-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Strecke mit optischer PC Maus messen? (schon erledigt)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970

    Strecke mit optischer PC Maus messen? (schon erledigt)

    Anzeige

    Hallo!

    Um nach Umfahren durch einen Roboter eines Hindernises genau auf die gleiche Spur für weiterfahren zu kommen brauche ich einen Sensor der eine zurickgelegte Strecke genau misst (siehe Code). Ich glaube, dass sich dafür eine komplete Platine aus optischer PC Maus eignet, die man direkt mit µC einlesen könnte.

    Wenn ich mich nicht täusche, braucht man nur ein Takt erzeugen und damit die Daten von der Maus einlesen, genauso wie es beim PC gemacht wird. Hat vielleicht jemand das schon gemacht und kann mir helfen oder muss ich eine "Grundforschung" machen?

    MfG
    Code:
                   .-----.
                   |     |
        ----->----+|     |+----->-----
                 A||     ||A
               S1||'-----'||S2
                 V+--->---+V
    
                    S1=S2
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519
    Je nach Chip geben die Maussensoren Quadratur-Signale aus, die man recht einfach auswerten kann.

    Genauer wird es warscheinlich mit mitlaufenden Odometrierädern, aber das kommt auf Antriebskonzept und Boden drauf an.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo ähM_Key!

    Ich möchte es, wie auch immer, möglichst einfach machen ohne sich für den Chip zu interessieren, da jede optische Maus unabhängig von Chip mit jedem PC funktioniert.

    Der Roboter wird Kettenantrieb haben und wird sich überwiegend auf einem Teppichboden bewegen (Raumpfleger http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=49716). Es muß nicht haargenau sein. Ich habe bloss gehofft, dass jemand die Interpretation der Signale schon weiß...

    MfG

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Graz
    Beiträge
    342
    Hier steht alles nötige zum PS/2 Protokoll drin:
    http://www.computer-engineering.org/ps2protocol/

    mfg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo Netzman!

    Herzlichen Dank für den Link, da hast du mir enorm geholfen und mir viel Zeit ersparrt. Ich möchte zufälligeweise eine PS/2 Maus von Pollin nehmen...

    Um Probleme mit variablen Abstand vom Boden zu vermeinden, möchte ich die obere Oberfläche eines Trackballs im festen Abstand von der optischer Maus verwenden.

    MfG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •