-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Bausatz für Anfänger

  1. #1
    Schwane
    Gast

    Bausatz für Anfänger

    Anzeige

    Hi Leute,
    ich weiß nicht genau, ob ich in diesem Bereich richtig bin,
    aber ich würde gerne mit Roboter bau/programmierung anfangen.
    Meine Frage wäre jetzt, ob ihr einen Bausatz für Anfänger kennt, in dessen Anleitung nicht nur steht, wo die Teile hinkommen sondern auch warumm.
    Also so, dass man viel dabei lernt um danach vlt. schon einen einfachen eigenen roboter bauen kann.

    Habe ein bisschen Technische vorkenntnisse (löten, wiederstände, usw.)
    und kann zimlich gut in c++ programmieren.

    vielen Dank schonmal im Vorraus
    Schwane

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.443
    Asuro, die Bücher dazu:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=11186

    Robin Gruber, Jan Grewe
    Mehr Spaß mit Asuro, Band 1
    1. Auflage, Januar 2005, 118 Seiten
    Kartoniert
    AREXX INTELLIGENCE CENTRE
    ISBN: 9080939218

    Robin Gruber, Martin Hofmann
    Mehr Spaß mit Asuro, Band 2
    168 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, mit zwei Erweiterungsplatinen
    Kartoniert
    AREXX INTELLIGENCE CENTRE
    ISBN: 9789080939233

    Und noch zwei drei allgemeine Grundlagenbücher zu Mobilrobotern, Messen - Steuern - Regeln und Sensoren.

    Oder falls möglich einen Rugwarrior Bausatz auftreiben, der war explizit als Lehrroboter konzipiert. Allerdings alles in Englisch.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.05.2007
    Alter
    26
    Beiträge
    47
    Den ASURO kann ich auch nur empfehlen. In der mitgelieferten Anleitung steht tatsächlich nur "wo die Teile hinkommen" aber wie mein Vorposter kann ich dir da zu den beiden "Mehr Spaß mit Asuro" Bänden raten. Im Ersten wird vor allem der Roboter und ein Ultraschallsensor als Erweiterung erklärt, was gerade für Anfänger sehr hilfreich ist. Ich glaube, dass das genau ist was du suchst.
    Der zweite Band ist dann doch mehr für eher Fortgeschrittene, doch sehr hilfreich, wenn du dannach einen eigenen Roboter planst.

    Zudem wird der ASURO ja in C programmiert, deine C++ Kenntnisse werden dir also viel helfen.

    MfG
    deltarobot

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Zitat Zitat von deltarobot
    ... In der mitgelieferten Anleitung steht tatsächlich nur "wo die Teile hinkommen" ...
    Hääää ? Welche Anleitung meinst Du da? Vielleicht ein müdes Prospektblatt eines Verkäufers?

    Es gibt für den asuro eine BAU- UND BEDIENUNGSANLEITUNG (hier klicken) mit 78 Seiten Umfang. Dort ist auf vier Seiten ausführlich beschrieben die Bestückung der ASURO-Platine, weitere Seiten gibt es zur Motormontage und anschliessend ein Kapitel zu Inbetriebnahme und Test. Darüber hinaus gibt es von M1.R eine illustrierte Stückliste (schon wieder klicken) als sehr informative Hilfe beim Bestücken. Das kostet alles nix!

    Und die asuro-Lobby hier im Forum ist DIE asuro user group schlechthin mit vielen sehr kompetenten und erfahren Beratern.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Das stimmt schon aber Schwane wollte nicht nur wissen, wo sie hingehören, sondern auch warum

    ....in dessen Anleitung nicht nur steht, wo die Teile hinkommen sondern auch warumm.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.05.2007
    Alter
    26
    Beiträge
    47
    Als Anleitung meinte ich die digital mitgelieferte BAU- UND BEDIENUNGSANLEITUNG die du auch verlinkt hast
    Wo, wie gesagt, nur steht "wo die Teile hinkommen" :-D

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    182
    Hallo Schwane,

    Also ich kann dir jetzt keinen konkreten Bausatz vorschlagen, denn ich bin der meinung, wenn man denn Bot selber baut, dann lernt man die einzelnen Bauteile besser kennen.

    Ich kann dir Jedoch ein Buch empfehlen: "Roboter selber bauen" (Ulli Sommer)
    Die Platinen der in dem Buch vorkommenden Module kannst du auch bestellen.

    Also ich find das ist der beste Einstieg

    Gruß

    Waldichecker

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    234
    Ich würde dir auch den ASURO + die Bücher empfehlen du lernst durch die Bücher auch mehr über die ganze Elektronik.

    @Waldichecker: Klar lernt man beim selberbauen besser, aber dafür brauch man erst einmal Grundkentnisse. Und die bekommst du, so finde ich, am besten durch den Asuro.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    182
    @murcdog

    Naja, hast schon irgendwie Recht. Bei mir hat es so jedoch bestens geklappt.

    Gruß

    Waldichecker

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    234
    Wenn man genügend Begeisterung, Zeit und ein wenig Geschick mitbringt gehts natürlich so auch. Aber ich bin immer noch der Meinung das man, wenn man noch keine Grundkentnisse hat beim komplett-Eigenbau schnell die Lust daran verliert wenn etwas nicht klappt.
    Bei Bausätzen wie dem Asuro hast du eine "Erfolgsgarantie" was den Spaß enorm steigert weiter zumachen.

    Das ist allerdings auch ansichtssache, was durch Erfahrungen bedingt ist.

    LG Fabian

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •