-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Mechanisch und Digital schaltbare Steckdosen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    8

    Mechanisch und Digital schaltbare Steckdosen

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    Ich würde mir gerne eine art Strommanager bauen, also prinzipiel eine Mehrfachsteckdosenleiste bei der ich jede Buchse einzelnt mit einem Schalter Ein oder Aus schalten kann. Zusätzlich dazu möchte ich jede Buchse auch noch Digital über einen Microlcontroller (der später irgendwann per Netzwerk auch vom Internet erreichbar sein soll) schalten können.

    Die Frage wäre jetzt wie ich sowas Realisieren kann?

    Mir wäre dabei auch wichtig das die ganze Geschichte auch ohne den Microprozessorteil funktioniert (abgeschaltet, kaputt oder noch nicht eingebaut)

    Ich habe mir schon überlegt dass man das ganze mit einem Umschalter und einem umschaltrelais realisieren könnte, aber dann hätte ich das problem das ich nur umschalten, nicht ein- oder ausschalten könnte. Zumindest der µC soll eine klare Idee haben was an und was aus ist.

    Anschließen möchte ich daran alles Mögliche: Lampen, Ladegeräte (Handy oä.), Netzteile, Pcs (min. einer)...

    Die Idee ist einfach Strom zu Sparen indem ich zB. Standby Geräte vom Netz trennen kann ohne den Stecker ziehen zu müssen, Lampen automatisch ein oder ausschalten oder meinen Pc aus der Ferne einzuschalten um dann auf ihn zugreifen zu können (statt ihn die ganze zeit laufen zu lassen).
    Und hinzu kommt natürlich noch der Coolness-Faktor die komplette kontrolle über alle Elektronik Geräte zu haben.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    32
    Beiträge
    731
    Das myEthernet von myAvr wäre genau das was du suchst! Noch ein paar Taster und Relais dran und fertig.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    8
    Hm, das Teil sieht schonmal nett aus, aber um den Microcontroller geht es mir ja erstmal nicht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    Es ist aber einfacher mit nem Taster nen Microcontroller schalten zu lassen, als nen µC nen Mechanischen Taster betätigen lassen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Sowas ähnliches hab ich letzte Woche erst fertiggestellt:
    http://cihome.kilu.de/projects_aquacontrol.htm
    Die schaltbare Leistung ist zwar nicht besonders hoch, aber da das nur fürs Aquarium ist, reichts.

    Ohne Controller ist das Ding halt nicht lauffähig. Hätte die ganze Sache nur noch komplizierter gemacht.
    #ifndef MfG
    #define MfG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    @Jaecko
    Zugentlastung wäre nicht schlecht

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Titisee - Neustadt
    Alter
    39
    Beiträge
    264
    Hallo,
    ist habe das so gemacht:
    Quelle http://www.matuta.com/include.php?pa...d=5&themeid=17



    CNY17 Optokoppler zur Betriebssicherheit. Hast sogar Status LED an der Leiste dran.



    Damit kannst per 5V die Leiste schallten.
    Ob die 5V per Schallter von einem Netzteil oder von einem MC per Transistor kommen ist dabei egal.
    MfG & THX
    Lordcyber
    Alias Michael

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Ne Zugentlastung ist in der Steckerleiste drin; am Steuergerät ist am Aufstellort eine direkt an der Wand.
    #ifndef MfG
    #define MfG

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.07.2006
    Ort
    Niederösterreich, nähe Wien
    Alter
    28
    Beiträge
    76
    Mir fallen da zwei mögliche Varianten ein:

    1.) einfache Variante:
    Du verwendest einfach einen Schalter und ein Relais parallel.
    Vorteil(e): funktioniert ohne uC, ist sehr einfach
    Nachteil(e): wenn manuell eingeschatet ist, kann der uC nicht abschalten

    2.) komplizierte Variante:
    Relais mit Selbsthaltung (vgl. Schaltungen mit Schützen)
    Vorteil(e): nahezu jede beliebige Kombination mit und ohne uC realisierbar
    Nachteil(e): sehr aufwändig, teuerer weil wesentlich mehr Bauteile nötig...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Titisee - Neustadt
    Alter
    39
    Beiträge
    264
    Deswegen ja die Lieste per 5V ansteuerung.
    Voher das Signal lommt ist dem dann egal ob per uC oder Schallter.
    Und 5V Netzeil hat ja jeder rumliegen.
    MfG & THX
    Lordcyber
    Alias Michael

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •