-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: belichter

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    459

    belichter

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hallo
    da ich bald mit ätzen anfage muss ich auch belichten.
    ich habe beim großen C und die hatten einen belichtungsrahmen.
    ich bräuchte dazu aber eine lampe die ich darüber tue.
    welche kann ich da nehmen?
    8w uv läuchtstoffröhren?
    1 2 oder 3stk?
    soll ich überhaubt so einen rahmen nehmen=

    MFG

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Kiel
    Alter
    31
    Beiträge
    60
    Hallo,

    Einfachste Methode:
    Bei ebay nen alten Scanner und Gesichtsbräuner mit möglichst vielen (z.B. 4 od. 6) Röhren kaufen (zusammen unter 20 Euro + Versand zu haben), Gesichtsbräuner schlachten und den Inhalt (Röhren+Vorschaltgeräte+Starter, evtl. Zeitschalter) in das Scannergehäuse einbauen.
    Ist die günstigste Lösung und bringt beste Ergebnisse...

    Gruß Jan

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    459
    hallo
    bei einem scanner ist das glas aber nicht uv durchlässig oder?
    MFG
    Dominik

    edit:
    ich wollte mal fragen ob ich mir uv durchlässiges glas kaufen kann
    (welches nehme ich da am besten bezeichnung) und mir ein gehäuse mit gesichtsbräuner bauen kann?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.444
    Normales Glas vom Glaser für Bilderrahmen ist UV durchlässig.

    Ich habe nämlich einen gewöhnlichen Bilderrahmen genommen das Glas mit Silikon im Rahmen festgeklebt und sehr festen Schaumstoff aus dem Baumarkt. Schon hat man den Rahmen für einseitige Platinen.
    Für Doppelseitige Paltinen zwei Rahmenlose Bilderhalter mit etwas dickerem Glas, ein Meter Hosengummi, vier Holzleisten, vier Schloßschrauben, vier Flügelmuttern, und ca. ein Meter Fensterdichtband.

    Aus den Holzleisten werden mit den Schrauben und Muttern, zwei Klemmen. Damit die Scheiben nicht zerdrückt werden kommt das Fensterdichtband auf die Hölzer. Hat ja eine Klebeseite und eine Schaumstoffseite.
    Den Hosengummi nehmen und zwei Ringe draus machen.
    Aus den zwei layouts mit Tes eine Tasche mschen, Platine dazwichen, auf Scheibe 1 legen, Ausrichten scheibe 2 vorsichtig drauf und dmit den Gummiringen zusammenhalten. Jetzt rutschts schon nicht mehr sofort weg. Die beiden Klemmen halten das ganze dann richtig in position.
    Jetzt kann man von beiden Seiten belichten.

    Als UV Lampen gehen auch gebrauchte Belichter vom Nagelstudio, via ebay oder einfach mal über Frau, Freundin etc mal fragen lassen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    459
    wie meinst du dsa
    brauche ich dann 2 gesichtsbräuner oder kann ich nacheinander belichten.
    kann man nicht auch einen rahmen wie du oben beschrieben hast nehmen und erst das layaut auf die eine seiter der plaztine und belichten und dann das layout auf die andere seite und nochmal belichten.
    wie bekomme ich eigentlich bei doppelseitiegen platienen eine verbindung der eiden seiten?

    MFG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.444
    Also da ich nur Zugriff auf einen Bräuner (den meiner Mutter) hatte, habe ich die beiden Seiten nacheinander belichtet.

    Die einfachste Art zum durchkontaktieren ist Bauteile einlöten. Bei SMD geht das natürlich nicht.
    Ebenso wenn man 4 Layer Platinen macht. (2 mal 0,5mm doppelseitig und 1 mal 0,3mm unkaschiert und das ganze verklebt)
    Es gibt durchkontaktiernieten und die möglichkeit nach aufbringen einer Schutzschicht in Art einer Lötstopmaske die Bohrungen im Bad zu metallisieren.
    Beides lohnt nur bei entsprechenden Stückzahlen.
    Die nieten oxidieren irgendwann und sind dann nicht mehr sicher und das Bad kristallisiert aus.
    Bei mir hat das Bad ca. 6 Monate ohne Licht bei 11°C gehalten. Mit licht und bei 21°C war nach spätestens 3 Monaten Schluß.
    Die Nieten habe ich lange in einer Dose mit Stickstoff gelagert, das geht ca. 3 - 4 Jahre wenn man den Stickstoff nicht immer wieder nachfüllt und sofern man überhaupt zugang zu Inertgasen hat.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    459
    hallo
    ich habe mir mal eine zeichnung für den bleichter den ich bauen will gemacht. die röhren unten will ich aus einem bräuner nehmen.

    aber ich wollte mal fragen:
    wenn ich doppelseitiege platinen mache,
    kann ich dann auch die platine reinlegen belichten umdrehen und nochmal belichten?
    oder müssen in den deckel nochmal röhren?
    und ganz normalles bilderrahmenglas oder plexiglass aus dem baumarkt kann ich doch nehmen?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.444
    Wie gesagt belichten, rumdrehen, belichten geht.
    Dauert halt doppelt so lange wie beide Seiten gleichzeitig.

    Poliacryl ist gut UV durchlässig.
    Plexiglas ist nicht UV durchlässig.
    Policarbonat ist nicht UV durchlässig.

    Plexiglas ist ein Markenname wird aber allgemein für sämtliche Platten in Baumärken verwendet. Also Achtung, lieber den Hersteller anrufen als die Gestalten im Baumarkt fragen. Da wird machmal sogar Pi durch zwei teilbar, ohne Rest.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058
    Ich wollte noch kurz anmerken, dass ich mir die Nieten zum Durchkontakieren bei Bungard geholt habe und mir von einem Freund die Vorrichtung drehen lassen um die Nieten einzupressen. Eine grafische Darstellung zum Werkzeug findet man bei der entsprechenden Maschine von Bungard. Ich spannte die Werkzeuge in das Bohrfutter der Bohrmaschine und das Gegenstück in den Schraubstock auf dem Koordinatentisch darunter. Nun kann ich mit der Vertikalverstellung des Bohrständers den Pressdruck erzeugen.
    MfG

    Hellmut

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Habe mir für Bungard Nieten (0,8/1/1,2mm) auch ein Werkzeug gedreht. Ist zwar nicht perfekt, aber ich habe erst das 2te Mal mit dieser Drehbank gearbeitet. Kenne mich mit dieser nicht gut aus. Habe nur zugeschaut wie der Schlosser darauf gearbeitet hat.

    Das kurze Stück wird in einem Schraubstock eingespannt. Darauf ist eine kleine Spitze, in dem die Niete gesteckt wird. Die Spitze ist nur dazu da, damit die Niete nicht verschoben wird. Mit dem mittleren Werkzeug wird die Niete auseinander getrieben und mit dem 3ten wird die Niete flach gedrückt. Mit dem Werkzeug kann ich für die 3 Größen verwenden.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •