-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Temperatursensor PCA1.1505 10M von Reichelt

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.01.2007
    Ort
    34355 Staufenberg
    Alter
    52
    Beiträge
    41

    Temperatursensor PCA1.1505 10M von Reichelt

    Anzeige

    Hi,
    ich Suche für diesen Sensor eine Schaltung, die mir die analoge Spannung ausgibt. Exakt muß das nicht sein, aber für einen Temperaturbereich von 20-200grad reproduzierbar. Hat wer eine Idee???

    Gruß Dirk

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.150
    Ich würde da eine Brücke mit nachgeschaltetem OP verwenden. Das ganze so dimensioniert, daß es für deinen Temperaturbereich paßt.
    Sag mir mal die Widerstandswerte bei 20 und 200°C

    [EDIT]Müßten 1077 ohm bei 20°C und 1758 ohm bei 200°C sein ?
    Ich programmiere mit AVRCo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.150
    R1=4K70
    R2=4K70
    R3=Temperaturfühler
    R4=1K05
    R5=10K0
    R6=10K0
    R7=110K
    R8=110K
    R9=1K00
    C=100nF
    OP=TS912
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken br_cke_op.jpg  
    Ich programmiere mit AVRCo

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.01.2007
    Ort
    34355 Staufenberg
    Alter
    52
    Beiträge
    41
    Hi,

    dankr für die Mühe, aber so kompliziert will ich das garnicht bauen. Ich denke eher an einen Spannungsteiler und lese die Spannung dann über meinen AVR aus. Ich teste mal.

    Gruß Dirk

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wenn man einen einfachen Spannungsteiler will, dann halt ein Spannungsteiler. Den Sensor nach GND, und eine Widerstand von etwa 3...5 K nach VCC. Als Ref. Spannung auch ein Spannungsteiler, etwa 1:2.
    Man muß aber aufpassen, das die Eigenerwärmung nicht zu groß wird. Wenn man dazu den Strom sehr weit reduzieren muß, wird es dann noch nur per Verstärker gehen.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.01.2007
    Ort
    34355 Staufenberg
    Alter
    52
    Beiträge
    41
    Hi,

    also es geht mir nicht um eine exakte Temperaturmessung auf 10tel Grad. Es geht noch nicht einmal um eine ungefähre Messung, ich brauche lediglich einen Temperaturtrend, also steigt oder fällt, das genügt. Und daher werde ich mit einem Spannungsteiler, wie Du beschrieben hast, meine Versuche anstellen.

    Gruß Dirk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •