-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Ideen zu "Schnee - Warner" - welcher Sensor???

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.03.2004
    Ort
    Österreich - Kärnten
    Alter
    29
    Beiträge
    58

    Ideen zu "Schnee - Warner" - welcher Sensor???

    Anzeige

    Hallo!!!!

    Ein Freund von mir hat mich gebeten, damit er im Winter nicht immer mehrere male in einer Nacht aufstehen muss (er räumt im Winter mit seinen Traktor für die Gemeinde Schnee), ein Gerät zu bauen, was ihm im Schneefall anzeigt.

    Funktionen:
    Es soll bis -25°C funktionieren
    Es soll im Freien betrieben werden können
    Es soll erst Alarm schlagen, wenn schon ca. 2 - 3cm Schnee gefallen sind
    Bei Alarm soll es ein Relais einschalten (Das in folge seinen Nachttischleuchte und den Radio einschalltet)
    Es soll unempfindlich gegen Regen, Nebel und Katzen (oder andere Tiere die sich kurzzeitig in den Sensorbereich setzen) sein

    Ich habe schon einmal so ein Gerät gebaut, das hat mithilfe einer IR Reflexlichtschranke, die in ca. 2cm über einer Platte befestigt war, den Schnee detektiert hat. Danach war eine 20s Verzögerung Nachgeschalten, wenn diese auch abgelaufen waren, wurde dann das Relais Durchgeschalten.

    Das hat in meiner Werkstatt auch (mit echtem Schnee) wunderbar funktionier, nur im Freien wurden dann die Schwächen sichtbar – es lief nur bis -2°C stabil und schlug auch bei Nebel an. Also unbrauchbar.

    Welche Sensoren könnt ihr mir dafür empfehlen???

    MFG
    Suche RP6 Roboter

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Ich würde versuchen einen Kapazitiven Schalter zu verwenden. Ob das funktionier weiß ich nicht. Oder den Widerstand messen. Da Wasser leitet könnte das auch funktionieren.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    lichschranke wird das beste sein schnee ist sehr licht un durch lässig. wenn man beidem lichquelle (led oder laser) und empfänger (Fotowiderstand, Fotodiode, fototransistor) ein gehäuse gibt und das warm hält müsste es gehen

  4. #4
    bei Conrad gibt es einen Regensensor Artikel-Nr.: 190351 - 62 ,der auch für nassen Schnee verwendbar sein soll. Mit der Heizung könnte vielleicht auch trockener Schnee erkennbar sein.

    mfg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    @ ingo pirker

    Ich möchte dir etwas vorschlagen was mir eigefallen ist, dass aber für dich sicher zu einfach ist...

    Ich würde eine Kunstoffdose nehmen mit Mikroschalter darunter. Die Dose sollte ganz unten kleines Loch (bzw. mehrere) haben, damit eventuelles Wasser (z.B. beim Regen) abfliessen kann. Die schneegefüllte Dose muss nötige Kraft zum Einschalten haben. Der Mikroschalter sollte vor Feutigkeit geschützt werden, dass er nicht einfriert. Gegen Tiere fällt mir momentan nichts ein...

    MfG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    einfach wie genial gegen tiere hilft ein zaun.der alarm kann ja eingeschalten werden wenn schnefall möglich ist (Winter) da wären vögel unwahrscheinlich die sich draufsetzen.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    Schwabenland
    Alter
    32
    Beiträge
    53
    Ganz doofe Idee, aber warum benutzt du nicht einfach nen Regensensor + Heizung?
    Du baust einfach n Kästchen das sich meinetwegen alle halbe Stunde aufheizt, um etwaigen Schnee zu schmelzen. Der geht dann einfach auf nen Regensensor wie du ihn in manchen Autos findest.
    Wenn de das mit nem Temperatursensor (nicht in der Nähe der Heizung) kombinierst, müsste es funktionieren (Regen + Temp < 0° = Schnee).
    Je nachdem wie du den Apparat isolierst brauchst du evtl gar net so furchtbar arg heizen.

    MfG
    Daniel
    Mein Ansatz zur Interpunktion ist für gewöhnlich ballistischer Natur. Ich bitte um Vergebung. [-o<
    Überschüssige Kommata dürfen vom geneigten Leser einbehalten werden.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    das problem ist die übergangszeit zwischen regen und schnee so kann es mal regnen oder schneien bei regen musst du nicht raus

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    Schwabenland
    Alter
    32
    Beiträge
    53
    Wenn die Temperatur über 0° ist und es schneit musst auch nicht raus, da er dann net liegen bleibt.
    Wenn se unter 0° ist regnets denk ich nicht mehr.

    MfG
    Daniel
    Mein Ansatz zur Interpunktion ist für gewöhnlich ballistischer Natur. Ich bitte um Vergebung. [-o<
    Überschüssige Kommata dürfen vom geneigten Leser einbehalten werden.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2006
    Ort
    Karlsruhe/München
    Alter
    27
    Beiträge
    587
    Vorrausgesetzt du musst nicht auf jedes Joule achten:
    Wie wäre ein Heizdraht, wie Daniel vorgeschlagen hat, (muss nicht stark sein), der dann den schnell auftaut. Diesen heizt du mit einer stabilisierten Spannung. Da Dchner eine sog. Übergangsenergie hat, die es braucht um zu Wasser aufzutauen, erhitzt es sich naturgemäs langsamer. Widerstandsdraht hat die eigenschaft extrem Temperaturabhängig zu sein. D.h. du kannst diesen als Sensor nutzen, indem du den Strom auswertest. Nun misst du die Zeit, die es dauert, bis ein gewisser Strom erreicht wurde. Dadurch kannst du auch noch die Schneehöhe auswerten. Diese Integrierst du über die Zeit einfach.

    Mach bitte nicht den Fehler und heize mit 10 Watt und bringe den Draht zur Rotglut - du bast ja keine Heisluftpistole auf. Du hast doch zeit

    Das ganze habe ich jetzt nur auf Theorie aufgebaut, kann sein, das ich irgendeinen Fehler gemacht habe. Dazu wirst du ziemlich viele Versuche durchführen müssen, bis du reproduktive Ergebnisse.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •