-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Komparator aktivieren. Vermutlich einfaches Problem

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    108

    Komparator aktivieren. Vermutlich einfaches Problem

    Anzeige

    Hallo
    Ich bin gerade etwas am verzweifeln. Ich möchte eine einfache Regelung realisieren, bei der je nach ausgabe des Komparators eines Atmega32 eine Variable hoch bzw. runtergezählt werden soll (genaugenommen PWM Tastverhältnis aber PWM funktioniert schon soweit).
    Hier mal den Code für den Komparator
    Code:
    int main ()
    {
    //Multiplexer für Komparator deaktivieren 
    SFIOR &= ~(1<<ACME);
    //Komparator aktivieren (bzw. disable bit deaktivieren)
    ACSR&=~(1<<ACD);
    //Interne 2,5V Spannung auf neg. Eingang, Interrupt zurücksetzen
    ACSR|=(1<<ACBG)|(1<<ACI);
    while (1)
    {	
    	 _delay_us(40);
    	 //Falls ACO gleich 0 OCRIB herunterzählen (Bis auf nul)
    	 if(ACSR&& (1<<ACO))==0)
    	 	if (OCR1B>=0)
    	 	OCR1B-=1;
    
    }
    Jetzt nehme ich den AIN1 Pin (Ist glaub ich PB3 und lege ihn abwechselnd mal auf 0, mal auf 5V in einem der beiden Fälle müsste sich ICR1B ja verändern (ist vorher größer als 0!). Es passiert in beiden fällen aber nix. Das wundert mich schon etwas. WEiß absolut keinen rat was ich falschmache... Hab schon alles mögliche probiert. An den 10 zeilen code kann ja eigentlich nicht so viel verkehrt sein...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von sternst
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    672
    An den 10 zeilen code kann ja eigentlich nicht so viel verkehrt sein...
    && -> &
    MfG
    Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •