-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: suche schaltplan für lan repeater

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    18

    suche schaltplan für lan repeater

    Anzeige

    erstmal sorry das ich das hier reinschreibe , aber ihr seit echt meine letzte hoffnung

    so jetzt mal zu dem was ich genau Suche und zwar einen schaltplan für einen lan repeater (verstärker) ich will einen strecke vom 200 meter überbrücken und möchte nicht auf wlan zurückgreifen , da ich davon überhaupt nichts halten

    hat irgendwer eine idee ??

    gruss chris

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    987
    hm 200m lan mach doch einfach nach 100m nen switch dazwischen
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.378
    oder gleich glasfaser verlegen, ist zwar teuerer, aber durch medienkonverter sind die daten gepuffert und das kabel ist auch wesentlich dünner, länger und schneller verlegt als 2x100m cat5 + switch/repeater+ stromversorgung

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    18
    die switch idee is ja geil , hat ich auch schon dran gedacht , aber drausen ... is leider nicht , ich hab schon gelesen das es sowas ja gibt aber 400€ für nen repeater das ist mit entschieden zuviel

    ich bin mir sicher das irgendwer schon mal auf die idee gekommen ist sowas selbst zu bauen aus dem gleichen grund warum ich das mache

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    987
    hm naja nimste halt 2 adern für die Stromversorgung :P
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Wie schon erwähnt würde ich Glasfaser nehmen. Wlan über die Distanz kenne ich auch nicht. Außer man nimmt eine Richtantenne.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.378
    eine CD hinter nem einfachen wlan dipol bringt erstaunlich gute reichweitensteigerung ... abe rmehr als 100m sind da nicht zuverlässig machbar denk ich

    hm naja nimste halt 2 adern für die Stromversorgung
    himmel hilf, wer weis was die angeschlossenen geräte mit den adern machen .... aber echtes PoE wäre schon was geiles, der finanzielle aufwand aber unmenschlich ^^

  8. #8
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    Hi!
    Noch ne andere Idee, vorausgesetzt du verwendest PCs: Statt 100Base-T einfach 100Base-FX verwenden. Das arbeitet mit Glasfaser, hat Reichweiten von über 400m ohne Verstärker o.ä.
    Von D-Link gibt es z.B. die DFE-551FX. Einfach wie eine normale Netzwerkkarte in einen PCI-Slot stecken und statt CAT5-Kabel ein SC/SC Glasfaserkabel verwenden.
    D-Link gibt für die Karte bis zu 2km Reichweite und 200 MBit an. Zu haben in Deutschland ab ca. 80 Euro pro Karte. Kabel gibt es für etwa 1 Euro pro Meter.
    Mit der Lösung kommst du aber auch auf knapp 400 Euro.

    Einen Switch der sich selbst durch PoE versorgen kann, habe ich noch nicht gefunden. Die liefern nur alle Strom für z.B. Kameras oder AccessPoints.

    Eine selbst gebaute Versorgung über zwei oder vier Adern könnte man durchaus bauen. Man muss halt dafür sorgen, dass an Switch und Netzwerkkarte die Versorgungsleitungen nicht angeschlossen sind (also nach der Karte und vor dem Switch ne Art Adapter).

    Gruß
    Basti

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    18
    ich hab gerade mal noch wenig weiter gedacht , weiss jemand was für ein signaltyp über lan geht , ttl oder gar 232 ? ich hab mir vor jahren mal nen verstärker für nen lpt port gebaut und ich denke wenn man rausfinden kann was da für signale geschickt werden , wird die sache schon einfacher

    der repeater den ich da gesehen habe , funktioniert ohne stromversorgung und hat ne max reichweite von 300m , das kann doch nicht so schwer sein das ding nachzubauen *grins*

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Du könntest probieren, den repeater nachzubauen und testen. Lan ist Lan und hat nichts mit 232, 422, 485 odre TTL zu tun.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •