-         

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Thema: NIBO2 bei Reichelt gekauft, zusammengebaut und nu?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    101

    NIBO2 bei Reichelt gekauft, zusammengebaut und nu?

    Anzeige

    Hallo zusammen!
    Ja und nu?
    Ich dachte mir, zum C++ lernen ists nicht schlecht, wenn du dir einen kleinen Robo kaufst. In Elektor hat man ihn beschrieben und bei Reichelt angeboten.
    Also hab ich den NIBO2 bestellt, zusammengebaut, AVR GCC installiert. bei E-Bay für ein paar Euros einen USB-ISP Adapter besorgt (nicht den teuren vom Nibo) angeschlossen und mit viel Mühe hab ich die LEDs zum leuchten gebracht und das Display zur Anzeige gebracht.
    Darstellung der Sensorwerte geht auch soweit, allerdings mit sehr viel Mühe.
    Mal hatte ich nur 3 Fehler, dann warens plötzlich wieder 70.
    Es ist gar nicht so einfach zwei Seiten Programm aus dem Tutorial abzutippen!
    Man ist sich ja gar nicht sicher, ob die Beispiele denn auch passen oder ob da auch noch Fehler drin sind.
    Denn es sieht so aus, als ob die NIBO Entwickler zwar ein schönes Anspruchsvolles Gerät gebaut haben, aber irgendwie kümmert sich keiner mehr drum.
    Die Nachfrage ist auch ausgeblieben. Oder?
    Die meisten kaufen sich lieber einen ASURO so wie es aussieht.

    Es wäre nicht schlecht gewesen, wenn funktionierende Beispiele auf CD dabei gewesen wären. Das abtippen ist mühsam und mit Fehlern behaftet.
    Oder gibts welche anderswo?

    Ich hab schon allesmögliche durchsucht. Irgendwas fehlt bei den Programmen immer. Man weiß nicht welche Lib man einbinden muss usw.

    Gibts denn keine NIBO2 User mehr?
    Gibts jemand, der in schon mit Bascom am laufen hat?
    Gibts noch ein anderes NIBO2- Forum von dem ich nix weiß?
    Hier scheint man am Ende zu sein.

    Vielleicht meldet sich mal ein NIBO2- User?

    Gruß
    Hans

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Glückwunsch zum Nibo :)

    Leider scheint er noch nicht sehr verbreitet, hier im RN-Forum liest man recht wenig über ihn. Es gibt aber ein Wiki des Herstellers und ich vermute, es gibt auch individuellen Support durch den Entwickler. Einfach mal amailen..

    http://www.nibo-roboter.de/wiki/Nibo2
    http://www.nicai-systems.de/nibo.html

    Es wäre nicht schlecht gewesen, wenn funktionierende Beispiele auf CD dabei gewesen wären. Das Abtippen ist mühsam und mit Fehlern behaftet.
    Back to the roots! In den 80ern wurden seitenweise Listings in Computerzeitungen abgedruckt. Glück hatte derjenige, dessen Freundin maschinenschreiben konnte ;)

    Auf der Wiki-Seite ist unter anderem ein Tutorial-PDF verlinkt. Davon kann man die Beispielprogramme rauskopieren:
    http://download.nicai-systems.com/ni...l_20090824.pdf
    Code:
    #include <nibo/niboconfig.h>
    #include <nibo/leds.h>
    #include <nibo/delay.h>
    int main() 
    {
      leds_init();
      while(1==1)
      {
        delay(500);
        leds_set_status(LEDS_RED, 0);
        delay(500);
        leds_set_status(LEDS_GREEN, 0);
      }
      return 0;
    }
    Viel Erfolg und Spaß

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551

    Re: NIBO2 bei Reichelt gekauft, zusammengebaut und nu?

    Zitat Zitat von Hans55
    ... wäre nicht schlecht ... funktionierende Beispiele auf CD ... abtippen ist mühsam und mit Fehlern behaftet ...
    Stimmt, auch mit meinen unter 100/min Zehn-Finger-blind mache ich auch jeden nur möglichen Bogen um Schreibarbeit. ABER ich habe einen Scanner - der hat ein OCR - ist nicht fehlerfrei, das kommt auch auf die Schriftart an, aber hilft meist ne ganze Menge. Nacharbeit ist fast immer nötig - die kann man ja z.T. an den Compiler delegieren - obwohl AVRStudio ja ein hübsches high lighting hat - damit könnte man auch schon erste Fehler erkennen.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    101
    Danke erstmal!
    Gruß Hans

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    101
    Hallo!
    Nun hab ich einige Beispiele (LED Ansteuern, blinken etc) mit dem NIBO2 getestet. Das hat alles funktioniert, wenn ich die NIBOLIB verwende.

    Damit ich C lerne wollte ich ohne diese undurchsichte NIBOLIB mal eine LED am NIBO ansteuern, aber irgendwie gehts nicht.
    Code:
    /*
      LED
    */
    
    #include <avr/io.h>
    #include <util/delay.h>
    
    // wartet einige ms
    void delay_ms(uint16_t ms)
    {
      for(uint16_t t=0; t<=ms; t++)
        	_delay_ms(1);
    		
    }
    
    int main()
    {
      DDRC = 0xFF;       // IO-Ports der LEDs als Ausgänge
      while (1)          
    
      PORTC = 0b00000001; Led an PC0 ein
      delay_ms (250);
      PORTC = 0b00000010; Led an PC1 ein
      delay_ms (250);
     }
      return 0;                             
                                     
    }
    Da kommen erstmal tausend Fehler????
    rm -rf Test01.o Test01.elf dep/* Test01.hex Test01.eep Test01.lss Test01.map
    Build succeeded with 0 Warnings...
    o -MF dep/Test01.o.d -c ../Test01.c

    ../Test01.c: In function 'main':
    ../Test01.c:21: error: 'Led' undeclared (first use in this function)
    ../Test01.c:21: error: (Each undeclared identifier is reported only once
    ../Test01.c:21: error: for each function it appears in.)
    ../Test01.c:21: error: expected ';' before 'an'
    ../Test01.c:23: error: expected ';' before 'an'
    ../Test01.c: At top level:
    ../Test01.c:26: error: expected identifier or '(' before 'return'
    ../Test01.c:28: error: expected identifier or '(' before '}' token
    make: *** [Test01.o] Error 1
    Build failed with 7 errors and 0 warnings...


    Scheinbar findet er die LIBs nicht, Oder.
    Mein WinAVR liegt im Pfad:
    C:\WINAVR...

    Was mach ich da denn falsch?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Da stimmt der Syntax nicht ganz
    Code:
    /*
      LED
    */
    
    #include <avr/io.h>
    #include <util/delay.h>
    
    // wartet einige ms
    void delay_ms(uint16_t ms)
    {
      for(uint16_t t=0; t<=ms; t++)
           _delay_ms(1);
          
    }
    
    int main()
    {
      DDRC = 0xFF;       // IO-Ports der LEDs als Ausgänge
      while (1)         
    
      PORTC = 0b00000001; //Led an PC0 ein
      delay_ms (250);
      PORTC = 0b00000010; //Led an PC1 ein
      delay_ms (250);
     
      return 0;                             
                                     
    }
    Den Code hat mein AVR-Studio ohne Fehler kompiliert.
    Vor dem return 0 die Klammer weg, und Backslash vor dem Kommentar nicht vergessen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    101
    Hallo!

    Was soll man mit so einer Fehlermeldung anfangen?
    ================================================
    rm -rf Test01.o TestLED_EIGEN01.elf dep/* TestLED_EIGEN01.hex TestLED_EIGEN01.eep TestLED_EIGEN01.lss TestLED_EIGEN01.map
    Build succeeded with 0 Warnings...
    make: *** No rule to make target `../Test01.c', needed by `Test01.o'. Stop.
    Build failed with 1 errors and 0 warnings...
    ================================================

    Was mach ich da schon wieder falsch?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    101
    Alles nochmal neu installiert AVR-GCC und Studio4 . Nun kann ich Fehlerfrei übersetzen und sogar laden!
    Super, Danke.

    Am NIBO2 leuchtet aber keine LED auf.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    101
    Hallo zusammen!
    Der AVR-GCC Compiler ist mir zu umständlich, auch die zig Libs, sowohl vom AVR-GCC als auch vom NIBO.
    Ich machs zu Fuß mit Bascom und siehe da, nun leuchten zum ersten mal die LEDs auf Anhieb.
    Zum C lernen ist der NIBO2 nix, für wenigstens.


    FRAGE:
    1- Hat den NIBO schon jemand mit Bascom programmiert?
    2- Wie habt ihr das mit dem Coprozessor gemacht?
    => direkt einen 6 poligen ISP Stecker auch für den Mega88?

    Gruß

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    DE
    Beiträge
    523
    Mit avr-gcc gehts genau so, es ist nur viel komplizierter.

    Und jemand der ihn weder in C noch in Bascom richtig programmieren kann(kannst du überhaupt programmieren???), sollte nicht anfangen selbst libs zu schreiben sondern erstmal die bereits vorhandenen benutzten um einen überblick zu bekommen.
    Und außerdem kann man sich selbst ne sourcedatei schreiben, wo man die bereits vorhanden funktionen in eigene einbaut, aber dazu muss man eben programmieren können, weil wenn du wegen jedem kleine problem hier nachfragst kannst du gleich jemand anderen fragen ob er es macht, sonst wird das nie was.

    mfg

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •