-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Automatisches Zielsystem...Vorerstmal auf Licht

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    17

    Automatisches Zielsystem...Vorerstmal auf Licht

    Ich Bastle mir grad ein laser-Zielsystem (also Laser deswegen weil es mit einem laser auf das Ziel leuchtet...der laser ist nicht die sensorik)
    Das soll generell mal vorerst nur auf den hellsten punkt leuchten.....einfach...
    hab schon 2 Servos und mir die mal einfach mit etwas Draht und Kabelbinder zusamengepfriemelt
    Jetzt weis ich aber nicht wieviele fotowiederstände ich kaufen soll und vorallem welche ma besten geignet sind... 8kaltwiederstand? usw..)
    und wie sollt ich die anordnen? 4? oder 5 mit nem mittelpunkt als genauerer mittelpunktabgleich?

    naja.. k wenn ich das zusammen hab würd ich mich gern an was komplizierteres wagen... klingt ein wenig drastisch sollte aber irgendwie zu lösen sein...denk ich... das system ist schließlich stationär also lassen sich auch prima sachen im zimmer verbaun
    UND ZWAR: Das Zielen auf sich BEWEGENDE objekte O_o
    Älsä... entweder ich nehm mir ein paar bewegungsmelder und bau röhrechen drann da sihr sichfeld eingeschrnät is...(klingt freaky)
    Oder ich nehm radar-sensoren O,o obwohl ich glaub das sich die etwas schwierig gezielt anbringen lassen oder?

    ich könnte auch bewegungsensoren im zimmer verteilen...naja hmmm ich bin noch frei für ideen...aber wenn wer sowas ähnliches schonmal gemacht hat plz posten ich weis nich genau wie ich das lösen soll...

    //Edit: achja... vergessen ich hab ne C-Control ! und zur motoransteuerung benutze ich L293d Motortreiber

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    33
    Beiträge
    1.780
    ähm...
    Der Laser soll ja quasi anzeigen wohin das Ding zielt oder?

    dann hat das Teil aber den mit Sicherheit hellsten Fleck garantiert immer direkt vor der Nase.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.203
    Geht das in die Richtung einer Schießbude in der das Ziel sich meldet wenn es getroffen wurde?
    Manfred

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    17
    @Felix: löl kagge 8[ das habe ich nicht einberechnet..aber ähm.. das sind kleien fotowiederstände.... reagieren die auf einen kleinen erbärmlichen laserpunkt >_>?

    @Manf nö das geht eigentlich eher in richtung Schulprojekt.... du scheinst meine erklärung nicht so abgechekt zu haben najo wurscht....kurzform:

    2 Servos (drehen...schwenken) Haben Fotowiederstände und nen Laserpointer drauf... und dieser lase rbzw die wiederstände sollen jetzt dem hellsten puntk im raum folgen... also wenn ich mit ner glühbirne rumfutchtle sollte das teil ca. in richtung göühbirne fahren...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Fotowiederstände sind wohl auf größere Entfernungsn sehr ungenau, und wenn sie zu genau sind, ist eigentlich immer der Laser der hellste Punkt Vielleicht sollte man sowas mit ner Kaerma realisieren, was aber nicht ganz einfach ist, wenn man davon wie ich keine Ahnung hat.

    MFG Moritz

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •