-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: verzögerungsschaltung in aktivlautsprecher defekt

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    9

    verzögerungsschaltung in aktivlautsprecher defekt

    Anzeige

    hi

    ich bin neu hier und habe gleich eine für euch warscheinlich sehr simple frage.

    ich habe ein paar alte aktivlautsprecher (ca. 25 jahre) vom typ kirksaeter monitor 200.

    die haben zwei endstufen eingebaut, die mit zwei relais vor dem einschaltpop
    geschützt sind. bei der einen stimmt offenbar mit der verzögerungsschaltung etwas nicht,
    denn wenn man den lautsprecher einschaltet, brummen die relais und es funkt
    etwas an den kontaktflächen. d.h. offenbar wird die schaltung nicht durchgeführt, bzw.
    wird immer gleich nach anschalten sofort wieder abgeschaltet. hört sich fast wie die netzfrequenz an.
    was könnte da kaputt sein, der kondensator, der transitor?
    wie sollte ich da bei der reparatur vorgehen, um die richtigen bauteile zu identifizieren?
    schaltpläne habe ich (noch) nicht. danke euch schonmal.

    grüsse

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.380
    wie lange "funkt" es denn an den relais? klingt für mich nach abgebrannten relais-kontakten wenns die ganze zeit immer britzelt

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Ohne Schaltung ist es schwer einen Fehler zu suchen.
    Es könnte der Kondensator nach dem Gleichrichter sein.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    9
    danke ceos, danke hubert,

    nun, wenn ich anschalte britzelt es eigentlich solange bis ich wieder abschalte.
    daher lasse ich es auch nicht allzu lange an, denn ich dachte mir, dass das nicht gut
    für die relais sein kann... aber so wie es aussieht, sollte man die vielleicht auch
    vorsichtshalber auswechseln.

    denn es brummt im prinzip nicht, sondern die relais scheinen in netzfrequenz zu klicken,
    d.h. auf und zuzumachen..

    hubert meinst du den für die verzögerungsschaltung verwendeten kondo oder die kondos,
    die den gleichrichteroutput glätten?

    grüsse

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Wenn sie schon so alt sind und vielleicht eine längere Zeit nicht in Verwendung waren, ist es seht leicht möglich, das die Elko ausgetrocknet sind.
    Das ist dann meistens, im Gegensatz zu Elkos aus Schaltnetzteilen, bei denen sich der Deckel wölbt, nicht zu erkennen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    9
    bedeutet das, dass die elkos schneller austrocknen, wenn sie nicht benutzt werden?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Es ist zumindest eine geläufige Meinung, ob es eine Studie dazu gibt weiss ich nicht.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    @ monitor

    Wenn Du mehrere gleiche Geräte hast, ist es kein Problem durch Tauschen den defekten Modul zu finden.

    So wie Hubert.G schon geschrieben hat es ist warscheinlichst der Siebelko beim Gleichrichter.

    Es ist dafür keine Studie nötig um zu wissen, das in der Welt, in der wir leben, alles trocknet aus wenn es nicht ideal dicht ist.

    MfG

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von PICture
    Wenn Du mehrere gleiche Geräte hast, ist es kein Problem durch Tauschen den defekten Modul zu finden.
    das geht leider nicht....

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Es geht sicher, kann aber aufwendig sein.

    MfG

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •