-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Bluetooth Standby Abschalter

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    989

    Bluetooth Standby Abschalter

    Anzeige

    Hi,

    Ich möchte hier mal ein kleines Projekt von mir vorstellen und zwar einen BT Standbyabschalter mittlerweile ist das Schaltmodul fertig und getestet, und ich denke das vielleicht noch andere Interesse an so was haben da es extra so gebaut ist das es leicht nach zubauen ist und die Bauteile leicht zu besorgen sind.

    Zusätzlich kann man es auch für andere Sachen benutzen es ist so gebaut das man je nach Zweck ein Addonboard drauf-basteln kann, die Kleinspanungs Geschichten sind alle auf der Unterseite damit man bei dem addonboard sicher mit 230V arbeiten kann ohne Gefahr zu laufen mit den Sachen in Berührung zu kommen.

    Auf dem Pinheadern sind alle freien Pins des µC inkl. ADC, pwm, SPI, I²C ... also kann man damit zimlich viel machen.

    momentan arbeite ich an einem Relays und Triac Addonboard.

    Ziel war den Stromverbrauch unter 1W zu bekommen des hab ich locker geschafft wen das BT modul auf Dauersenden ist hab ich 0,7W bei 230V Stromverbrauch .

    Momentan arbeite ich noch an dem Steuermodul aber das Ansteuern per PC läuft schon reibungslos natürlich geht das auch per handy ....

    Weiteres findet ihr in meinen Wiki ist momentan noch etwas unstrukturiert aber so nach und nach kommt weiteres dazu.

    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index

    mfg tb
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    989
    Hi mal nen kleines UPDATE des erste Addonboard ist fertig mit 4 Relais, und die Firmware ist Komplett als nächstes mache ich mich an das Steuermodul und das Triac Addonboard.

    So geplant das der 230V teiel komplett auf der Unterseite liegt und von der Schaltplatine gegen Berührung geschützt ist alles was an dräten und co auf der oberseite ist ist kleinspannung.



    Die Relais schaffen 2A die Sicherung hab ich etwas kleiner Dimensioniert die LB sind auf 4A ausgelegt bei 35µ cu.

    Und noch nen Bild von Testaufbau.
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der Abstand zwischen den Relaisspulen und den Kontakten ist nicht wirklich groß. Für eine sichere Trennung reicht das nicht. Ist wohl eine dumme Relaisausführung. Wenn die Relais Netzspnnung schalten sollten, müßte die Steuerseite wenigstens mit PE verbunden sein, oder halt so isoliert als ob da auch 230 V dran wären.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    989
    jain dem kann ich dir nicht wirklich zustimmen voraledem beim basteln wen mann die steuerseite mit PE verbindet treten 2-3 Probleme auf

    1.) Spannungsverschleppung über PE grade bei schaltnetzteilen
    2.) Sehr ungünstig bei erdingsfehlern Lieber das geheuse so auslegen das es nicht leitend ist den erübrigt sich das mi PE eh.

    bei den relays contaketen das sind 5mm nach norm solten es 8 sein aber für kleine ströme ist das ausreichent im normfall ist ja noch nen isolierender Resist auf der platine.
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    So wie dsa Layout aussieht sind das nur 2 mal ca. 1 mm als Abstand. Wenn die Pins dazwischen auch noch belegt sind, auch noch weniger. Das wäre selbst mit PE noch zu knapp.

    Die Konsequente Lösung wäre es andere Relais zu nehmen, die wirklich für Netzspannung geignet sind.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •