-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Raupenkette

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    60

    Raupenkette

    Anzeige

    Hallo

    ich Suche einen Raupenkettenantrieb der ca. 20 bzw. 50 kg aushält. Würde gerne einen Schubkarren damit antreiben.

    Da würde mich interessieren wo es solche Antriebe gibt und wieviel die ca. kosten würden.

    MfG[/left]

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.09.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    32
    Hallo

    Der wird richtig teuer werden



    Traglast bis 100kilo

    http://www.ulrichc.de/product/roboti..._v7_de.doc.pdf

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    60
    Hallo,

    ich bräuchte die Kettenräder getrennt, weil ich sie auf einen Metallbügel anschrauben will.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.09.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    32
    wie meinst du das mit getrennt?
    es gibt nur anriebsräder, Spannrollen, laufrollen und stützrollen
    welches meinst du?

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    60
    es gibt nur anriebsräder, Spannrollen, laufrollen und stützrollen
    Ich kenne da nicht wirklich den unterschied.

    Bei diesem Bild was du mir gezeigt hast- das ist ein Element.


    Wenn du dir dieses Bild anschaust, gibt es hinten zwei Bügel. Da würde ich gerne jeweils eine Raupenkette an so einen Bügel anschrauben. Deshalb brauche ich die Ketten getrennt.

    http://images.google.at/imgres?imgur...%3Dde%26sa%3DN

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.09.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    32
    warum grade so?
    was macht es für ein unterschied ob du das obrige Teil nimmst und eine
    Schubkarrenwanne draufsetzt oder du zwei bügel an denen die wanne ist, nimmst un daran kettenteile befestigst

    Ersteres ist viel stabieler als diese bügel!

    Anriebsrollen sind die rollen die die kette antreiben, sehen wie ein zahnrad aus

    Laufrollen sind die auf denen das gewicht lastet und

    stützrollen stützen die kette ab!

    hoffe das hilft


  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Und Spannrollen sind Rollen, die die Kette spannt. Das ist nötig, da die Kette nicht elastisch ist. Ein Beispie

    Es ist zwar von einem Fahrrad, hat aber die gleiche Aufgabe. Beim oberen Bild (von W-Lan Kabel) sind die Spannrollen gleichzeitig die Spannrollen. Man sieht einige Dämpfer.

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.06.2009
    Ort
    Wien
    Alter
    28
    Beiträge
    39
    Ich bau gerade ne veränderte Version vom ulrichc chain chassis. Die Ketten sind nicht verbunden. Das sieht so wegen dem Gehäuse aus. Geh auf ulrichc.de und sie dir mal die kontruktionszeichnungen an. passe sieh an und fertig is dein din. Wird aber um einiges schwerer (und teurer) als einfach das nachzubauen und die Wanne draufzumontieren.

    Lukas

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.09.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    32
    Spannrollen gleichzeitig die Spannrollen

    Was soll das jetzt bedeuten?

    Auserdem ist dass ein Panzer, dessen Laufrollen gefedert sein müssen,

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von W-Lan Kabel
    Spannrollen gleichzeitig die Spannrollen

    Was soll das jetzt bedeuten?

    Auserdem ist dass ein Panzer, dessen Laufrollen gefedert sein müssen,
    Moin moin.

    Das soll halt bedeuten das Ketten keine Gummibänder sind und
    Gefederte Spannrollen aus Ketten "Gummibänder" machen. Ansonstewn
    laufen die Ketten von der Antriebnsrolle oder reißen einfach bei
    Belastung.

    Der Tip das ganze oben gezeigte Laufwerk zu nehmen, ist nicht so
    schlecht. Bei Kettenantrieben entstehen bei Kurvenfahrt, erhebliche
    Schehrkräfte! Deine Schubkarrenbügel dürften das kaum überleben,
    jedenfalls nicht die von einer Baumarktbilligschubkarre. Die zerlegen
    sich gleich in der ersten Kurve.

    Nehme das Fertiggerät oder baue es nach, die Pläne gibt es im Netz.
    Darauf kannst Du dann mit ruhigem Gewissen die Schubkarren-Wanne
    schrauben.

    Gruß Richard

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •