-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Problem beim Einrichten von PonyProg

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    24.01.2008
    Ort
    Schrobenhausen, München
    Alter
    24
    Beiträge
    583

    Problem beim Einrichten von PonyProg

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    in der Suche leider nix gefunden also hoff ich ihr könnt mir direkt weiterhelfen:

    Ich hab mir das Funk-Avr-Evaluationsboard beim Pollin bestellt und zusammengebastelt, das Avr-ISP-Programmierkabel bei robotikhardware.de (fertigteil) und hab allerhand zeugs noch daheim

    jetz wollt ich heute mal n kleines testprogramm in den µC laden und lade mir PonyProg runter wie in der anleitung zum Eval.-board steht

    Nach einsetzen des Controllers, anschließen des Stroms und anschluss des Programmierkabels leuchtet die Power-on LED am Eval.-board und PonyProg will mir beim besten willen keine Verbindung herstellen...

    Ich habe die Kalibrierung durchgeführt, hab das Programm auf ATMega32 gestellt und hab in I/O-Setup auf parallel umgestellt.

    Habt ihr eine Idee woran es liegen könnte?

    Danke für alle Antworten im voraus!

    LG Pr0gm4n

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    PonyProg muss im Setup bei Probe ein OK geben.
    Ist schon ein Funkmodul aufgelötet, wenn ja, dann dürfen die Jumper für Miso, Mosi, SCK nicht gesteckt sein.
    Es darf nur ein Kontroller in den Sockeln sein.
    Den Reset-Pin des Kontroller messen, muss auf high sein und bei programmierbeginn auf low gehen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    24.01.2008
    Ort
    Schrobenhausen, München
    Alter
    24
    Beiträge
    583
    Hallo Hubert, danke für deine Hilfe

    PonyProg zeigt bei Parallel immer Test failed, Funkmodul ist schon aufgelötet aber was für jumper meinst du? ich seh da keine^^

    es ist nur der atmega32 drin
    wie genau mess ich den reset pin?

    also an den reset pin und vermute mal vcc dann widerstand messen oder was?^^

    ich hab noch n altes serielles RS232 kabel gefunden, das angesteckt und ponyprog zeigt test: ok

    aber wieso gehts dann mit dem parallelen von robotikhardware.de nich?

    LG Pr0gm4n

    ps: zur not kann ichs auch damit laufen lassen, gut, kann ich da weil ich bald nen laptop krieg nen handelsüblichen USB to seriell adapter hernehmen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Solange der TEst failed ist, funktioniert es nicht. Es könnte die parallele Schnittstelle nicht auf bidirektional eingestellt sein.
    Was für eine Version des des Board hast du? Es gibt eine mit Jumper auf den SPI-Leitungen richtung Funkmodul.
    USB-Seriell-Adapter kannst du für diese Art der Programmierung vergessen, funktionieren nicht oder extrem langsam, so ab 15min aufwärts und das ohne verify.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    24.01.2008
    Ort
    Schrobenhausen, München
    Alter
    24
    Beiträge
    583
    Hi Hubert,

    dass es nicht geht solange der Test failed dachte ich mir fast

    ich hab das board version 1.1

    bei mir gibt es keine jumper auf der gesamten platine

    ja ich hab jetzt mal vorerst meine eltern dazu gekriegt dass ich ponyprog auf ihren pc installiern darf und halt dann immer zum flashen hernehm, vorerst^^

    lieber wär mir allerdings ne andre lösung, vielleicht über den LPT, wenn das mit einem USB-LPT adapter geht, oder gibts da auch ein Problem?

    also ich versuch im internet noch was zu finden über bidirektional einstellen des LPT, ansonsten hoff ich ihr könnt mir das auch sagen


    LG Pr0gm4n

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    195
    Hallo, PonyProg funktioniert oft nur mit älteren PC´s Bitbanging Programmierung über LPT oder Seriell funktioniert an modernen rechnern oft nur problembehaftet bis gar nicht. Und wenns funktioniert ist es extrem langsam.
    Über USB Adapter kann manns ganz vergessen da die meisstens die Statusleitungen nicht mit emulieren.
    Für die Programmierung über USB gibts USB Programmer die sind schnell und man fängt sich keine fehler beim programmieren ein was bei Fuses besonders schmerzhaft sein kann.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    24.01.2008
    Ort
    Schrobenhausen, München
    Alter
    24
    Beiträge
    583
    Hallo,

    ja ich habs jetz grade hingekriegt, im BIOS auf bidirektional umgestellt und siehe da, es funktioniert...

    Ich hab mir heut nachmittag in all meiner Verzweiflung eh dein USB-Lab bestellt, also wenn du willst kannst du da ja was an der Lieferzeit machen...

    dann könnt ich wann mein Laptop dann da iss mit AVRStudio gleich richtig loslegen!

    Ach und Christian, du hast noch eine private Nachricht wegen Dokumentations-Verbesserungsvorschlag

    LG Pr0gm4n

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    195
    Darum gings mir weniger ich hab schon extra keinen Link reingesetzt. Es geht mir wirklich eher drum das diese Ponyprog geschichte tausende Einsteiger davon abhält Stressfrei mit dem Microcontrollern loszulegen.
    Jedenfalls bilde ich mir das aufgrund der Zig Threads die man in den Einschlägigen Foren zum Thema findet ein.

    Zu deiner PN, die arbeite ich mal stückweise durch, im generellen mag ich sowas lieber per Mail (nur mal für "die anderen") ikst einfacher abzuarbeiten und ich weiss wenigstens wann was da ist die PN´s hier seh ich immer erst ganz nicht.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    24.01.2008
    Ort
    Schrobenhausen, München
    Alter
    24
    Beiträge
    583
    Ja ok, werd ich nächstes mal machen^^

    LG Pr0gm4n

    ps: ich will keinen link für ponyprog sondern einen link in der dokumentation von usb-lab auf die dokumentation von deim starter kit

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    195
    Hm ?
    In der Dokumentation (produktinfo) vom Lab ist dien Steckerbelegung und Inbetriebnahme recht gut beschrieben find ich die findest du im Downloadbereich zum USB AVR Lab, hab ich dir aber schon in ner Mail geschrieben. Sag mal genauer wo du die noch verlinkt haben wolltest.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •