-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: AVR Studio 4.17 - WARNING: FLASH byte address 0x0000 is 0x00

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    Bindlach
    Alter
    38
    Beiträge
    2

    AVR Studio 4.17 - WARNING: FLASH byte address 0x0000 is 0x00

    Anzeige

    Hallo zusammen.

    Ich habe mir nach Anleitung eine kleine Schaltung mit einem ATmega32 gebastelt womit ich ein LED Panel mit 9 LEDs ansteuern möchte.

    Studio 4.17 hab ich installiert, mitlweile komme ich auch per AVRISP mkII auf den Chip per USB drauf. Leider kann ich das .hex Programm nicht hoch spielen.

    OK
    Reading FLASH input file.. OK
    Setting mode and device parameters.. OK!
    Entering programming mode.. OK!
    Reading FLASH .. OK!
    WARNING: FLASH byte address 0x0000 is 0x00 (should be 0x0C).. FAILED!
    Leaving programming mode.. OK!
    Mein Programm habe ich recht einfach gehalten wie ich finde:


    Code:
     
    #include <avr/io.h>          // (1)
    #include <stdint.h>
    
    int main (void) {            // (2)
     
       DDRA  = 0xff; 		//Setzt Port A PINS auf Ausgang
       DDRC  = 0xff;	    //Setzt Port C PINS auf Ausgang
    
     
       //PORTA = 0x03;             // (4)
    
       PORTA = 0b00001000;		// Sollte PA3 Einschalten
    
       while(1) {                // (5a)
    
         /* "leere" Schleife*/  // (5b)
    
       }                         // (5c)
     
       /* wird nie erreicht */
       return 0;                 // (6)
    }


    Im "Main" Register habe ich "ISP mode" und 1 Mhz eingestellt. Aber auch niedrigere oder höhere Taktraten brachten leider keinen Erfolg.

    Das einzig etwas merkwürdige ist unter "Fuses" -> SPIEN
    Da findet sich ein graues Käschen mit einem Haken drin und unten rechts ist ein rotes Fragezeichen wie mir scheint.

    Weiss hier nicht ob das normal ist.

    Leider habe ich bisher nicht herausfinden können woran es liegt (Google, Microcontroller.net forum).

    Evlt. habt Ihr ja n Tipp für mich.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Kiel
    Alter
    31
    Beiträge
    60
    Moin,

    Also SPIEN muss an sein, sonst kannst du den Controller nichtmehr per SPI flashen.
    Hast du denn den richigen controller ausgewählt und mal verify signature gemacht? Hast du die Fuses schon gesetzt, bzw. kannste die lesen?
    Wenn die noch nicht gesetzt wurden, läuft der Controller auf 1Mhz, dann kannst du den nicht mit 1Mhz flashen!!
    Stell mal den Programmer auf 125 khz und versuchs nochmal.

    Gruß Jan

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    Bindlach
    Alter
    38
    Beiträge
    2

    Hier mal die Einstellungen



    Hoffe das hilft.

    Hast du denn den richigen controller ausgewählt und mal verify signature gemacht?
    Also den richtigen Chip (ATmega32) sowie Programmer habe ich auf jeden fall gewählt, falls Du das meinst.

    Bei "Read Signature" unter "Main" kommt:
    Setting mode and device parameters.. OK!
    Entering programming mode.. OK!
    Reading signature .. 0x1E, 0x95, 0x02 .. OK!
    Leaving programming mode.. OK!
    Auf 125 khz gehts leider auch nicht.
    Der ATmega32 läuft denk ich mit 8Mhz
    Programmieren muss man Ihn meines wissens mit unter 1/4 des Taktes... ...sofern ich das richtig übersetzt habe....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •