-         

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Besonderes Rad

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.10.2009
    Ort
    Näher, als du denkst!
    Beiträge
    108

    Besonderes Rad

    Anzeige

    Hallo liebe Community,
    ich Suche ein besonderes Rad für einen Roboter (im Eigenbau). Es soll hinter den Auto hinterhergezogen werden, ohne zu blockieren.
    Dazu müssten um das Rad herum viele kleine Rollen angebracht werden.
    Hier ein Bild dazu (das verdeutlicht das Problem vielleicht besser):



    Ich hoffe jemand kann mir helfen
    mfg
    Tach810i

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.10.2009
    Ort
    Näher, als du denkst!
    Beiträge
    108
    Super, danke hab mir schon fast gedacht, dass ich nicht der Erste mit dieser Idee bin.

    Genau das hab ich gesucht!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    es gibt auch noch ne andere eventuell billigere lösung schau dir mal die räder von einem einkaufswagen an. wenn du nur kurfen fährst und nich plötzlich mal rückwärtsfahren willst geht das auch gut

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    So ahnliche Räder findet man auch oft bei Schreibtischstühlen - da muß man nicht erst in den Supermarkt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.10.2009
    Ort
    Näher, als du denkst!
    Beiträge
    108
    Das geht leider nicht, da ich mit dem hinteren Rad lenken will. Außerdem kommt es bei dem Auto auf Geschwindigkeit an.
    Vlt kann mir jemand noch eine Empfehlung für die Motoren geben?
    Das Auto sollte mindestens 1 m/s schnell fahren können und sauber durch das hintere Rad lenken können.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2004
    Ort
    Kuala Lumpur
    Alter
    56
    Beiträge
    239
    Zitat Zitat von tach810i
    ...ich mit dem hinteren Rad lenken will. ...
    ?

    Meinst du das wirklich ernst ?

    Mit einem OmniWheel lenken ? Auf die lösung bin in ich gespannt.

    So wie du es gezeichnet hast geht lenken nur über die Achse mit den beiden Rädern - Drehzahldifferenz oder eben lenken , aber mit einem OmniWheel - das wäre mir neu.
    Die andere möglichkeit ein einfaches Rad desen befestigungs Punkt sich genau über der Rad-Achse befindet.

    Gruss
    Artur

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.10.2009
    Ort
    Näher, als du denkst!
    Beiträge
    108
    In der Skizze ist das rechte Rad das Omni.
    Es ist an einem Motor befestigt. Wenn sich der hintere Motor in Gang setzt, lenkt das Auto. Damit das hintere Rad nicht schleift, soll es halt ein Omni sein! Die vorderen Motoren fahren die ganze Zeit vollgas.

    Geht das nicht???

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2004
    Ort
    Kuala Lumpur
    Alter
    56
    Beiträge
    239
    Das wird so wie du das dir vorstellst nicht funktionieren.
    Eine Lenkung setzt eine Reibung vorraus , das hast du aber nicht.

    Und was soll das sein - Immer volle Pulle vorraus ?

    Dann stetze das Rad als Normales Rad in Fahrtrichtung und lenke es mit einem Servo

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Zitat Zitat von tach810i
    ... Das Auto sollte mindestens 1 m/s schnell fahren können und sauber durch das hintere Rad lenken können...
    Zitat Zitat von tach810i
    ... Die vorderen Motoren fahren die ganze Zeit vollgas. Geht das nicht???
    Sicher geht das. Da Du noch nicht erzählt hast, welche Reifen und welche Sensorik Du verwendest (oder wird das Autochen ferngesteuert?) kann wohl keiner sagen, dass es nicht geht. Von mir nur soviel: Mein kleiner - 1:20 - RC-Car-Umbau auf minimale Autonomie fährt im Gib-Gummi-Status knapp 1,5 m/s. Der heißt WALL R und hatte mich schon einiges gekostet an Feinarbeit zu Lenkeigenschaften bzw. Straßenlage. Mit Omniwheel wäre das, glaube ich, nicht gegangen. Übrigens zum Dauervollgas: mein WALL R bremst ab, wenn er mit Karacho näher als 1 m an ein Hindernis kommt - sonst würde aus Karacho nur noch Karacho. Dabei ist seine Messfrequenz nach vorne links, vorn rechts und zur Seite recht hoch. Aber da bin ich gespannt auf Deine Lösung.
    Ciao sagt der JoeamBerg

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •