen - kostet ja immerhin was. Zudem würde dadurch eventuell der Ruf anderer Bauanleitungen in der gleichen Rubrik schaden nehmen. Wir sollten schon 100% sicherstellen das die Bauanleitungen die dann auch das Roboternetz-Standard-Logo tragen dürfen, 100% wie in der Doku beschrieben funktionieren.

    Ist es nur ein ungetesteter Schaltungsvorschlag / Entwurf, dann halt einfach in einer der anderen Schaltplan-Rubriken uploaden. Auch das ist hilfreich, denn daraus können andere wieder Ideen schöpfen.

    Gruß frank

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    52
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Wer behauptet / wo steht dass die Platte ungetestet ist?

    Nur der TWI (I²C) konnte von mir nicht programmiert werden.

  8. #8
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von darwin.nuernberg
    Wer behauptet / wo steht dass die Platte ungetestet ist?

    Nur der TWI (I²C) konnte von mir nicht programmiert werden.
    Sorry wenn ich das falsch vermutet habe, aber es klang ein wenig so und ich erinnere mich an ein paar Schaltungen zuvor die du dann später auch nochmal korrigiert gepostet hast. Das verunsichert einfach etwas.
    Su siehst, eine kurze Doku wäre nicht schlecht, da könntest du dann u.a. rein schreiben was getestet ist und was nicht. Soviel Zeit sollte sein wenn man möchte das es nachgebaut wird.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    52
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    [highlight=yellow:915ed32638]Dokumentation vollendet, Upload durchgeführt[/highlight:915ed32638].
    Immerhin sind es dann doch 17! Seiten geworden
    Abgleich von Doku und Hardware abgeschlossen.


    Darwin

    .

  10. #10
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Hi, habs gerade gesehen! Echt gut geworden. Du musst doch zugeben das es mit Doku und Beispiel nun wirklich erst eine richtig schöne Bauanleitung geworden ist. Hat sicher etwas mehr Arbeit gemacht, aber denke das hat sich gelohnt. So wird sich garantiert schneller jemand ans nachbauen machen.

    Gruß Frank

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •