-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: wiederverwendung von spindlemotoren aus cd-laufwerk

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beiträge
    776

    wiederverwendung von spindlemotoren aus cd-laufwerk

    Anzeige

    hallo leute,

    habe neulich mal ein paar slim-line cd-laufwerke zerlegt.
    eigentlich ging es mir um die laser für meine neue zieleinrichtung für mein gewehr.

    bei der zerlegearbeit vielen mir dann diese spindlemotoren auf (siehe foto):



    innendrin sehen doch richtig super aus.. oder ?


    das bild der feinen ankerwicklung suggerierte in mir das gefühl, es wären vielleich ideale kandidaten für MINI-windkraftwerke.
    leider musste ich eines zerstören, um überhaupt mal reinzusehen.
    ein nicht-destructiver weg ins innere offenbarte sich mir nicht.

    meine frage daher:
    hat sich schonmal jemand mit diesen dingern befasst ?
    was gäbe es zu berichten ?

    gruss klaus


    irgendwie scheint es mir aber

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2007
    Ort
    Kornwestheim (kWh)
    Beiträge
    1.118
    nu ja, das sind Schrittmotoren, wahrscheinlich sind 2 unabhängige Wicklungen drauf. (zumindest ist das in den meisten laufwerken so)

    Hier hat glaub schonmal wer geschrieben, dass man Schrittmotoren auch als Stromgeneratoren nutzen kann. wäre bestimmt was lustiges, sowas in n kleines windrad einzubauen und wenn Das Windrad sich dreht, leuchten n paar LEDs.
    Dass die Dinger groß ne Leistung bringen können, bezweifel ich.
    Gruß, AlKi

    Jeder Mensch lebt wie ein Uhrwerk, wie ein Computer programmiert...
    ==> UMPROGRAMMIEREN!

    Kubuntu

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Moin moin.

    Das sind bürstenlose DC 3 Phasen Motore. Einige Flugmodell
    Spezialisten Bewickeln die Anker mit wenigen Windungen und
    dicken Draht neu. Dann zieht so ein kleiner motor mal locker
    120 Ah!

    www.powercroco.de

    Da wird Dir geholfen.

    Gruß Richard

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beiträge
    776
    @AlKI

    du irrst... es sind natürlich keine schrittmotoren.
    es sind ja die motore, die diecd im laufwerk rotieren lassen.
    und die cd rotiert ja kontinuierlich und nicht in schritten.

    @Richard
    sehr interessante seite.muss mal noch mehr lesen ... in ruhe sozusagen.
    allerdings sind das ja deutlich grösere ausführungen.

    meine hauptfrage ist ja, wie man die kleine spindledinger öffnen kann, ohne sie zu killen.

    gruss klaus

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2007
    Ort
    Kornwestheim (kWh)
    Beiträge
    1.118
    man kann Schrittmotoren ja auch kontinuierlich laufen lassen, dann hat man auch gleich ne konstante Geschwindigkeit, selbst bei Spannungsschwankungen.
    kann auch n 3-phasiger sein, is auch möglich. Bürstenlos bedeutet dass der Motor mit schritten angesteuert werden muss.

    zum öffnen: ich glaub, die Achsen der Dinger sind da rein gepresst. Hab schon versucht ähnliche Motoren zu öffnen, alles erfolglos.
    Musst du die dinger überhaupt öffnen? es genügt doch, wenn du an die Anschlüsse kommst, um die Spannungen abzugreifen...
    Gruß, AlKi

    Jeder Mensch lebt wie ein Uhrwerk, wie ein Computer programmiert...
    ==> UMPROGRAMMIEREN!

    Kubuntu

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beiträge
    776
    @AlKI

    naja ... ob ich die öffnen muss ?
    die dinger haben ja diese folienleiteranschlüse.
    gern hätte da wohl ein richtiges kabel angelötet.

    .. aber wenns halt nicht geht..
    ... dann eben nicht.

    gruss klaus

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    @ kolisson

    Ich habe dafür immer die Buchse aus der Platine ausgelötet, wo der Folienleiter eingesteckt war. Das war für mich einfacher und ich habe sie bei jedem Motor...

    MfG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beiträge
    776
    hi hi ..

    zu spät... für diese motoren.
    hab die folien schon zerissen !!!

    p.s.

    fortschritte beim aktiven terminator ???

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2007
    Ort
    Kornwestheim (kWh)
    Beiträge
    1.118
    inwiefern zerrissen? abgerissen von den Anschlüssen? oder nur die Leiter getrennt?
    (so hab ich mal n LCD an ne Buchsenleiste gelötet, das Flachbandkabel zwischen den Leitern durchgeschnitten und wie n Kabel verwendet)
    Gruß, AlKi

    Jeder Mensch lebt wie ein Uhrwerk, wie ein Computer programmiert...
    ==> UMPROGRAMMIEREN!

    Kubuntu

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von AlKI

    Bürstenlos bedeutet dass der Motor mit schritten angesteuert werden muss.

    Falsch!! Ein Bürstenloser Motor folgt dem Drehfeld der meistens 3 Phasen.
    Deshalb kann der zwar enorm ohe Drehzahlen z.B. 230.000 1/Min.
    erreichen, aber nie die Drehfrequenz der Phasen. Er folgt halt....

    Beim Schrittmotor ist das etwas anders geregelt, der sollte schon
    möglichst genau in x Zeit Y Schritte ausführen und wird deshalb anders
    angesteuert. Aber wenn man das (Drehfeld) vom Schrittmotor anschaut,
    kommen Ähnlichkeiten zutage.

    Gruß Richard

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •