-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Heizdraht

  1. #1

    Heizdraht

    Anzeige

    Moin,

    wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet...
    Und zwar will ich mir eine Art Heizkissen selber bauen. Hab aber wenig Ahnung davon.
    Das ding soll im Auto laufen also 12 Volt und Konstantandraht, so viel weiß ich.
    Aber welchen Widerstand braucht der Draht und wie schließe ich ihn ans Stromnetz an?
    Wie muss ich den Draht isolieren?

    Danke schon einmal im Vorraus!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Peter Heafel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Ich würde es nicht machen. Wenn es zu brennen beginnt hast du ein leichtes Problem bei der Versicherung.

    Wenn du es wirklich bauen willst, brauchst du eine Steuerung, die die Heizung je nach Temparatur ein oder ausschaltet. Welchen Widerstand der Draht braucht hängt von der Leistung ab, die du haben willst. Es gibt einen spezifischen Widerstand von jedem Leiter, damit kannst du ausrechnen, wie lange und welchen Durchmesser der Draht haben muss, da du ja nicht punktuell die Wärme haben willst. Ich würde einen PTC (Kaltleiter) einbauen. Der hat einen geringen widerstand, wenn er kalt ist. Je wärmer der wird, desto höher ist sein Widerstand, desto geringer ist der Strom.
    Achte aber auf meinen Hinweiß oben. Wenn du es trotzdem bauen willst musst du selbst suchen.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Socke
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Lingenfeld
    Beiträge
    44
    Tach.

    Bei Pollin gibts die Heizfolie von der Aussenspiegelheizung.
    Evtl. wäre das für Dein Heizkissen brauchbar?

    Gruß Socke

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    390
    Ein Bekannter von mir hat so sein Auto abgefackelt. Also die Heizkissen fürs Auto haben etwa 50Watt bei 12V. Da R=U*U/P ist wären das 2,88 Ohm.
    Jetzt musst du nur noch die Länge des Drahtes ermitteln, ich schätze mal 20m. Dann kannst du dir den entsprechenden Draht besorgen also etwa 0,144 Ohm/m. Widerstandsdraht erhält man günstig, indem man bei ebay eine Auto-Sitzheizung ersteigert und den Draht ausbaut. Viel Spass beim Basteln.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von steg14
    Widerstandsdraht erhält man günstig, indem man bei ebay eine Auto-Sitzheizung ersteigert und den Draht ausbaut.
    DER war jetzt echt guuuuuut. ))))

    Es "sollte" aber auch halbwegs ungefährlich klappen wenn keine
    Kurzschlüsse gemacht werden. Wenn PTC Widerstandsdrat genommen
    wird, steigt der Widerstand bei Erwärmung und begrenzt so quasi
    selber den maximalen Strom sowie die Wärmeleistung. Wird der
    Draht so gewählt das er bei 12 V und ca. 20 25 Grad C hochohmig
    wird, sollte kaum etwas"Abfackeln" und der popo trotzdem nicht einfrieren.

    Gruß Richard

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •