-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Suche Kaufberatung für Logic Analyzer

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.05.2009
    Beiträge
    5

    Suche Kaufberatung für Logic Analyzer

    Anzeige

    Hintergrund: Wir haben eine einfache Motorsteuerung auf MC-Basis gebastelt, es gibt Sensoren, Einspritz-Düsen usw., derzeit max. 8 Kanäle auf TTL-Level.

    Die Impulse sind minimal 10 Mikrosekunden lang.

    Hier soll nun protokolliert werden, z.B. um herauszufinden, ob es Aussetzer gibt, wieviel Zeit tatsächlich zwischen den Impulsen vergeht usw.

    Wir überlegen, eine Art Logic Analyzer anzuschaffen, sollte jedoch
    a) zuverlässig funktionieren (insbesondere die Software)
    b) schnell genug sein, d.h. minimal alle 2 Mikrosekunden eine Abtastung ALLER Kanäle machen können.
    c) bezahlbar sein, denn das Ganze ist ein Hobby-Projekt, d.h. es gibt kaum Budget, Speicher-Oszi usw. ist leider nicht drin.
    d) falls das Ganze auf USB-Basis ist, so müsste das Gerät wohl zwischenspeichern, denn sonst wäre USB IMHO zu langsam.
    e) unter WinXP, jedoch eine alte Kiste als Rechner

    Ach so: aus Zeitgründen kommt ein Selbstbau-Projekt nicht in Frage.

    Kann jemand Empfehlungen abgeben? Habe den Thread "Logic Analyzer" hier schon gelesen, aber der ist von 2006 und seit damals dürfte sich ja da einiges getan haben. @Admin: dies ist auch der Grund, warum ich hier einen neuen Thread starte. Hoffe, dies ist ok.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Otto

  2. #2
    Hallo otto23,
    ich hab mich vor einiger Zeit ein wenig über Logik Analyzer erkundigt, da ich selber einen brauchte und glaube dass ich einen Passenden für Dich habe.
    Ich hab einen Logi Analyzer bei der Firma DEDITEC gefunden. Der LA besitzt 36 Eingänge und 500 MSamples/sec (bis 100 Samples/Sec)
    (http://www.deditec.de/de/logikanalys...-logi-500.html). Er ist XP fähig und hat auch noch eine recht verständliche Software.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.05.2009
    Beiträge
    5
    Hallo Martin,
    danke für deinen Tipp. Den hatte ich mir auch angeschaut. Nachdem ich jedoch keine zeitnahe Antwort auf meinen Beitrag erhalten hatte, habe ich mich für den Analyzer von Saelae entschieden (http://www.saleae.com).
    So wie ich es bis jetzt beurteilen kann (bin ja relativer Laie), ist das Ding voll ok. Die Gründe diesen zu bevorzugen war:
    1.) die Hoffnung, dass die Software besser sei, vor allem in Hinblick auf eine bessere Pflege in der Zukunft durch die IMHO höheren Stückzahlen. Kann mich natürlich irren, es könnte auch genau andersrum sein... Eine absolut subjektive Entscheidung von mir.
    2.) Wenn man unsicher ist und sich nicht auskennt, geht man oft nach dem Preis. Bei PCs und Autos nicht unbedingt zu empfehlen, aber hier war auch bei mir die Überlegung "wenn's nichts taugt, habe ich wenigstens nur 130 Euro kaputtgemacht und nicht das Doppelte".
    Also: dies nur als Mitteilung und nicht als Empfehlung. Kann durchaus sein, dass der Deditec weitaus besser ist, ich weiß es nicht.
    VG
    Otto

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •