-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Noch keine Ahnung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    7

    Noch keine Ahnung

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Also ich bin neu hier im Forum und habe noch keine Ahnung von Robotik... ^^

    Also ich möchte einen Roboter bauen keinen komplizierten z.b einen der einfach im Haus herumfahren kann. Jetzt muss ich naklar noch wissen wie das geht und deshalb bin ich hier :P

    mfg
    andy3892

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.07.2009
    Beiträge
    40
    welcome...
    lies Dich durch RN-Wissen, dann schau Dir an, welche Foren es gibt
    und Suche Dir das passende aus!
    MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von pointhi
    Registriert seit
    18.03.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    139
    Welches Wissen hast du schon? Elektronikkentnisse sind eigentlich Pflicht, und Mechanik ist auch nicht ganz unwichtig.
    Wenn der Roboter in verschiedenen Situationen unterschiedlich reagieren soll, musst du eigentlich mit Mikrokontroller arbeiten, wenn er aber immer nur nach rechts abbiegen soll, wenn ein Hinderniss vor ihm ist, reicht aber auch eine einfache Logikschaltung. Bei Mikrocontrolern musst du dann auch noch eine Programmiersprache lernen. z.B.: Assembler oder C

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    7
    Wie gesagt ich habe Keine Ahnung.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266
    Wenn du keine Ahnung davon hast solltest du vielleicht erst mal mit einem fertigen Roboter wie dem RP6 von Conrad (hat eine gute Dokumentation dabei) oder einem Bausatz wie dem Asuro anfangen. Wie bereits schon weiter oben hingewiesen ist das Wiki immer eine gute Anlaufsstelle

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    7
    ok ich werde mir den Asuro kaufen.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.07.2009
    Alter
    21
    Beiträge
    96
    Ich hab mir auch den Asuro geholt und hab ihn zusammengelötet und der rechte Motor funktioniert nicht seitdem hab ich den Spaß am Asuro verloren. Nun bin ich grad dabei einen Linienfolger Beamer zu bauen der später auch einen ATMega8 bekommen soll und asuro liegt nur noch auf dem Schreibtisch rum

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    182
    Ich würde mit Bascom als Programmiersprache anfangen, die ist so ziemlich die Einfachste.
    Dann würde ich mich mit Algorythemen beschäftigen.
    Ich glaube was du dir vorstellst ist ein Linienfolger-bot.

    Mein Tipp:

    Ich würde nicht Asuro nehmen => Selberbauen macht mehr Fun

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Es macht mehr Fun, aber wenn man nicht die Möglichkeiten hat, ist es mehr Frust als Fun. Bei mir wäre es Fun. Habe Standardwerkzeug, aber auch Zugang zu 2 Drehbänke (unterschiedlich groß), 2 Fräsen und selbst besitze ich eine kleine CNC Fräse.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    182
    Naja, Lötkolben und nenn schraubendreher sollte man schon haben

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •