-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Garagentorantrieb per WLAN betätigen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    40
    Beiträge
    698

    Garagentorantrieb per WLAN betätigen

    Anzeige

    Hallo Leute, ich habe hier so eine Idee:

    Ich habe eine Garage mit einem Antrieb. Der Antrieb bietet einen Schaltkontakt, der einfach kurzgeschlossen wird und das Tor geht auf oder zu. Desweiteren habe ich ein Schnurloses Telefon und eine FritzBox 7270 und ein Speedport W500V rumliegen.

    Habt Ihr eine Idee wie man das lösen könnte. Ich habe ein Paar Ansätze allerdings fehlt mir die Idee zum Umsetzten:

    Ansatz 1:

    Speedport W500V mit OpenWRT flashen. Habe mal gelesen, dass man damit vieles machen kann. (Aber wie)

    Ansatz 2: Das schnurlose Telefon an der 7270 anmelden als Nebenstelle. Und den Lautsprecher abgreifen und über ein Relais ansteuern.

    (Problem aber wenn mal die FritzBox neugestartet wird dann piepst ja das Telefon und dann würde das Tor auf/zu-gehen )

    Vielleicht fällt Euch etwas ein dazu?

    Danke
    Gruß Eddie
    __________________________________________________ ___________________
    Habe keine Angst davor, etwas Neues auszuprobieren, ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Ich würde es mit dem Router machen. Soweit ich weiß bieten einige Router eine Serielle Schnittstelle. Mit dieser kannst du das Tor aufmachen. Ich würde aber kein Relais verwenden (hohe Leistung der Spule) sondern mit Optokoppler arbeiten. Wie man den Router flasht sollte auf der Seite, auf der du die Software findest beschrieben sein.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1
    natürlich sollte man nie mit relais direkt arbeiten sondern diese durch einen transistor ansteuern bzw ganz galvanisch trennen (optokoppler)


    wichtig ist, die freilaufdieode nicht zu vergessen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •