-
        

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Türverriegelung (Achtung grosse Bilder)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Gustorf
    Beiträge
    217

    Türverriegelung (Achtung grosse Bilder)

    Anzeige

    Hallo,
    ich möchte meinem Roboter Projekt doch noch ein anderes Projekt vorziehen:

    Ich möchte eine Tür per Keycode eingabe verriegeln und entriegeln können.

    Dazu werde ich folgendes benötigen:
    ATMEGA8
    4 Knöpfe
    1 LED + Widerstand
    einen Servo
    halterungen für den Riegel
    einen Sperrriegel

    die Halterungen habe ich hier (ungebogen):


    Diese werden an die Tür sowie den Türrahmen geschraubt.

    Den Anfang der KEYeingabe ist hier:


    Es werden 4 Taster, welche alle auf der GND Seite mit einer LED verbunden sind. Sobald ich das mit Eagle nochmal hinbekomme werde ich den Schaltplan dazu hochladen.
    Die LED zeigt einen erfolgreichen Tastendruck an.

    Am ATMEGA8 sind die 4 Taster an jeweils einem Port. Diese werden auf Spannungsveränderngen geprüft und bei einer änderung ein Array mit den gedrückten Tasten gefüttert. Sobald dieses wie gewünscht aussieht:
    Servo am ATMEGA8 aktivieren welcher den Riegel zwischen die Verriegelungen schiebt / wieder rauszieht.

    Sobald ich die Keyeingabe fertig habe / Eagle das macht was ich will melde ich mich wieder.

    Es grüßt,
    Basteltisch

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    32
    Beiträge
    731
    Leider werden bei mir die Bilder nicht angezeigt.

    Es werden 4 Taster, welche alle auf der GND Seite mit einer LED verbunden sind. Sobald ich das mit Eagle nochmal hinbekomme werde ich den Schaltplan dazu hochladen.
    Die LED zeigt einen erfolgreichen Tastendruck an.
    Das ist Unsinn!
    Benutz die Taster nur um einen Pin auf Masse zu ziehen, vorher mit nem internen Pull-Up den Eingang auf +. Und dann lieber eine Led an einen Ausgang die leuchtet wenn eine der Tasten gerückt wird oder was mir besser gefallen würde, ein Summer.

    und bei einer änderung ein Array mit den gedrückten Tasten gefüttert. Sobald dieses wie gewünscht aussieht
    So wie ich das verstehe wird das nicht oder nur schlecht funktionieren.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    14

    Super

    [Beitrag entfernt. damaltor@24.09.09,15h]

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Gustorf
    Beiträge
    217
    Zitat Zitat von KingTobi
    Leider werden bei mir die Bilder nicht angezeigt.

    Es werden 4 Taster, welche alle auf der GND Seite mit einer LED verbunden sind. Sobald ich das mit Eagle nochmal hinbekomme werde ich den Schaltplan dazu hochladen.
    Die LED zeigt einen erfolgreichen Tastendruck an.
    Das ist Unsinn!
    Benutz die Taster nur um einen Pin auf Masse zu ziehen, vorher mit nem internen Pull-Up den Eingang auf +. Und dann lieber eine Led an einen Ausgang die leuchtet wenn eine der Tasten gerückt wird oder was mir besser gefallen würde, ein Summer.

    und bei einer änderung ein Array mit den gedrückten Tasten gefüttert. Sobald dieses wie gewünscht aussieht
    So wie ich das verstehe wird das nicht oder nur schlecht funktionieren.
    Hallo,
    ja das habe ich auch jetzt gemerkt. Werde dann für die LED noch ein zusätzliches Kabel vom AVR zur Schalttafel legen.
    Sobald ich die Tafel ausgeschnitten habe werde ich davon mal ein Bild machen.

    Also ich glaube das mit dem Programm hast du dann wirklich falsch verstanden ^^
    hab hier einen Prototyp gemacht welcher leider noch keine wirklich dynamischen passwörter erlaubt, aber den habe ich gestern abend in einer viertel Stunde schnell zusammengeklimpert, und es sind meine ersten Schritte in Bascom.

    Aber der Code funktionier sogar schon:

    Code:
          $regfile = "m8def.dat"
    $framesize = 32
    $swstack = 32
    $hwstack = 32
    $crystal = 1000000
    
    
    Config Portd.5 = Output
                   Config Pind.4 = Input
                    Config Pinb.0 = Input
                    Config Pind.7 = Input
                    Config Pinc.3 = Input
    
                    Taste1 Alias Pind.7
                    Taste2 Alias Pinb.0
                    Taste3 Alias Pind.4
                    Taste4 Alias Pinc.3
    
                    Portd.7 = 1
                    Portb.0 = 1
                    Portc.3 = 1
         Portd.4 = 1
    
    Dim Code(4) As Byte
    
    Do
    
    If Taste1 = 0 Then                                          'wenn kein Widerstand vorhandem, d.h. strom fliesst
    Portd.5 = 1
                           Code(1) = Code(2)
                           Code(2) = Code(3)
                           Code(3) = Code(4)
                           Code(4) = 1
    While Taste1 = 0
    Wend
    
    
    Elseif Taste2 = 0 Then
    Portd.5 = 1
                           Code(1) = Code(2)
                           Code(2) = Code(3)
                           Code(3) = Code(4)
                           Code(4) = 2
    
    While Taste2 = 0
    Wend
    
           Elseif Taste3 = 0 Then
    
           Portd.5 = 1
    
                           Code(1) = Code(2)
                           Code(2) = Code(3)
                           Code(3) = Code(4)
                           Code(4) = 3
    
    While Taste3 = 0
    Wend
           Elseif Taste4 = 0 Then
    
           Portd.5 = 1
                           Code(1) = Code(2)
                           Code(2) = Code(3)
                           Code(3) = Code(4)
                           Code(4) = 4
    
    While Taste4 = 0
    Wend
    
           Else
           Portd.5 = 0                                          'kein strom auf pin
    
         End If
    
    If Code(1) = 1 Then
    If Code(2) = 2 Then
          If Code(3) = 3 Then
                If Code(4) = 4 Then
    
                      Portd.5 = 1
    
                End If
          End If
    End If
    End If
    
    
    
      Loop
    Werde den Code aber noch wesentlich verbessern, und zwar viel kürzer und Stringgestützt machen, sowie mit dynamischer Passwortlänge.

    Es grüßt,
    Basteltisch

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Gustorf
    Beiträge
    217
    Hallo,
    so habe die Rasterplatine mit den Tasten und der LED nun ausgeschnitten.
    Stolze 6 Litzekabel bahnen sich ihren weg bis zum Steckbrett.

    Code:
    
    
    
    
    
    [Fotos auskommentiert by damaltor@01.10.09,19:30. Ich erzähl das doch nicht aus langeweile.]
    Nun ist wohl oder übel die Zeit gekommen mich mit Servos auseinanderzusetzen.
    Ich werde aber zunächst den Passwortcode verbessern und hier hochladen.

    Es grüßt,
    Basteltisch

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    bitte häng nicht so grosse bilder an! nutze imageshack, das erstellt automatisch vorschaubilder die du hier einbauen kannst.
    kleinschreibung ist cool!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Gustorf
    Beiträge
    217
    Hallo,
    wieso?

    Es grüßt,
    Basteltisch

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    weil das forum sonst unnötig breitgestreckt wird, und das laden lange dauert.
    kleinschreibung ist cool!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Gustorf
    Beiträge
    217
    So habe gemerkt wie böse Bascom ist ... sehr sehr unkonfortabel was die Variablenverwendung angeht. Werde deswegen erstmal meinen 4 stelligen Code beibehalten und keine Schleifenlösung für die sortierung der gedrückten Tasten anwenden.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Gustorf
    Beiträge
    217
    Hallo,
    so habe wieder ein wenig weiter am Projekt gearbeitet. Mittlerweile ist auch das Haupt-Controler Board fertig:



    Das ganze von unten:



    Dazu habe ich ein altes Netzteil gefunden. Ich weiss nicht wozu es vorher gehöhrte, es ist von Asian Power Supplies INC. Aber es hat sehr tolle eigenschaften: An einem PS/2 anschluss hat es sowohl pins für 5 als auch für 12 Volt.
    Das Netzteil liefert 1A, was für meine 0,3A für den Servo völlig ausreicht.

    Ich habe den Anschluss ein wenig ummodeliert und die Pins nach aussen gebogen um besser drauf löten zu können:




    Die besagte Tür die verriegelt werden muss ist folgende:


    Dazu habe ich bereits ein paar U Winkel angefertigt:



    Diese werden an die Tür montiert worin der Riegel angetrieben vom Servo hin und her fährt.
    Leider weiss ich noch nicht so genau wie ich den Servo und das Board bestige damit es den Riegel in einer Stabilen Laufbahn hällt.

    Das Keypad kann ich mit ein paar Nägeln aussen anbringen.

    Es grüßt,
    Basteltisch

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •