-         

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Fast PWM mit Bascom (Mega8)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    50
    Beiträge
    576

    Fast PWM mit Bascom (Mega8)

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo

    Kann man eigentlich mit dem Bascom auch ein Fast-PWM machen?!
    (ohne Assembler) (Für Mega
    Oder kann das Bascom überhaupt nicht ?!

    Gibt es zum Fast PWM irgendwo einen Link, Infos ... in Deustch ??
    (vielleicht mit Bascom ?)


    m.f.G. Roberto

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    durmersheim international
    Alter
    56
    Beiträge
    159
    klar, du kannst alles in Bascom machen, du kannst ja die register direkt beschreiben mit XXXX(registername) = %B00001111 (beispiel)
    welches register für fast-pwm beim mega8 mit welchen werten beschrieben werden muss steht im datenblatt.
    gruss, harry
    der kopf ist rund damit das denken seine richtung ändern kann...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    50
    Beiträge
    576
    Hallo Harry

    Das mit Register beschreiben, dachte ich mir fast...

    Aber mit nur Bascom geht es vermutlich nicht ?!
    (so wie mit dem normalem PWM.. (Timer 1 = PWM u.s.w.))

    >welches register für fast-pwm beim mega8 mit welchen werten >beschrieben werden muss steht im datenblatt.

    Leider schaut es da mit dem englisch schlecht bei mir aus

    Gibt es da wo Infos im Netz ?!
    Das einzige was ich dazu gefunden habe , ist der Link:
    http://www.mc-project.de/Pages/pwm.html

    Soweit ich gelesen habe, soll man ja bei Fast-Pwm , die obere Grenze
    auch laufend ändern können.. ?!
    Wie geht das ?!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    durmersheim international
    Alter
    56
    Beiträge
    159
    hi
    Tccr2 = 01110001 ' config timer2 in fast-pwm
    wenn du am ball bleiben willst - um englisch führt halt kein weg. aber so wild ist's ja auch nicht, sieh dir mal auf seite 115 die beschreibung des
    (T)imer(C)ounter(C)ontrol(R)egister(2) an, da erklärt sich vieles fast schon von alleine.
    gruss, harry
    der kopf ist rund damit das denken seine richtung ändern kann...

  5. #5
    Gast
    Hallo harryup.

    Du bist in den Bits glaube ich, ein wenig verrutscht.

    Sollte doch so sein:

    Tccr2 = 0110 1001

    FAST PWW, Clear on Compare,Set at Top, Vorteiler 1

    oder

    Tccr2 = 0111 1001
    FAST PWM, Set on Compare,Clear on Top, Vorteiler 1

    MFG
    Dieter

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    50
    Beiträge
    576
    Hallo

    Danke, werde das dann mal probieren...

    Aber wenn ihr noch immer mit Register kommt, heisst das vermutlich, dass es in Bascom selbst dafür keinen Befehl gibt ?!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    durmersheim international
    Alter
    56
    Beiträge
    159
    oh sorry, wenn ich 'verrutscht' bin, eigentlich mag ich die methode mit registern nicht, ich verwende ja 'ne hochsprache. prinzipiell gibt's den passenden Bascom befehl schon, nur bei pwm wird's irgendwie problematisch, es ist zu undurchsichtig, welcher parameter was bewirkt und in welcher reihenfolge die parameter übergeben werden müssen. (ob sich das überhaupt auswirkt?)
    ich hatte schwierigkeiten mit dem mega8 bei prescaler = 1, da kam überhaupt nix an, mit grösseren gings dann.
    @roberto: bravo, ausprobieren ist der kürzeste weg zur erfahrung.
    sorry nochmal, gruss, harry
    der kopf ist rund damit das denken seine richtung ändern kann...

  8. #8
    Gast
    Hallo Harry

    Vielleicht kannst Du mir dann den Bascom befehl schreiben, wenn du ihn findest..
    Möchte auch nicht unbedingt mit Registern arbeiten, weil es eben in Bascom gehen sollte

    Mit Prescale hatte ich noch keine Probleme...
    (Ausser mal mit Timer2 und PWM)

    Schreibe da ein Abhandlung über das PWM mit dem Mega8 und darum
    sollte es schon genau sein.. (nicht nur mit probieren )

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    50
    Beiträge
    576
    ups... ich war das

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    durmersheim international
    Alter
    56
    Beiträge
    159
    hi,
    na der befehl heisst 'config TimerX = PWM....(und hier die parameter)'
    der macht ja nix anderes, als das tcc-register mit nullen und einsen zu beladen. unklar ist mir nur, welcher parameter hier welchen wert an welche position setzt. das blöde ist, dass bei manchen avr's parameter wirkung zeigen, bei anderen nicht. und 'ne liste gibts meines wissens nicht, der zu entnehmen ist, welche konfiguration bei welchem AVR überhaupt möglich und 2. sinnvoll ist. bleibt also, wenn's denn richtig ordentlich sein soll, das register direkt zu beladen und die parameter dem jeweiligen datenblatt zu entnehmen.
    gruss, harry
    der kopf ist rund damit das denken seine richtung ändern kann...

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •