-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: IR Fernbedienung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.09.2009
    Beiträge
    9

    IR Fernbedienung

    Anzeige

    Hallo Leute,

    Ich bin neu hier und bin extrem begeistert über das was hier im Board geschrieben wird und was an Massen Information verpackt ist!

    Da ich bis jetzt noch nichts in die Richtung gemacht habe wollte ich zu erst ein kleines Projekt machen. Dieses Projekt soll mir auch gleich ein kleines Problem aus der Welt Schafen das ich mit meiner Freundin hab.

    Und zwar geht es um eine Fernbedienung die lernt.
    (wir streiten uns immer über das fernsehe Programm)


    Meine Idee denke ich mal sollte leicht und schnell realisierbar sein denke ich.
    Da ich aber leider noch nicht genau weiß wie und was man braucht würde ich gerne etwas Hilfe stützen von euch bekommen wollen.

    Ich denke ich brauche ir Sensor und eine ir.

    Den Sensor um die befehle auf zunehmen und zu speichern und die ir um sie aus zu führen.

    Kann mir da jemand weiter helfen was ich sonnst noch brauche und wie ich das am besten umsetzen kann.

    Ich bedanke mich schon mal im voraus.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Elu
    Registriert seit
    05.08.2007
    Ort
    Rudolstadt
    Beiträge
    315
    Hallo, um Dein Vorhaben zu verstehen, musst Du es schon ein bisschen genauer beschreiben.
    Elu
    Meine Basteleien unter: www.elu-report.de

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.09.2009
    Beiträge
    9
    Hi,

    das Prinzip ist eigentlich ganz leicht zu verstehn es soll im Prinzip eine Universalfernbedienungen werden nur das man die Signale selber ein speichern kann in dem man auf der echten vom Fernseher auf eine taste drückt und die selbst gebaute die Signale abspeichert und später wieder geben kann.


    Ich hoffe ich denke nicht zu komplex....


    Mein Vorbild ist so eine Fernbedienung:
    http://www.universal-fernbedienung.n...als-4-Geraete/

    Bei der sind nur die Signale vor eingestellt.


    Ich bedanke mich für jede mühe.

    ycronoy

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    32
    Beiträge
    731
    Hi

    Brauchst eigentlich nur IR-Diode(n), nen Mikrocontroller (Atmega8 sollte schon reichen) und ein paar Taster.

    Das Programm ist auch nicht so aufwendig... aber ohne jedliche Programmierkenntnisse schaffst du das nicht.

    Da würde ich dir lieber für 9,95Euro ne Universalfernbedienung holen, die meisten können auch lernen. Billiger kommst du mit nem eigenen Projekt auch nicht dabei weg.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.09.2009
    Beiträge
    9
    @KingTobi

    Leider hast du recht das es nicht günstiger wird aber ich wollte auf den weg das programmirern und für mein nächstes Projekt lernen.

    Hat jemand so was schon Versucht zu zu realisieren?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.09.2009
    Beiträge
    9
    @Virus

    In etwa so hatte ich mir das vorgestellt. (Danke für die Bildliche Darstellung)

    Leider ist das größer problem die Schaltung und welchen Mikrokontroller ich benutzen muss/ soll.

    Oder würde das mit jedem gehn?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527
    welchen Mirlokontroller du nehmen musst hängt davon ab vieviele Tasten du haben willst und welche IR-Codes gesendet und empfangen werden sollen. Wie aber oben schon gesagt wurde sollte ein Atmega 8 von Atmel reichen.

    Zu der Schaltung, du brauchst Eine Stromquelle (Batterie)
    daran schließt du den Atmega an, dann kommten die Tasten an einen Analog zu Digital wandler, IR-Empfänger und IR-LED an zwei weitere I/O Pins. Die frage ist nur wie du den Atmega programmieren willst:
    Es gibt zB. eine Platiene mit anschluss (usb) für den Pc und steckplatz für den Atmega. Da wird der Atmega eingesteckt, programmiert und anschließend herausgezogen und in die schaltung integriert.
    soetwas ist zwar immer wieder Brauchbar aber auch nicht billig.
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.09.2009
    Beiträge
    9
    Danke,

    Das sind ja schon fast ausreichend Informationen.

    Ich habe schon im Internet geschaut wo man Bausätze und Bauteile her bekommt habe auch einiges gefunden.

    Aber ich denke ihr habt für mich ein geheim Tipp oder?

    ycronoy

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527
    Bekannt als großes C: www1.conrad.de
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •