-
        

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: ICSP Brenner (zum Nachbauen)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970

    ICSP Brenner (zum Nachbauen)

    Anzeige

    Hallo!

    Irgendwann lohnt sich nicht mehr nötige Hardware an Entwicklungsplatine anzuschliessen und man baut sie schon im Gerät (z.B. Roboter). Um einen µC in fertiger Schaltung zu programmieren (brennen) habe ich mir einen ICSP Brenner auf einer Lochrasterplatine gebaut und ausprobiert (siehe Code).

    Dafür habe ich bisher benutzten Brenner (P16PRO Programmer an LPT) modifiziert mit Berücksichtigung allen Defekten, die ich in der Zeit der Benutzung reparieren mußte. Aus dem Grund sind einige Bauteile vielleicht überdimensioniert, dafür aber ist der Brenner viel zuverlässiger. Weil es jetzt keine PIC-Sockeln gibt, ist er auch kleiner.

    Als Spannungsregler habe ich standard ICs mit nötigen Kühlkörper genommen (im original waren es "L" Typen die wegen Überhitzung kaputt gegangen sind). Aus meiner Bastelkiste habe ich größere Transistoren genommen (im original waren es BC557 die aus gleichem Grund kaputt gegangen sind).

    Ich benutze weiterhin ic-prog mit folgenden Einstellungen: Programmer: Propic2 Programmer, Ports: LPT1, I/O Delay: 4, Interface: Direct I/O, Invert Data Out, Invert Data In, Invert Clock. Es sollte auch mit anderer Software für LPT funktionieren, habe ich aber selber nicht probiert.

    Damit ich alle PICs ohne VPP Umschaltung programmieren könnte, habe ich VPP und VPP40 zusammen verbunden und damit auch einen Transistor gesparrt. Der Inverter IC ist hier 7406 N, also standard (vorher war es 74LS06), weil er längeres Kabel mit größeren Eigenkapazitäten bis um 750 pF zwischen beliebiger Ader und Schirm treiben muß.

    Als Verbindungskabel benutze ich 3 m langen USB Kabel mit einem Durchmesser von 4,5 mm und zwei "A" Stecker an Enden. Das Kabel wird auf beiden Enden in eine USB Buchse mit ca. 20 cm langem USB Kabel (aus PC Slotblende) an 5 Pins von Stiftleiste mit 2,56 mm Abstand gesteckt. Das 3 m lange USB Kabel mit 3,5 mm Durchmesser eignet sich für Verbindung des Brenners nicht. Man könnte es mit kürzerem Kabel versuchen.

    Zum Brennen müssen die benutzte PIC-Pins PGC, PGD, VPP und VCC von der Hardware in Schaltung (z.B. mit Jumpers) getrennt werden. Der Brenner wird direkt in die LPT Buchse am Computer (bei mir Notebook) eingesteckt, ohne Kabel dazwischen. Seit ich ihn gebaut habe, brenne ich damit mit entsprechenden Adapter (Umschalter, Relais, bzw. DIP-Schalter) alle meine PICs (auch SMD), sowohl auf Entwicklungs- als auch fertigen Platinen.

    Wie auch immer, habe ich es auf Lochrasterplatine mit 1206 SMD Bauteilen aufgebaut (siehe Foto). Leider habe ich in meiner Bastelkiste kein geeignetes Netzteil, nur ein Trafo gefunden. Deswegen auf meiner Platine ist noch ein runder Gleichrichter und ein Siebelko 1000 µF/35 V. Aus dem Grund, das der Trafo um 30 V Gleichspannung liefert, mußte ich den Spannungsregler 7805 auf einen Kühlkörper befestigen, damit er nicht zu warm wird.

    Ich wünsche allem, die sich den Brenner nachbauen würden, viel Spass und Zufriedenheit damit und freue mich auf eure Berichte mit Verbesserunshinweisen.

    MfG
    Code:
             11|\ 10                                          schwarz
     LPT3  >---|1>O-+------------------------------------------------> PGC
               |/   | R1 1k
                    |  ___    VCC
                    +-|___|-+  +
              5|\ 6    ___  |  |
     LPT2  >---|2>O-+-|___|-+--+
               |/   |
                 /| | R2 1k                                      grün
     LPT10 <---O<3|-+----------------------------------------------->< PGD
               8 \|9          _____
                             |     |                  T1         weiß
     min.  >------------+--+-|LM317|----+--+---+------   --+---------> VPP
     +17V               |  | |_____| 240|  | C2|      v /  | rot      +13V
                    C1 --- |    |  ___R3| ---  |      ---  V LED  VCC
                    µ1 --- |    +-|___|-+ ---  |  ___  |   - grün  +
              1|\ 2     |  |    |  ___     | µ1+-|___|-+   | LED   |
     LPT5  >---|4>O-+  === |    +-|___|----+     R5 4k7|   +-|<----+
               |/   |  GND |      R4 2k2   |           |   |  ___
                    |      |              ===          |   +-|___|-+
             13|\ 12|      |              GND     ___  |     R9 1k |
     LPT6  >---|5>O-+------|---------------------|___|-+          ===
               |/          |                     R6 4k7           GND
                           |  ____
                           | |    |                   T2          rot
           1...6 = 7406    +-|7805|--------+---+------   ------------> VCC
                             |____|        |   |      v /              +5V
           T1,T2 = (2S)B1357   |       C3 ---  |      ---
                              ===      µ1 ---  |  ___  |
                              GND          |   +-|___|-+        Schirm
                                          ===    R7 4k7| 18...25 <-+-> GND
              3|\ 4                       GND     ___  |   LPT     |
     LPT4  >---|6>O------------------------------|___|-+          ===
               |/                                R8 4k7           GND
    
    (created by AACircuit v1.28.6 beta 04/19/05 www.tech-chat.de)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken icsp_brenner.jpg  
    Geändert von PICture (24.08.2016 um 17:04 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •