-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Positionsmessung (absolut) für autonomen Roboter

  1. #1

    Positionsmessung (absolut) für autonomen Roboter

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    Ich habe folgendes Problem. Meine Projektgruppe und ich sollen einen autonomen Roboter entwickeln welcher sich auf einer Spielfläche (L=3m, B=2m) frei bewegen können soll und dabei verschiedenste Objekte einsammeln soll.

    Nun wäre einer meiner Fragen:
    Wie kann man es realisieren, dass der Roboter zu jeden Zeitpunkt seine Position auf dem Spielfeld erkennt.

    Wäre super wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet und vllt. auch konkrete Vorschläge oder vllt. gibt es auch schon bestehende Lösungen.

    Ich bitte Euch um eine Rückantwort

    LG
    user09

    PS: Ich bin neu hier im Forum

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Zuerst einmal wilkommen im Roboternetz. Ich würde 3 Sender versetzt im Dreicek angeordnet. Wenn du die Abstände zu den einzelnen Sendern misst kannst du die Position genau bestimmen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Meine Projektgruppe und ich sollen einen autonomen Roboter entwickeln welcher sich auf einer Spielfläche (L=3m, B=2m) frei bewegen können soll und dabei verschiedenste Objekte einsammeln soll.
    Das ist keine so schrecklich extravagannte Aufgabenstellung. Wenn du mal ein bischen nach Roboterwettbewerben googlest, wirst du sicherlich Berichte zu Wettbewerben in ähnlichen Disziplinen finden und kannst dir auch gleich ein Bild machen, welche sich mehr und welche weniger bewährt haben.
    Eine Möglichkeit und gleichzeitig Suchbegriff für hier im Forum oder auch Google wär z.B. "Baken".

    Wobei ich nach deiner Beschreibung der Aufgabenstellung nicht unbedingt sehe, dass der Roboter überhaupt ständig wissen muss wo er genau ist.
    Vielleicht kann man sich den Aufwand ja auch sparen.

  4. #4
    Danke für Eure Antwort.

    An dich 021aet04 hätte ich ein paar Fragen zu deinem Vorschlag. Was meinst du mit Sender bzw. wie sehen diese Sender aus (IR Dioden?, Versorgung?, usw.).
    Und wie kann wenn diese Sender in einem Dreieck angeordnet sind die Position des Roboters bestimmt werden? Welche Komponenten benötigt der Roboter?

    Bitte um eine Rückantwort.

    Schöne Grüße
    user09

  5. #5
    Hallo recycle,

    ...natürlich habe ich auch gegoogelt, nur leider werde ich nicht wirklich fündig, weshalb ich mich hier im Roboternetz mir Hilfe erhoffe. Vllt. hättest du konkrete Vorschläge für mich und was meinst du genau mit "Baken". Was ist das bzw. wie muss ich mir es vorstellen und wie ist es zu realisieren.

    Kannst du mir vllt. Links zu solchen Berichten schicken oder Ähnliches?

    Bedanke mich schon im voraus.

    Schöne Grüße
    user09

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Hier ist von Mikrocontroller.net ein Bild, wie man eine Positionsbestimmung mit 3 Baken machen kann. Je nach Position des Roboters ist der Abstand zwischen Bake1 und Roboter, Bake2 und Roboter bzw. Bake3 und Roboter unterschiedlich. Du kannst es über eine Laufzeitmessung des Lichtes oder Schalles den Abstand zu den Baken berechnen.
    http://www.mikrocontroller.net/attac.../Spielfeld.PNG
    Im RN gibt es einen Thread, der genau für dich passt. http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...highlight=bake
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/sea...p?mode=results Hier gibst du dan "Bake" ein

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •