-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Grundsatzfrage zu Arrays in Bascom

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594

    Grundsatzfrage zu Arrays in Bascom

    Anzeige

    Ich habe mich in letzter Zeit ein paar mal darüber geärgert, dass Bascom Arrays immer mit Element (1) anfängt.
    Und da es auch keine mehrdimensionalen Arrays gibt, muss man zum Umschichten Von Bits in verschiedenen Bytes schon mal eineige Hilfsvariablen anlegen.

    Weiß jemand wieso das so ist (mit der 1) und ob es vielleicht Hoffnung auf Besserung gibt?
    Eine eigene Alternative als .lib einzubinden halte ich eher für utopisch - konnte den DIM Teil auch in den Libraries nicht finden (besitze eine Vollversion)...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    1.112
    Bascom versteht zumindestens im Moment die Bedeutung von Array(0) als den Speicherplatz, der direkt vor dem eigentlich ersten Element von Array, also Array(1) steht.
    Wenn du also so definierst

    Dim Array_0 as byte
    Dim Array(9) as byte

    dann kannst du 10 Array-Element verwenden, die von 0-9 indiziert werden.

    For I=0 to 9
    Array(i) = ...

    Funktioniert schon seit ewig vielen Releases, aber keiner weiß, wie lange noch.

    Bei den mehrdimensionalen Arrays kommt es sehr darauf an, was du tun willst. Tricks gibt es eigentlich immer.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    Ach is nicht wahr?
    Wie undokumentiert und doch praktisch!
    Muss ich morgen mal ausprobieren... DANKE!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •