-         

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Videosignal ins Wlan bzw auf Website streamen?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1

    Videosignal ins Wlan bzw auf Website streamen?

    Anzeige

    Hallo,
    ich bin günstig an eine ältere Kamera gekommen. Nun möchte ich daraus eine Art Webcam bauen.

    Der Vorteil gegenüber den normalen billig Webcams ist, das eine höhere Auflösung zur Verfügung steht und ein Optischer Zoom zur Verfügung steht.

    Daraus ergeben sich aber auch gleich Probleme, da die Datenmenge des ausgegebenen S-Video Signals natürlich größer ist.


    Nun ist meine Frage wie ich das Kamerasignal am besten Online bekomme. Ich möchte also die Kamera auch von woanders aus steuern, und das Bild sehen können.

    Zur steuerung würde sich wohl ein Netzwerkmodul anbieten, wobei ich nicht weiß wie ich das mit dem "Internet verknüpfe"

    Das problem ist nämlich, das ich dort wo ich die Kamera aufstelle, nur per WLAN ins Inet komme. Ständig einen dicken Rechner laufen zu lassen möchte ich wenn möglich vermeiden, da die Stromkosten sonst das ganze nicht wert sind.

    Ich brauche also kurzerhand etwas, was das Videosignal in einen Stream verwandelt. Ich habe auch eine Website (also keine eigene Domain sonder eine "Unterseite").


    Wie mache ich das am dümmsten? gibt es da Bausätze? etc?

    Ich habe ja schon gesehen das der ein oder andere sein AVR Net IO von Pollin aus dem WWW steuerbar gemacht hat.

    Nur kann das Ding ja keinesfalls das Videosignal verarbeiten.


    Wie löse ich das Problem (bezahlbar)?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    32
    Beiträge
    731
    Wie wärs mit der
    Wireless-G Internet Home Monitoring Camera (WVC54GCA)


    Der Nachfolger der erfolgreichen WVC54GC.

    Neue Features:

    • jetzt mit folgenden Verschlüsselungen: WEP-64, WEP-128, WPA, WPA2
    • höhere Auflösungen: 640 x 480, 320 x 240, 160 x 128
    • höhere Empfindlichkeit: 3,0 V/lxs
    • Komprimierungsalgorithmen: MPEG-4 und MJPEG

    • Schickt kabellos high-quality Live Audio und Video an Ihr Netzwerk
    • Zugriff mit den meisten Web-Browsern, überall auf der Welt
    • Eingebauter Video-Stream-Encoder und Stand-alone Webserver
    • kein PC notwendig
    • Im Sicherheitsmodus werden bei Erkennung einer Bewegung automatisch E-mails verschickt
    • Unterstützt MPEG-4 und MJPEG Videos mit einer Auflösung von bis zu 640x480 und bis zu vier parallel zugreifende Anwender
    Kostet unter 100Euro!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    dann ist noch die Frage wieviel Upload Dein DSL kann ...
    bei 128kbit wirds mit livekam schon recht ruckelig.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1
    naja ich habe ja eine Kamera.

    Das Problem ist an sich: Ich habe ein Videosignal und will es Streamen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    32
    Beiträge
    731
    Es gibt diverse Embedded Webserver, auf Basis eines Atmega mit denen sowas recht einfach ist, wenn er schnell genug ist.

    Hast du Erfahrung in dem Bereich?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1
    hallo

    naja zur not kann man die qualität sicher heruntersetzen...

    komprimierung wird wohl eher was schweres werden.


    wieviel upload weiß ich grad nicht bin nicht zuhause...

    hm mit avrs habe ich schon einige erfahrung, ich bezweifel jedoch das mit einem atmega ein videosignal zufriedenstellend bearbeitet wrden kann-> digitalisieren und vielleicht noch komprimieren....

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    32
    Beiträge
    731
    Und was spricht gegen die Kamera die ich oben erwähnt hab?

    Und was für eine Kamera hast du?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1
    1. kein optischer zoom
    2. kamera habe ich ja daher brauch ich ja ne noch eine kaufen
    3. höhere aufösung


    das weiß ich garnicht genau..halt eine etwas ältere videokamera von jvc wie sie früher üblich waren...


    sowas

    http://www.amazon.com/JVC-GRSXM240U-.../dp/B00005YV4H

    halt ohne lcd etc..die vorgänger halt

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    32
    Beiträge
    731
    Es gibt auch S-Video nach USB Converter, aber ich glaub das ist alles nicht das was du suchst. Es sind halt sehr viele Daten die verarbeitet werden müssen. Ganz davon abgesehen wieviel deine Internetverbindung kann.

    Am einfachsten wäre wohl ein SingleBoard-PC, schnell genug, bezahlbar und recht sparsam beim Stromverbrauch.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1
    hast du da ein passendes bereit (also link) ? wieviel kosten die dinger?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •