-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Motor an Port

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527

    Motor an Port

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo

    ich möchte einen motor mit dem RP6 an/ausschalten.

    In der Beschreibung steht pro Port max 20mA, der Motor lauf bei 18mA,
    hat aber einen einschaltstrom von bis max 27mA. Kann ich den trotzdem verwenden?

    oder brauche ich zu der diode (motor = induktivität)
    noch einen transistor zum schalten?
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Wieviel Strom zieht denn der Motor wenn er blockiert? Möglicherweise würde der Mega32 das überleben. Aber wenn nicht mußt du ihn aus der Steuerplatine rauslöten und einen Neuen (mit arexx-Bootlader) reinfummeln. Das Risiko wäre mir zu groß, deshalb nur mit Transistor arbeiten. Oder ein Optokopler mit ausreichend großem Ausgangstreiber.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Ausgänge können die 20 mA oder auch etwas mehr schon vertragen. Man hat aber dann auch keine volle 5 V mehr, sondern mehr etwa um 4 V. Wenn man ein ganz ungünstiges Exemplar erwischt auch noch deutlich weniger. Ein Tranistor (oder FET) wäre schon besser.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527
    danke

    habs mir schon gedacht

    und risiko-variante muss nich sein,
    das gibt zu viel arbeit wenns schief geht
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •