-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: RP6 Board mit 12V - geht das?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Alter
    37
    Beiträge
    17

    RP6 Board mit 12V - geht das?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen,

    ich habe vor kurzem angefangen einen eigenen Roboter zu entwerfen.
    Da ich einen RP6 zuhause stehen habe, würde ich gerne dessen Board weiterverwenden.
    Nun zu meinem Problem: Den Antrieb übernehmen zwei 12V Getriebemotoren welche ich gerne über das RP6 Board ansteuern würde.
    Das heißt aber das ich die 7,2V die auf dem Board stehen außer acht lassen müsste.
    Ist den das IC1 dafür ausgelegt von 12V runterzuregeln?
    Und macht das überhaupt Sinn an das Board 12V Motoren anzuschliesen, wenn die Spannung sowieso auf 5V geregelt wird?


    Eine Frage hätte ich noch zum Akku.
    Ich habe einen 12V Blei-Vlies Akku mit 7Ah von Conrad im Auge.
    http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flNlc3Npb249UDkwV0dBVEU6Q19BR0FURTAzOjAwMDAuMDEwZ S41MzFmNjQ4ZCZ+aHR0cF9jb250ZW50X2NoYXJzZXQ9aXNvLTg 4NTktMSZ+U3RhdGU9Mzg3NzcwNzY0NA==?~template=PCAT_A REA_S_BROWSE&mfhelp=&p_selected_area=%24ROOT&p_sel ected_area_fh=&perform_special_action=&glb_user_js =Y&shop=B2C&vgl_artikel_in_index=&product_show_id= &p_page_to_display=DirektSearch&~cookies=1&zhmmh_l fo=&zhmmh_area_kz=&s_haupt_kategorie=&p_searchstri ng=12v+akku&p_searchstring_artnr=&p_searchstring_m anufac_artnr=&p_search_category=alle&fh_directcall =&r3_matn=&insert_kz=&gvlon=&area_s_url=&brand=&am ount=&new_item_quantity=&area_url=&direkt_aufriss_ area=&p_countdown=&p_80=&p_80_category=&p_80_artic le=&p_next_template_after_login=&mindestbestellwer t=&login=&password=&bpemail=&bpid=&url=&show_wk=&u se_search=3&p_back_template=&template=&kat_save=&u pdatestr=&vgl_artikel_in_vgl=&titel=&darsteller=&r egisseur=&anbieter=&genre=&fsk=&jahr=&jahr2=&dvd_e rror=X&dvd_empty_error=X&dvd_year_error=&call_dvd= &kna_news=&p_status_scenario=&documentselector=&ak tiv=&gewinnspiel=&p_load_area=$ROOT&p_artikelbilde r_mode=&p_sortopt=&page=&p_catalog_max_results=20
    Kann mir jemand sagen was ich zum Thema Akku beachten sollte?

    Danke und Gruß
    Brainbug

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Sollte gehen, da der Regler max 30V verträgt. Du musst aber noch den Spannungsteiler, bei dem die Batteriespannung gemessen wird ändern (direkt unter Spannungsregler). Vermutlich brauchst du eine andere Ladeschaltung (für PB-Akkus)

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Alter
    37
    Beiträge
    17
    Ok danke schonmal.
    Und wie sieht es mit der Sinnnhaftigkeit aus? Es kommen doch nur 5V an den Motoren an oder?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Nein, da die H-Brücke für die Motoren bei +UB angeschlossen sind laufen sie mit 12V.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Hallo,

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...=451573#451573

    s. "Zur Betriebsspannung"

    Blei Akkus haben zu beginn 13,xx Volt was etwas zu hoch ist.
    Der Spannungsregler ist nicht das Problem, aber Die Kondensatoren sind nicht drauf ausgelegt und die H-Brücke ist da auch an der Grenze (die ist anders als z.B. ein L298 eben auf niedrige Betriebsspannungen ausgelegt)

    Du kannst aber eine eigene H-Brücke mit L298 o.ä. am RP6 betreiben (Leiterbahn an "Sollbruchstelle" unter der Sicherung durchtrennen) und
    die Kondensatoren gegen 35V typen tauschen sowie den Spannungsteiler zur Akkuüberwachung anpassen.

    MfG,
    SlyD

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Alter
    37
    Beiträge
    17
    @ 021aet04: Danke für die Infos.

    @ SlyD: Wenn ich das richtig verstanden habe, gilt also dein Fazit deines verlinkten Beitrags für Boards bei denen keine Veränderungen vorgenommen wurden.
    Würde ich aber eine eigene H-Brücke, 35V Kondensatoren und einen anderen Spannungsteiler verwenden, kann ich 12V anschliesen. Das freut mich...
    Da werde ich doch gleich heute abend mal einen Freund aufsuchen der mit da ein bischen behilflich sein kann.

    Danke schonmal für die super Hilfe, weitere Fragen kommen bestimmt...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •