-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: RFID Frequenz herrausfinden?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1

    RFID Frequenz herrausfinden?

    Anzeige

    hallo,

    ich besitze einen Tag und weiß nicht für welche Frequenz er gedacht ist. Aufschneiden oder andre zerstörerische Methoden sind nicht möglich.

    Der Transponder ist in EC Kartengröße ausgeführt.

    Wie bekomme ich die Frequenz raus? Lässt sich eventuell etwas über einen Schwingkreis machen der bei der gesuchten Frequenz irgendeine Resonanz zeigt etc?!


    brauche erstmal Ideen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beiträge
    776
    hallo dremler..

    ich hab mal was von dip-metern gehört.. könnte ja helfen.

    wenn ich das mit den tags aber richtig in erinnerung habe benötigen die ja ein hf-feld um überhaupt zu arbeiten.(wegen der erzeugung der betriebsspannung im tag)

    nun könnte ich mir einen sinusoszillator vorstellen, der eine luftspule ansteuert.
    dadurch entsteht dann ein magnetisches wechselfeld, was bei ungefährer abstimmung auf die zielfrequenz zumindest das tag aktiviert.
    wenn sich das tag dann aktiviert, sollte man eine änderung der stromaufnahme des generators feststellen können... denn ... irgenwo muss der tag ja seine energie herbekommen.

    also miss die stromaufnahme deines generators.

    so könnte man ja mal anfangen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Also es gibt vom CCC einen einfach nachzubauenden RFID-Finder/-Warner. Der ist so konstruiert, dass man ihn als Armband tragen kann, und die LED leuchtet oder blinkt, wenn ein RFID-Lesegerät in der Nähe ist - natürlich ohne eigene Energieversorgung. Über die Dimensionen und die Bauanleitung kann man dann die Frequenz errechnen.

    Oder man schaut einfach auf Wikipedia:
    In der Regel erzeugt das Lesegerät ein elektromagnetisches Hochfrequenzfeld geringer Reichweite, vorzugsweise mit Induktionsspulen. Damit werden nicht nur Daten übertragen, sondern auch der Transponder mit Energie versorgt. [...] Meist wird die Frequenz 13,56 MHz benutzt, auf die auch Warnsysteme vor RFID-Einsatz ansprechen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •